Benutzer Diskussion:Historiograf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mistkerl!

Sonnenblume

Hallo Historiograf!

Herzlich willkommen bei Wikisource. Es freut mich, dass Du zu uns gestoßen bist. Ein paar Worte über dich auf deiner Benutzerseite sind gern gesehen. Insbesondere würde es uns freuen zu wissen, wie du von uns erfahren hast.

Zur Einführung in das Projekt gibt es die Seite Wikisource:FAQ. Solltest Du Fragen haben, benutze einfach das Wikisource:Skriptorium oder komm in den Chat #wikisource-de. Um Hilfe zu bekommen, einfach links in der Suche Hilfe eintippen. Du kannst dich aber auch direkt an einen Benutzer wenden – die meisten und ich helfen gerne.

Wenn du etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz.

Neulingen empfehlen wir, sich zunächst bei den „Korrekturen der Woche“ zu beteiligen, um unsere Arbeitsweise kennen zu lernen. Vor dem Einstellen längerer Texte (z.B. ganzer Bücher) wird darum gebeten, das Projekt im Skriptorium anzusprechen. Bitte keine Texte ohne zuverlässige Textgrundlage (diese ist als Quelle zu nennen) einstellen, und bitte nur gemeinfreie Texte einstellen!

Scans (oder Digitalfotos) der Quellen sind notwendig (bitte auf Wikimedia Commons hochladen)

Und nun viel Spaß bei Wikisource!

Liebe Grüße, Jörgens.Mi Talk 06:56, 28. Mai 2008 (CEST)Antworten[Beantworten]

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put de-0 into your Babel box.

Grabschriften[Bearbeiten]

http://www.google.com/books?id=5YMCAAAAYAAJ

Merseburger Zaubersprüche[Bearbeiten]

Lese die gerne gegen (auch wenn man zwei Fensterchen braucht:-). Transkripte liegen ja auch anderwärts vor, aber ich wüsste gerne, ob es hier Editionsrichtlinien gibt, insbesondere zu (1): 1. Das vorliegende Transkript ist nicht nach den Zeilen des Ms wiedergegeben, sondern nach dem Rhythmus, wie soll's ein? 2. Im Transkript getrennte Wörter sind im Ms zusammengeschrieben, wie soll's sein? 3. Das Ms hat keine Interpunktion, (1) hat eine. Wie soll's sein? - Ich würde vorschlagen: Interpunktion weg, Wörtertrennung erhalten (ist sonst noch weniger "les-" bzw. "verstehbar") und den Rhytmnus des Stabreim durch einen doppelten Abstand betonen. jedoch nach den Zeilen transkribieren (ist auch lesbarer, wenn man den Scan daneben anschaut) Herzlichen Gruß von --Felistoria 20:13, 23. Okt. 2008 (CEST)Antworten[Beantworten]

Mach ruhig. Gruß --Historiograf 20:19, 23. Okt. 2008 (CEST)Antworten[Beantworten]

Done. Versuch, sollte noch mal jemand drüber gehen. Auf der Disk hab ich was dazu und zur Frage einer Übersetzung abgelegt. Mit Gruß von --Felistoria 01:02, 24. Okt. 2008 (CEST)Antworten[Beantworten]

re: deutsche sprack schwere sprack?[Bearbeiten]

Ja (leider). Danke für die Korrigierung (re: Carl Schurz:Lebenserinnerungen bis zum Jahre 1852). Bob Burkhardt 20:42, 31. Dez. 2008 (CET)Antworten[Beantworten]

boah[Bearbeiten]

… krümelt

Danke fürs Knacken der kleinen Nuss [1], wieder einen Krümel mehr entziffert ;-) --:bdk: 17:36, 4. Jan. 2009 (CET)Antworten[Beantworten]

sureproxy back?[Bearbeiten]

Bester Histo, in Deinem Archivalia-Block (falls ich hier ein Geheimnis verrate, bitte sofort löschen), heißest Du sureproxy zurück. Mein erwartungsfreudiger Versuch ergab aber die niederschmetternde Nachricht: Downloads nur bis 2 MB. Mache ich da etwas falsch? Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein 14:22, 15. Mär. 2009 (CET)Antworten[Beantworten]

Nein, Sureproxy funktionierte aber eine Zeitlang überhaupt nicht. Dass große Downloads nicht mehr gehen, ist mir bekannt. Gruß --92.72.196.42 14:15, 16. Mär. 2009 (CET)Antworten[Beantworten]

