BLKÖ:Thurn-Taxis, Lamoral (gest. 1628)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 45 (1882), ab Seite: 77. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Lamoral von Taxis in der Wikipedia
GND-Eintrag: 138596468, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Thurn-Taxis, Lamoral (gest. 1628)|45|77|}}

32. Lamoral (gest. zu Prag 24. Mai 1628), ein Sohn Leonhards, ersten Freiherrn von Thurn-Taxis, war Generalpostmeister und Kammerherr des Erzherzogs Albrecht und Kaiser Ferdinands II. Er wurde 1615 der Erste mit dem Reichspostamte im Mannesstamme belehnt, welches später erst Ferdinand II. auch in ein Weiberlehen verwandelte. Im Jahre 1621 erhielt Lamoral die Würde eines Reichsgrafen. Aus seiner Ehe mit Alexandra von Rye ging Lamoral Claudius Franz hervor [siehe den Folgenden]. [Porträt. L. Kilian sc. 1619. Gürtelbild. 8°.).] –