BLKÖ:Lamberg, Vollrad (I.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 14 (1865), ab Seite: 37. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Lamberg, Vollrad (I.)|14|37|}}

44. Vollrad (I.) L. und sein Sohn Walther werden oft als die Ahnherren des Hauses Lamberg genannt. Vollrad befand sich [38] unter dem Kriegsgefolge des Babenberger’s Heinrich Jasomirgott und starb im Jahre 1177. Seines Sohnes Walther’s Sohn Vollrad (II.) hat, wie berichtet wird, den Herzog Leopold VI. nach Palästina begleitet und sei dort 1214 gestorben Von einem dritten Vollrad L. endlich wird gemeldet, er sei einer der Kriegsobersten Friedrich II. des Streitbaren gewesen und in der Schlacht an der Leitha, 1246, gefallen. –