Lizenz-Gedöns[Bearbeiten]

Mal eine kleine Frage von einem Unbedarften:

  • Wenn mit dem Verweis auf die CC-Lizenz eine Nennung von Autor und Lizenz bei der Bildunterschrift (thumb) gerechtfertigt werden kann, was würde dann dagegensprechen auch bei Textspenden unter Hinweis auf die CC-Lizenz eine Nennung von Autor und Lizenz im Artikel bei Textspenden zu erbitten?
  • Ich kann die Argumentation bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen: Du hast im Blog geschrieben, dass über eine Billigung der Wikipedia erlaubt würde, Bilder ohne direkte Nennung von Autor und Lizenz zu verwenden? Wie ist die Sachlage bei Schwesterprojekten bzw. der Bildeinbindung von Commons aus? Ist das in letzter Konsequenz nicht zu kurz gedacht?

Die Fragen stellen sich mir momentan. Eine Antwort würde mich freuen. --Michael Reschke 17:58, 9. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Aalen[Bearbeiten]

Ich weiß, und eingebunden habe ich ihn auch schon. Ich verstehe Deinen Bearbeitungskommentar nicht. Gruß, Jonathan Groß 16:19, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

PS: RE:Aachen. Jonathan Groß 16:20, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Musst du immer alles persönlich nehmen? Ein herzliches Dankeschön Wunderbar, dass du diesen unendlich langen Artikel korrigiert hast, die RE-Bearbeiter sind dir unendlich verpflichtet hätte es doch auch getan --Historiograf 16:21, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Mir ist nicht klar, was Du mir mit dem Bearbeitungskommentar sagen wolltest. Mich interessiert nun mal, was Du mir zu sagen hast. Von meiner Seite vielen Dank für die rasche Korrektur! Gruß, Jonathan Groß

Muss dir immer alles klar sein? Kann es sein, dass ich vielleicht die Einbindung übersehen hatte, als ich die zf schrieb? Möchtest du jetzt ein Verfahren wg. nicht sorgfältiger Korrektur gegen mich anstrengen? --Historiograf 16:25, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Nein. Ich bin Dir dankbar, dass Du den Artikel so schnell und ungefragt korrigiert und auf der Ortsseite Aalen eingebunden hast. Ich wollte Dir nichts anhängen, sondern (falls ich einen Fehler gemacht haben sollte, der mir entgangen war) von Dir lernen. Tut mir leid, wenn das jetzt wie Auf-Dir-Rumhacken rüberkam. Das war nicht meine Absicht. Schönen Tag noch! Jonathan Groß 16:30, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Ist doch alles in Butter --Historiograf 16:31, 18. Apr. 2009 (CEST)Antworten[Beantworten]

Jahresschluss[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich mache Schluss für dieses Jahr. Ich wünsch Dir alles Gute und freue mich aufs neue Jahr mit neuen Projekten, kantigen Diskussionen und der klaren Richtung nach vorne. Dein --Konrad Stein 00:25, 24. Dez. 2009 (CET)Antworten[Beantworten]

Untersuchungen über Thierstaaten[Bearbeiten]

Danke für Deine Unterstützung. Was kann ich zum Ausgleich tun? --CIEL 22:10, 17. Feb. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Historiograf hat mich um die Beantwortung deines freundlichen Angebots gebeten. Wenn du 10 Seiten aus

übernehmen könntest, wäre das nett --FrobenChristoph 14:18, 18. Feb. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Schreiber[Bearbeiten]

Hallo Histo, kannst du das Bild bitte nochmal in einer höheren Auflösung hochladen? Danke, --Flominator 19:24, 8. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Nein --Historiograf 19:34, 8. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Wieso nicht? Die Rasterung ist eine Katastrophe. --Flominator 20:48, 8. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Beschwer dich beim Hersteller meines Scanners (Dell 948), er steht auf maximal 300 dpi, die Rasterung zu vermeiden kann ich nicht einstellen. Oder fahr in die UB Freiburg und scann selbst --Historiograf 21:11, 8. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

laut [2] kann der aber 600 dpi. In der UB bin ich 1x pro Monat, aber für Bilder taugen die Scanner dort nichts. --Flominator 08:49, 9. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Ich kann nur 300 einstellen, basta. --Histo 12:32, 9. Mär. 2010 (CET)Antworten[Beantworten]

Wikisource-Anmerkungen in RE-Artikeln[Bearbeiten]

