BLKÖ:Habsburg, Anna von Oesterreich (Tochter des Kaisers Albrecht I.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 6 (1860), ab Seite: 149. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Anna von Oesterreich (Tochter des Kaisers Albrecht I.)|6|149|}}

19. Anna von Oesterreich, Tochter des Kaisers Albrecht I., und Elisabethens von Kärnthen, vermält im Herbst 1295 zu Gratz mit Hermann dem Langen, Markgrafen von Brandenburg (gest. 1308); nach seinem Tode zum anderen Male 1310 mit Heinrich VI., dem letzten Herzoge zu Breslau; starb nach Hübner 1361, nach Anderen 1326.

Hübner (Joh.)[WS 1], Genealogische Tabellen ... (Leipzig 1719, Gleditsch, kl. Qu. Fol.) Bd. I, Tab. 125.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: (Jos.).