BLKÖ:Locher, Maximilian

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Locher, Johann Joseph
Band: 15 (1866), ab Seite: 361. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1069566284, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Locher, Maximilian|15|361|}}

Außer obigem Johann Joseph Locher ist noch bemerkenswerth:

Maximilian L., der im 18. Jahrhunderte lebte, Doctor der Medicin und als Physicus des Marcusspitals und des Waisenhauses in Wien thätig war. Durch den Druck hat er folgende Schriften veröffentlicht: „Observationes practicae circa luem veneream, epilepsiam et maniam. His accedunt casus varii, qui ulteriorem Cicutae usum internum et externum in morbis curatu difficillimis confirmant“ (Viennae 1762, Trattner, 8°.); – „Observationes practicae circa inoculationem variolarum in neonatis institam“ (ibid. 1768, Trattner, 8°.); – „Continuatio experimentorum de inoculatione variolarum“ (ibid. eod. anno, 8°.); – „Continuatio altera“ (ibid. eod. anno, 8°.). [Meusel (J. G.), am bez. Orte, Bd. VIII, S. 306.]