Hallo. Ich sehe das wie Du und habe es zum Anlass für eine Grundsatzdiskussion genommen. Viele Grüße, Jonathan Groß 10:57, 11. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Süsskind von Trimberg[Bearbeiten]

Hallo. ich würde gern deine meinung zu folgenden wissen: Ich habe Süsskind nach der Ausgabe von Kraus hier in Vorbereitung. Hältst Du es für sinnvoll, die Fußnoten mit zu transkribieren und wenn ja hat das Schöpfungshöhe? Es sind nur die nur Abweichung zur Handschrift, die Begründungen sind separat in Anhang und natürlich nicht auf Commons. Alternativ könnte ich auch eine weitere Version machen, näher an der Handschrift ist. Wahlweise Hagen [3] (Dein Vorschlag) oder Pfaff "Die große Heidelberger Liederhandschrift : in getreuem Textabdruck". Pfaff hat den Nachteil sehr viele Zeichen zubenutzen, so das die Transkription etwas unübersichtlich wird weil wir "basteln" müssten. Eine Wiedergabe der Handschrift würde ich mangels Kenntnis nicht machen wollen. --Catrin 23:15, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Die Varianten haben keine Schöpfungshöhe. Auzsnahmsweise wäre es sicher lehrreich, die Abweichungen zur Hs. mitzuerfassen, damit man sieht, wie stark solche Editoren in die Vorlage eingreifen. Gruß --Historiograf 23:19, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich die Fussnoten mitnehmen. Hältst Du eine 2. version für sinnvoll? --Catrin 23:25, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Welche 2. Version? --Historiograf 23:29, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Hagen oder Pfaff. --Catrin 23:31, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Von mir aus Hagen, es sollte als 3. version aber eine oder mehrere gemeinfreie Übersetzungen dazu --Historiograf 23:32, 23. Jun. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Stechlin (Info)[Bearbeiten]

Da der Stechlin gerade in den Korrekturen auftaucht: ich nehm mir da seit längerem immer mal wieder einen Batzen (recht willkürlich gewählt) heraus. Sollte ich also mal unwissentlich Seiten der KdM korrigieren, ist das net bös gemeint und ich hab auch nix gegen, wenn als Ersatz andere Seiten vom Index genommen werden. --WikiAnika 15:48, 30. Aug. 2010 (CEST)Antworten[Beantworten]

Bitte um Hilfe[Bearbeiten]

Hallo wieder! Falls Sie sich so gut mit Archiven auskennen, könnten Sie auch vielleicht hier helfen? Ich habe diese zwei Bilder einfach so hochgeladen, aber ich weiß nicht ob ich dafür Rechte hatte. Hab erst nicht nachgedacht. Welche Lizenzen braucht man hier und sind diese Archivbilder, die im Spiegel veröffentlicht wurden, gemeinfrei oder geschützt?

Alle Informationen zu Bildern sind auf den entsprechenden mit Dateien. Dankeschön! --Charmbook (Diskussion) 19:27, 15. Okt. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]

Müssen leider gelöscht werden, es sei denn es kann nachgewiesen werden, dass die Fotografen 70 Jahre tot sind. --Historiograf (Diskussion) 19:45, 15. Okt. 2012 (CEST)Antworten[Beantworten]

Hans Talhoffer[Bearbeiten]

Habe die Seite mal etwas erweitert, aber der Bereich (vor 1800) gehört nicht wirklich zu meinen Kompetenzen. Es wäre nett, wenn du dich der Seite einmal annehmen könntest (bzgl. Streichungen, Erweiterungen oder kompletter Ummodelierung habe ich kein Problem). Grüße --enomil 23:58, 30. Okt. 2012 (CET)Antworten[Beantworten]

Danke, ich gebs an Froben weiter, aber der muss sich augenblicklich um https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-stralsunder-archivbibliothek kümmern, ist aber nur aufgeschoben ... --Historiograf (Diskussion) 21:14, 7. Nov. 2012 (CET)Antworten[Beantworten]

Wikisource-Benutzergruppe[Bearbeiten]

