Benedikte Naubert

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christiane Benedikte Eugenie Naubert
Benedikte Naubert
[[Bild:|220px]]
geb. Hebenstreit
* 13. September 1756 in Leipzig
† 12. Januar 1819 in Leipzig
deutsche Erzählerin und Übersetzerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118586564
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Fast alle Werke erschienen anonym.

  • Heerfort und Klärchen, 2 Bände, Frankfurt und Leipzig 1779
  • Geschichte Emmas, Tochter Karls des Großen, und seines Geheimschreibers Eginhard, 2 Bände, 1785, Theil 1: Google Theil 2: Google
  • Amalgunde, Königin von Italien, 1787 Google
  • Die Amtmännin von Hohenweiler, 1787
  • Paulini Frankini oder Täuschung der Leidenschaft und Freuden der Liebe, 1788
  • Geschichte der Gräfin Thekla von Thurn, oder Scenen aus dem dreißigjährigen Kriege, 2 Bände, 1788. Theil 1: Google Theil 2: Google
  • Hatto, Bischof von Mainz, 1789 Google
  • Hermann von Unna. Eine Geschichte aus den Zeiten der Vehmgerichte, 2 Bände, 1788
  • Elisabeth, Erbin von Toggenburg. Oder Geschichte der Frauen von Sargans in der Schweiz, 1789 MDZ München
  • Walther von Montbarry, Großmeister des Tempelordens, 2 Bände, 1789. Theil 1: Google Theil 2: Google
  • Neue Volksmärchen der Deutschen, 4 Bände, 1789–93 Commons
  • Barbara Blomberg, vorgebliche Maitresse Kaiser Karls V., 2 Bände, 1790
  • Brunilde, 1790
  • Alf von Dülmen, oder Geschichte Kaiser Philipps und seiner Tochter, 1790
  • Emmy Reinolds. Oder Thorheiten der Großen und Kleinen. 2 Bände, Frankfurt 1790, Theil 1: MDZ München Theil 2: MDZ München
  • Konradin von Schwaben, oder Geschichte des Enkels Kaiser Friedrichs II., 1791
    • Band 1, Frankfurt und Leipzig 1791 Google
    • Band 2, Frankfurt und Leipzig 1791 Google
  • Edwy und Egilva oder Die Wunder des heiligen Dunstan, 1791
  • Lord Heinrich Holland, Herzog von Exeter, oder Irregeleiteter Großmuth, Leipzig 1791 Google
  • Konrad und Siegfried von Feuchtwangen, Großmeister des deutschen Ordens, 2 Bände, 1791
  • Graf Rosenberg, oder Das enthüllte Verbrechen 1791
  • Gebhard, Truchseß von Waldburg, Churfürst in Köln oder Die astrologischen Fürsten, 1792. Theil 1: Google Theil 2: Google
  • Werner, Graf von Bernburg, 1792; Theil 1: Google Theil 2: Google
  • Miß Luise Fox oder Reise einer jungen Engländerin durch einige Gegenden Deutschlands, 1792
  • Philippine von Geldern, oder Geschichte Selims des Sohns Amurat, 2 Bände, 1792. Theil 1: Google; Theil 2: Google
  • Alme, oder egyptische Mährchen, 5 Bände, 1793–97
  • Heinrich von Plauen und seine Neffen, Ritter des deutschen Ordens, 2 Bände, 1793
  • Ulrich Holzer. Bürgermeister in Wien, 2 Bände, 1793
  • Lucinde oder Herrn Simon Goodwin’s medizinische Leiden, 1793
  • Wallfahrten oder Erzählungen der Pilger, 1793
  • Walter von Stadion, oder Geschichte Herzog Leopold von Österreich und seiner Kriegsgefährten,Hohenzollern 1795 Google
  • Der Bund des armen Konrads, 1795
  • Friedrich der Siegreiche, Churfürst von der Pfalz, der Marc Aurel des Mittelalters, 2 Bände, 1796 Google
  • Velleda. Ein Zauberroman, 1795
  • Joseph Mendez Pinto, 1802
  • Fontanges oder Das Schicksal der Mutter und der Tochter, 1805 LLB Detmold
  • Eudocia, Gemahlin Theodosius des Zweiten, 2 Bände, 1806–07
  • Lioba und Cilia, 1806
  • Mathurin, 1809
  • Heitre Träume in Kleinen Erzählungen, 1809 HAAB Weimar
  • Die Gräfin von Frondsburg, 1810
  • Attilas Schwert, oder Die Azimuntinerinnen, 1810
  • Azaria, 1814
  • Rosalba, 2 Bände, 1818 [Neue Ausgabe 1829:] Theil 1: Google; Theil 2: Google
  • Alexis und Luise, 1819
  • M. M. Boiardo, Rolands Abentheuer (Übers.) 2 Bände, 1819–20
  • Turmalin und Lacerta, 1820
  • Letzte Originalromane, 5 Bände, 1827

Autograph[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]