Bad Driburg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Driburg
Bad Driburg
'
Stadt im Kreis Höxter, Ostwestfalen
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4013012-5
Weitere Angebote

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

  • Ferdinand von Fürstenberg, Franz Joseph Micus (Übersetzer): Driburg, ehemals Iburg genannt. In: Denkmale des Landes Paderborn (Monumenta Paderbornesia), Paderborn 1844 ULB Münster
  • Joachim Dietrich Brandis: Erfahrungen über die Wirkung der Eisenmittel im allgemeinen und des Driburger Wassers insbesondere. Hannover 1803 ULB Münster
  • J. D. Brandis M.D. Hochfürstlich Hildesheimischen Sanitäts-Raths und Brunnenartzs zu Driburg Anleitung Zum Gebrauche Des Driburger Bades Und Brunnens. Nebst Einer Kurzen Beschreibung Der Dortigen Anlagen Und Gegend. Münster 1792 ULB Münster
  • Ludwig Wilhelm Ficker: Ueber die Wirkungen der eisenhaltigen Mineralquellen : in’s besondere der Driburger und Herster, nebst Beschreibung der dortigen Gegend, Anlagen und Anstalten. Münster 1828 ULB Münster
  • Anton Theobald Brück: Taschenbuch für die Curgäste Driburg's; oder Anleitung zum äusseren und inneren Gebrauche der Driburger Mineralwasser, der Schwefelschlamm- und Gasbäder und der dabei zu beobachtenden Brunnendiät. 2. Aufl. Osnabrück 1846 UB Paderborn
  • Das Bad Driburg. In: Hygea, Jg. 2 (1858), Nr. 9 ULB Münster
  • Hotel-Buch für die Badeorte Driburg, Lippspringe und Inselbad bei Paderborn : Driburg. Paderborn 1870 ULB Münster
  • Theodor Riefenstahl: Bad Driburg. Die Wirkung und Anwendung seiner Heilmittel. 2. Aufl 1871 ULB Münster
  • Wilhelm Engelbert Giefers: Der Badeort Driburg und dessen nähere und weitere Umgebung : (Paderborn, Detmold, Externstein, Hermanns-Denkmal, Höxter u. Corvey &c.) ; für Fremde und Einheimische. Höxter 1877 ULB Münster
  • Theodor Riefenstahl: Bad Driburg. Aus dem Tagebuche eines Hypochonders. Zürich 1884 ULB Münster
  • Leopold Lünnemann: Iburg und Driburg. Eine Geschichte der Burg und Stadt nebst Bericht über die jüngsten Ausgrabungen. Driburg 1903 ULB Münster

Stift Heerse[Bearbeiten]

  • Bernhard Heising: Neuenheerser Kopialbuch (1730–1737) von Johannes Tütel und Nikolaus Zimmerman und seine Register von Waldeyer/Lüke/Zimmerman. Bad Driburg 2009 Portal „Westfälische Geschichte“

Karten[Bearbeiten]