Wikisource, die freie digitale Bibliothek schreitet vorwärts zur besseren Einbettung von Büchermanagement, Korrekturlesen und Hochladen. Alle Sprachgemeinschaften sind sehr wichtig für Wikisource. Wir schlagen eine Wikisource-Benutzergruppe (English) vor, eine lose verbundene Freiwilligen-Organisation mit weitestmöglicher Verbreitung, die die technische Entwicklung fördert. Schließ dich doch an, wenn du dich in der Lage fühlst, mitzumachen. Das würde auch mithelfen, die technischen Hilfsmittel der lokalen Wikisource mit Anderen zu teilen und zu verbessern. Du bist eingeladen, dich dieser Mailings-Liste 'wikisource-l' (Englisch), dem IRC-Channel #wikisource, der Facebook-Seite oder dem Wikisource-Twitter anzuschließen. Als ein Teil der Google Summer of Code 2013, gibt es da vier Projekte, die auf Wikisource Bezug haben. Um beste Ergebnisse aus diesen Projekten zu erreichen, bedürfen wir deiner Kommentare dazu. Diese Projekte sind hier gelistet Wikisource across projects (Englisch). Du findest den Zwischenbericht der Entwicklungsarbeiten während der IEG auf Wikisource hier (Englisch).

Global message delivery, --01:01, 25. Jul. 2013 (CEST)

Danke sehr[Bearbeiten]

Internet Archive

Internet Archive --Historiograf (Diskussion) 21:09, 23. Feb. 2017 (CET)Antworten[Beantworten]

Ebenfalls vielen Dank[Bearbeiten]

für diesen Link: https://archivalia.hypotheses.org/83055 Am Montag erscheint der 2. Teil. --A. Wagner (Diskussion) 19:41, 29. Sep. 2018 (CEST)Antworten[Beantworten]

St. Blasien[Bearbeiten]

Der von Dir in St. Blasien installierte Permalink Vorlage:Doi funktioniert nicht, sicher erkennst Du den Fehler, wenn Du nochmal einen Blick drauf wirfst. --Quinbus Flestrin (Diskussion) 11:29, 5. Dez. 2018 (CET)Antworten[Beantworten]

Mitteilungen des Historischen Vereines der Pfalz[Bearbeiten]

Hallo, da es diesmal aus unerklärlichen Gründen so lange gedauert hat und sich nichts gerührt hat und da eine zwischendurch schon mal geschriebene E-Mail unbeantwortet blieb, habe ich vorgestern noch einmal nachgefragt wegen der Bände der Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz. Heute kam Antwort. Dear Dirk, We have added these three volumes to the Publication Date Review project, however it may be some time before the reviewers get to them. I will keep you posted. I realize now that I sent your earlier request to have these volumes opened down a different path/queue (Bibliographic corrections). Sorry about that! Best, Es wird sich also jetzt etwas tun. Tut mir Leid, dass du warten musstest. --Haendelfan (Diskussion) 16:37, 3. Nov. 2021 (CET)Antworten[Beantworten]

merci --Historiograf (Diskussion) 16:48, 3. Nov. 2021 (CET)Antworten[Beantworten]

Könntest du bitte Links des Typs https://www.archive.org/details/xxx auskommentieren? Danke --Historiograf (Diskussion) 16:53, 3. Nov. 2021 (CET)Antworten[Beantworten]

Hallo, heute endlich sind die Bände freigeschaltet, ich habe sie soeben auf IA geladen. Die IA-Kopien für noch nicht auf IA gespiegelte Bände habe ich verblindet, bis ich die Bände auf IA geladen habe.--Haendelfan (Diskussion) 01:29, 11. Nov. 2021 (CET)Antworten[Beantworten]

Dankesehr https://archivalia.hypotheses.org/136224 --Historiograf (Diskussion) 16:45, 11. Nov. 2021 (CET)Antworten[Beantworten]

Chroniken deutscher Städte[Bearbeiten]

ich schreibe nochmal hier, weil wir uns auf meiner seite offenbar verfehlt haben: 1) Kannst du bei den Reprints zu Kleve https://catalog.hathitrust.org/Search/Home?lookfor=theodor%20ilgen&searchtype=all&ft=&setft=false etwas machen?

ich schreibe an den HT support um sie geöffnet zu bekommen. bitte mit 2-3 wochen rechnen.--Haendelfan
Quellen zur inneren Geschichte der rheinischen Territorien - wenn es wirklich nur Band 2,1 und 2,2 gibt, vielleicht mal an die UB Bonn schreiben? Die sind eigentlich immer zugänglich, noch dazu für Pub mit regionalem Bezug. Aber nur, wenn es die anderen Bände nicht andernorts gibt. Sag mal Bescheid, ob dem so ist oder nicht bzw ob und welche Bände gebraucht würden. (Diskussion) 15:44, 19. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]


