Benutzer:Spes/

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
{{Textdaten
|VORIGER=?
|NÄCHSTER=?
|AUTOR=[[Christian Fürchtegott Gellert]]
|TITEL=?
|SUBTITEL={{subst:PAGENAME}}
|HERKUNFT=[[Geistliche Oden und Lieder]]. S. ?–
|HERAUSGEBER= 
|AUFLAGE=
|VERLAG=[[Weidmannsche Buchhandlung|Weidmannische Handlung]]
|ENTSTEHUNGSJAHR=
|ERSCHEINUNGSJAHR=1757
|ERSCHEINUNGSORT=Leipzig
|WIKIPEDIA=
|BILD=
|QUELLE={{GBS|P4M6AAAAcAAJ}} = [[commons:File:Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu|commons]]
|KURZBESCHREIBUNG=
|SONSTIGES=
|BENUTZERHILFE=on
|INDEXSEITE=Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu
|BEARBEITUNGSSTAND=korrigiert
}}
{{BlockSatzStart}}
{{PoemPR|1|Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu/1}}
{{PoemPR|1|Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu/1}}
{{PoemPR|1|Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu/1}}
{{BlockSatzEnd}}

[[Kategorie:Kirchenlied]]
[[Kategorie:Christian Fürchtegott Gellert]]
[[Kategorie:Deutschland]]
[[Kategorie:Neuhochdeutsch]]
[[Kategorie:1750er Jahre]]
[[Kategorie:Musik]]
[[Kategorie:Religionswissenschaft / Theologie]]



Notizen[Bearbeiten]

Anfangs-Gründe aller mathematischen Wissenschaften Google

GL 1881_316;_1885 637

WP,

gegrüßet seist du königin

[1]

Gotteslob[Bearbeiten]

{{Themendaten
|THEMA=Gotteslob
|KURZBESCHREIBUNG=Gemeinfreie Lieder aus dem Gotteslob
|SONSTIGES=Liste der verfügbaren Liedtexte
|BILD=Gotteslob.jpg
|WIKIPEDIA=Gotteslob
|WIKIQUOTE=
|COMMONS=Melodies from "Gotteslob"
}}


Das Gotteslob (GL) ist das Katholische Gebet- und Gesangbuch für alle deutschsprachigen Bistümer. Diese Seite listet die auf Wikisource verfügbaren Lieder daraus.


GL Nr. Titel Autor Bemerkungen
110 „Wachet auf“, ruft uns die Stimme Philipp Nicolai ö
130 Gelobet seist du, Jesu Christ Martin Luther ö
247 Komm, heiliger Geist, Herre Gott Martin Luther ö
257 Großer Gott, wir loben Dich Ignaz Franz ö
494 Gott sei gelobet und gebenedeit Martin Luther ö
554 Wie schön leuchtet der Morgenstern Philipp Nicolai ö
654 Mitten wir im Leben sind Martin Luther ö
657 Ach wie flüchtig, ach wie nichtig Michael Franck ö
667 Die helle Sonn leucht’ jetzt herfür Nikolaus Herman ö


[[Kategorie:Kirchenlied| ]]



Evangelisches Gesangbuch[Bearbeiten]

{{Themendaten
|THEMA=Evangelisches Gesangbuch
|KURZBESCHREIBUNG=Gemeinfreie Lieder aus dem evangelischen Gesangbuch
|SONSTIGES=Liste der verfügbaren Liedtexte
|BILD=Gotteslob.jpg
|WIKIPEDIA=Evangelisches Gesangbuch
|WIKIQUOTE=
|COMMONS=
}}

Das Evangelische Gesangbuch (EG) ist das aktuelle Gesangbuch der deutschsprachigen evangelischen Gemeinden.


EG Nr. Titel Autor
23 Gelobet seist du, Jesu Christ Martin Luther
43 Dies ist der Tag, den Gott gemacht Christian Fürchtegott Gellert
44 O du fröliche Johannes Daniel Falk
67 Herr Christ, der einig Gotts Sohn Martin Luther
91 Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken Christian Fürchtegott Gellert
101 Christ lag in Todes Banden Martin Luther
102 Jesus Christus unser Heiland Martin Luther
115 Jesus lebt, mit ihm auch ich Christian Fürchtegott Gellert
125 Komm, heiliger Geist, Herre Gott Martin Luther
147 „Wachet auf“, ruft uns die Stimme Philipp Nicolai
214 Gott sei gelobet und gebenedeit Martin Luther
231 Das sind die heiligen zehn Gebot Martin Luther
273 Ach Gott, vom Himmel sieh darein Martin Luther
280 Es wollt uns Gott genädig sein Martin Luther
331 Großer Gott, wir loben Dich Ignaz Franz
341 Nun freut euch, lieben Christen g’mein Martin Luther
342 Es ist das Heil uns kommen her Paul Speratus
343 Ach bleib mit deiner Gnade Josua Stegmann
412 So jemand spricht: Ich liebe Gott Christian Fürchtegott Gellert
437 Die helle Sonn leucht’ jetzt herfür Nikolaus Herman
451 Mein erst Gefühl sei Preis und Dank Christian Fürchtegott Gellert
506 Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht Christian Fürchtegott Gellert
516 Ach bleib mit deiner Gnade Josua Stegmann
518 Mitten wir im Leben sind Martin Luther
528 Ach wie flüchtig, ach wie nichtig Michael Franck



C&P Gedichte Meyer[Bearbeiten]

{{Textdaten
|VORIGER=
|NÄCHSTER=
|AUTOR=[[Conrad Ferdinand Meyer]]
|TITEL={{subst:PAGENAME}}
|SUBTITEL=
|HERKUNFT=[[Gedichte (Conrad Ferdinand Meyer)|Gedichte]], S. 
|HERAUSGEBER=
|AUFLAGE=1. Auflage
|ENTSTEHUNGSJAHR=
|ERSCHEINUNGSJAHR=1882
|ERSCHEINUNGSORT=Leipzig
|VERLAG=Verlag von H. Haessel
|BILD=
|QUELLE={{GBS|q-MFAAAAQAAJ&pg|US}} und [[commons:Category:Conrad Ferdinand Meyer Gedichte|Scans auf Commons]]
|KURZBESCHREIBUNG=
|SONSTIGES=
|WIKIPEDIA=
|BEARBEITUNGSSTAND=unkorrigiert
|BENUTZERHILFE=on
}}

<poem>
{{SeitePR1|4|Conrad Ferdinand Meyer Gedichte_000.jpg}} '''{{subst:PAGENAME}}.'''


</poem>

[[Kategorie:Conrad Ferdinand Meyer]]
[[Kategorie:Deutsche Philologie]]
[[Kategorie:1880er Jahre]]
[[Kategorie:Schweiz]]
[[Kategorie:Neuhochdeutsch]]
[[Kategorie:Gedicht]]
[[Kategorie:Meyer Gedichte]]

Sonstige Ablage[Bearbeiten]

Überschrift

SPES-Baum