Benutzer Diskussion:Peter-K

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonnenblume

Hallo Peter-K!

Herzlich willkommen bei Wikisource. Es freut mich, dass Du zu uns gestoßen bist. Ein paar Worte über dich auf deiner Benutzerseite sind gern gesehen. Insbesondere würde es uns freuen zu erfahren, wie du von uns erfahren hast.

Zur Einführung in das Projekt gibt es die Seite Wikisource:FAQ. Solltest Du Fragen haben, benutze einfach das Wikisource:Skriptorium oder komm in den Chat #wikisource-de. Um Hilfe zu bekommen, einfach links in der Suche Hilfe eintippen. Du kannst dich aber auch direkt an einen Benutzer wenden – die meisten und ich helfen gerne.

Wenn du etwas ausprobieren willst, dann ist die „Spielwiese“ der richtige Platz.

Neulingen empfehlen wir, sich zunächst bei den Wikisource:Korrekturen des Monats zu beteiligen, um unsere Arbeitsweise kennen zu lernen.

Für das Einstellen längerer Texte (über 50 Seiten) gilt eine besondere Regelung:

Bitte keine Texte ohne eine zuverlässige Textgrundlage (diese ist als Quelle zu nennen) und nur nachweislich gemeinfreie Texte einstellen!

Scans (oder Digitalfotos) der Quellen sind notwendig (bitte auf Wikimedia Commons hochladen).

Und nun viel Spaß bei Wikisource!

Liebe Grüße, Paulis 00:36, 2. Jun. 2011 (CEST)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put de-0 into your Babel box.

Mein Blumengarten[Bearbeiten]

Benutzer:Peter-K/Blumengarten


Signieren[Bearbeiten]

Vorschau

Ganz richtig sahs mir auf der Seite Diskussion:Der Ritualmord vor den Gerichtshöfen (1902).djvu/8 noch nicht aus. Schau mal Hilfe:Signatur. Einfach die Zeichen --~~~~ hier drunter auf eine neue Zeile malen und dann die Vorschau zeigen lassen (Siehe Bild), dann kannst du sehen was die Software draus macht. Grüße -- Paulis 00:36, 2. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Paulis, sieht auch wirklich nicht ganz richtig aus. Ich habe wohl irgendwie einen Fehler beim Kopieren gemacht. Laut Vorschau auf meiner Einstellungen-Seite sollte es jetzt stimmen. ----Peter-K 23:17, 5. Jun. 2011 (CEST) Sorry, falschen Button benutzt. Wollte die Vorschau anzeigen und nicht speichern. -- Peter-K 23:24, 5. Jun. 2011 (CEST) P.S. Jetzt sieht es doch gut aus. --Peter-K 23:24, 5. Jun. 2011 (CEST)

Seite:Der Ritualmord vor den Gerichtshöfen (1902).djvu/75[Bearbeiten]

Magst du auf die Nacht mit mir streiten? -- Paulis 02:09, 13. Jun. 2011 (CEST)

Hallo, Paulis. Ich bin eigentlich nicht auf Streit aus, aber ich verstehe diese Frage jetzt nicht, was eigentlich der Grund für einen Streit ist? :(

Gruß -- Peter-K 02:13, 13. Jun. 2011 (CEST)

Du hast meine gutgemeinte Änderung zweimal zurückgeändert :( http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Der_Ritualmord_vor_den_Gerichtsh%C3%B6fen_%281902%29.djvu/75&action=history -- Paulis 02:19, 13. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Paulis, Ganz dickes, dickes Sorry !! Da war ich wahrscheinlich zu unaufmerksam mit dem Abspeichern und habe die Änderungen deinerseits nicht gesehen. Ich hoffe, du kannst mir verzeihen. Gruß -- Peter-K 02:25, 13. Jun. 2011 (CEST)
Hallo Paulis, arbeitest du auch auf diesem Projekt? Gruß -- Peter-K 02:27, 13. Jun. 2011 (CEST)
Schon ok, ich sah deine Anmerkung und wollte nur zeigen wies geht. Schau ab und zu in die Letzten Änderungen, da kriegt man sowas schnell mit. Der Ritualmord gehört nicht zu meinen Baustellen, wenn das mit deiner Projektfrage gemeint war. Gute Nacht für heute -- Paulis 02:40, 13. Jun. 2011 (CEST)
Hallo Paulis, so schnell schießen die Preußen nicht sagt man immer, aber wir Bayern sind halt auch nicht die schnellsten, dafür die gemütlichsten. Schlaf gut, für mich beginnt die Nacht dann auch so in drei Stunden. Gruß -- Peter-K 02:47, 13. Jun. 2011 (CEST)