2) Die Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte = Die Chroniken der deutschen Städte, 20, 21 und 24 => ich habe die zwei hier stehenden bände an den support gemeldet - auch hier 2-3 wochen rechnen bitte.

im zusammenhang damit: Die Chroniken der deutschen Städte würde ich auch gleich mit an HT Support melden, hier müssten in kürze alle bände bis 25 weltweit gemeinfrei sein; 26-27 - 1899 (also 2025 weltweit gemeinfrei) sowie alle bände 28 (1902) - 32 (1917) mit US-proxy offen bzw über downloadhelper ladbar. ich habe auch gleich mit beantragt, dass für 33 bis 35 die richtigen jahre vermerkt werden, dam9it die bände 2024 and 2025 automatisch geöffnet werden.

und noch eine frage an dich als spezi: Müsste von dem hier auch noch etwas offen sein? Du hast da sicher eher den Überblick als ich : Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde? Siehe bzw. unter eingetragene Erscheinungsjahre und Copyright-Auszeichnungen. Wenn Bände falsche Jahre haben, gern hier die Nachricht lassen, welche Bände offen sein müssen.--Haendelfan (Diskussion) 17:10, 19. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

    • alles, was in https://www.ub.uni-koeln.de/cdm/search/collection/grhg enthalten ist, kann m.e. auf sich beruhen. --Historiograf (Diskussion) 21:12, 19. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]
      • Wir müssen bitte an der Klarheit der Kommunikation arbeiten. Ich bin kein Historiker und schon gar nicht des Rheinlands. Ich werde mich nicht mit allem auch noch selbst befassen. Ich verstehe deinen zweiten und dritten Kommentat so, als ob ich bei Die Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte und Die Chroniken der deutschen Städte nichts weiter hätte machen brauchen. Band Die Chroniken der deutschen Städte, 20 = Die Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte, 1 (der also in dem von dir angefragten Ilgen-Reprint-Eintrag fehlt) = Dortmund, Neuss: Übersicht über die Dortmunder geschicht-Schreibung bis zur mitte des 16. Jahrhunderts, von J. Hansen. I. Chronik des Johann Kerkhörde von 1405-1465, hrsg. von J. Franck und J. Hansen.-II. Chronik des Dietrich Westhoff von 750-1550. hrsg. von J. Hansen.-III. Christianus Wierstraat, Histori des Beleegs van Nufs [1474] hrsg. von C. Nörrenberg und A. Ulrich. 1887 gibt es also schon? Nun, wie auch immer. Ich habe jetzt sowohl die Meldungen für die Reprints als auch - in Eigeninitiative - die meisten Bände der Originalausgabe von Die Chroniken der deutschen Städte an den HT Support geschickt, sodass es dort also auf jeden Fall auch noch mal Band 1 der Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte geben würde.
      • Was konkret würde noch fehlen, wenn Band 2,1 und 2,2 von Quellen zur inneren Geschichte der rheinischen Territorien geöffnet sind? Nur Quellen zur inneren Geschichte der rheinischen Territorien. Teil: Herzogtum Kleve / 1., Ämter u. Gerichte : Entstehung d. Ämterverfassung u. Entwicklung d. Gerichtswesen vom 12. bis ins 16. Jh. / Bd. 1., Darstellung / von Th. Ilgen - oder gibt es noch einen richtigen 3. Band (der HT Eintrag sagt, dass es 3 Bände sind). Wenn ich schon an die UB Bonn schreiben soll, muss ich schon wissen, was konkret fehlt. Ich helfe dir wirklich gern, aber du müsstest bitte klar aufschreiben, was du willst. Ich bin kein Fachmann auf deinem Gebiet und will es auch nicht werden. Für das Schreiben an die UB Bonn (oder da Köln schon die meisten anderen hat, voielleicht auch lieber dorthin) würde ich wegen Band 1 Kleve warten, bis 2,1 und 2,2 geöffnet und von dir gesichtet wurden, ob da auch das richtige drin ist und die Scans in Ordnung sind.--Haendelfan (Diskussion) 16:52, 20. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

Entschuldige, wenn ich ein wenig begriffsstutzig bin. Wie kommst du auf die Chroniken der deutschen Städte? Wir haben doch da eine Seite Die Chroniken der deutschen Städte, in der lediglich ein Band von 1968 (Bremen) fehlt. Gibt es bei der Scanqualität Handlungsbedarf oder wie kommst du auf diese Reihe?

