BLKÖ:Windisch-Grätz, Regina Katharina

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 57 (1889), ab Seite: 54. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Windisch-Grätz, Regina Katharina|57|54|}}

36. Regina Katharina (geb. 27. September 1597, gest. zu Stockholm 1644), eine Tochter des Freiherrn Andreas II. von Windisch-Grätz und Reginas von Dietrichstein, vermälte sich mit Freiherrn Paul Khevenhüller von der Hoch-Osterwitzischen Linie, mußte aber 1629 infolge des Religionsedictes Ferdinands II. mit ihrem Gemal auswandern. Freiherr Paul Khevenhüller trat in schwedische Dienste, wurde Hauptmann zu Wollin und später Oberhofmarschall der Königin Maria Eleonora, Witwe des Königs Gustav Adolf. Er starb 1655. [Siehe dieses Lexikon, Bd. XI, S. 222, Nr. 27]. –