BLKÖ:Horowitz, Isaias (II.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Horowitz, Leopold
Band: 9 (1863), ab Seite: 307. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Horowitz, Isaias (II.)|9|307|}}

– Ein Isaias (II.) H. erlitt in Prag mit seinem Eidam Moses am 17. December 1568 den Märtyrertod auf dem Scheiterhaufen. [Fürst (J.), Bibliotheca Iudaica. – Rossi, Dizionario degli Autori ebrei. – Wolf, Bibliotheca hebraica. Jöcher, Gelehrten-Lexikon, Bd. II, S. 1762. – Buxtorf (J.), Rabbinica bibliotheca. – Koppelmann-Lieben, Gal-Ed. Grabsteininschriften des prager isr. alten Friedhofes (Prag 1856, M. I. Landau, 16°.) S. 31, Nr. 46; S. 41, Nr. 77, 78, 79; S. 50, Nr. 89; S. 58. Nr. 122; S. 59, Nr. 129 und S. 60, Nr. 138. – Frankl (L. A.), Inschriften des alten jüdischen Friedhofes in Wien (Wien 1855, 8°.) S. XIII, Nr. 71, 79, 82, 116, 226, 854, 439.]