Kleve: Ilgen schrieb I.1, 2.1 und 2.2, wobei seit gestern I.1 online ist unter https://archive.org/details/phansteinetc_publikationendergesellschaftfurrheinischegeschichtskunde_yr_1921_v_38. Wenn HT 2.1 und 2.2 öffnet, ist alles Gemeinfreie von XXXVIII online. --Historiograf (Diskussion) 00:55, 21. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

in dem HT-link, den du mir geschickt hast, war ja Die Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte als Reprints dabei, deren Öffnung ich beantragen sollte, oder ich habe wieder etwas falsch verstanden, und die 2 bände dort sind teilbände von Die Chroniken der deutschen Städte (21 und 24)--Haendelfan (Diskussion) 10:49, 21. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

Ich dachte, durch Ilgen und das Stichwort Kleve sei es eindeutig. Nochmals danke für deine Mühe, das Öffnen der Chroniken schadet ja nichts. --Historiograf (Diskussion) 17:26, 21. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

OCR bei IA[Bearbeiten]

hallo nochmal, in bezug auf deinen beitrag https://archivalia.hypotheses.org/136224 noch ein hinweis bzw zwei: das grundproblem ist, dass bei allen community texts, also bönden, die nicht über IA selbst, die an ubs scannen, hochgeladen werden, läuft nach dem upload automatisch englische OCR (Modern English), womit also fraktur nicht erkannt wird. im original von google oder hathitrust ist meist schon die richtige OCR mit brauchbaren ergebnissen. diese original-OCR ist auch im pdf, das hochgeladen wurde und wieder heruntergeladen werden kann, erhalten, so dass aus der heruntergeladenen podf das OCR bessere ergebnisse liefert. es gibt aber zudem bei IA eine möglichkeit, bände zu melden, die falsche OCR haben, dann werden die entsprechenden bände nochmal "überarbeitet" und die OCR für die richtige sprache/alphabet drübergeschickt, sodass auch die online-ergebnisse besser sind. dafür einfach eine email an info@archive.org schreiben. das geht völlig unkomploiziert. (anders als bei google oder hathitrust, dafür gibt es noch keine routine oder möglichkeit leider.

das nur als ergänzung zu deiner bemerkung in den archivalia hypothesen--Haendelfan (Diskussion) 18:20, 19. Mär. 2022 (CET)Antworten[Beantworten]

Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins[Bearbeiten]

https://hdl.handle.net/2027/uc1.b3277589 Band 78 jetzt frei in den USA und herunterladbar mit Download Helper. Machst du das bitte selbst? Das geht inzwischen so langsam, dass ich nicht mehr hinterher komme mit meinen eigenen Sachen. --Haendelfan (Diskussion) 16:00, 11. Mai 2022 (CEST)Antworten[Beantworten]

Merci --Historiograf (Diskussion) 16:02, 11. Mai 2022 (CEST)Antworten[Beantworten]

neue laufende Digitalisierung[Bearbeiten]

Neu in der Schlesischen Digitalen Bibliothek

Man müsste im OPAC der BS nachschauen, was es generell noch gibt, aber üblicherweise machen die alles, was Sie haben, nur nicht immer am Stück.--Haendelfan (Diskussion) 11:28, 5. Jun. 2022 (CEST)Antworten[Beantworten]

Neuerungen bei Google Books - vor allem Zugänglichkeit von Digitalisaten[Bearbeiten]

Lieber Historiograf. Ich habe ein paar Neuerungen bei Google Books, die sicher das Zugänglichmachen von Digitalisaten erleichtern, im Skriptorium zusammengefasst. Ich bitte, diesen Hinweis nicht falsch zu verstehen, sondern lediglich als wohlgemeinten Hinweis, falls ihr das noch nicht selbst wisst.--Haendelfan (Diskussion) 22:59, 13. Sep. 2022 (CEST)Antworten[Beantworten]

Verhandlungen des Historischen Vereins für Niederbayern[Bearbeiten]

Hallo, im zuge der neuerung bei GBS ist es mir gelungen einen ganzen Schlag Bände nach 1926 dieser landeskundlichen Abhandlungen freigeschalten zu bekommen, zu laden und zu spiegeln, für den Fall, dass die Bände wieder zugehen bei GBS. Vielleicht interessant für dich! Haendelfan (Diskussion) 19:34, 6. Okt. 2022 (CEST)Antworten[Beantworten]