Projekt des Monats[Bearbeiten]

Hallo Peter,

bitte künftig beim Projekt des Monats beachten: Reservieren bitte nur, indem Du deinen Namen dahinter schreibst. Durchstreichen erst, wenn Du die Seiten alle abgearbeitet hast, sonst komm ich da durcheinander ;-) Danke schön --Jmb1982 23:47, 14. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Jmb1982, danke für den Hinweis, ich wußte nicht so ganz genau wie das mit Reservieren, wann durchstreichen geht. Nun, da ich auf einen Fehler meinerseits aufmerksam gemacht wurde, danke noch mal dafür, werde ich diesen, hoffentlich nicht mehr machen. -- Peter-K 23:54, 14. Jun. 2011 (CEST)
Hallo, Jmb1982, ich habe da noch ein paar Fragen , die mir auf der Seite "Korrekturen des Monats" aufgefallen sind:
  • Was sind PR1 bzw. PR2 Seiten? Die Erklärung der Abkürzungen habe ich nirgends gefunden;
  • "Wer pro Monat mehr als 50 Seiten KdM (beide Teile) korrigiert/abstreicht" Was ist mit "beide Teile" gemeint? Gruß -- Peter-K 00:04, 15. Jun. 2011 (CEST)
Ich misch mich da mal rein (Nachdem ich vorschnell den Titel korrigiert hab ...). PR1 und PR2 Seiten sind (alte) Projekte, wo der Seitenaufbau anders organisiert ist. (z.B. die Scans nicht/anders im Bearbeitungsfenster eingebunden sind). Beide Teile, damit ist gemeint, 1. Korrektur bzw. 2. Korrektur der Altlasten. Gruß Zabia 00:56, 15. Jun. 2011 (CEST)
Das ist falsch. Alle Projekte, die ich bei dem Projekt des Monats einstelle, sind PR2. ("ProofRead-Extension 2"), was bedeutet, dass es eine Index-Seite gibt und dass man Seite für Seite korrigieren kann. PR1 ist beispielsweise Historisch-Politisch-Geographischer Atlas der gantzen Welt:Siberien, dort bearbeitest Du immer den kompletten Text und nicht die einzelnen Seiten. PR1 ist ein veraltetes Verfahren, was eigentlich nur noch sehr selten bei neuen Projekten genutzt wird (insbesondere bei langen).
Und auch die zweite Erklärung ist falsch. Mit "beide Teile" ist gemeint, dass für diese Belohnung von FrobenChristoph jede Korrektur aus den KdM zählt, egal ob Projekt des Monats oder freie Korrekturen (der Mischmasch einzelner Seiten im unteren Teil der Seite).
Beste Grüße Jmb1982 09:36, 15. Jun. 2011 (CEST)
Oh, ich entschuldige mich bei Euch beiden. (Vielleicht könnte man das Korrekte ja dort festschreiben?) Gruß Zabia 09:48, 15. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Jmb1982, ich kann Zabia zustimmen. Gerade für einen Neuling wie mich ist das etwas vewirrend. Wenn ich das alles richtig verstehe, heißt 1. Korrektur: alles, was unkorrigiert ist und 2. Korrektur: alle Altlasten, richtig? -- Peter-K 10:03, 15. Jun. 2011 (CEST)

Nicht ganz. 1. Korrektur ist alles, was im Korrekturstatus unkorrigiert ist (auf der Index-Seite: Rot hinterlegte Zahlen), 2. Korrektur ist alles, was im Korrekturstatus korrigiert ist (auf der Index-Seite: Gelb hinterlegte Zahlen) --Jmb1982 10:18, 15. Jun. 2011 (CEST)

Danke Jmb1982, jetzt ist es mir klar. -- Peter-K 10:42, 15. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Peter, Danke für deine Hilfe bei den Korrekturen, und eine Info (ich hoffe du bist noch aufnahmefähig :)) zu deiner Anmerkung bei Moerike hier. Die Hilfe-Seite Wikisource:Kommentieren enthält den Punkt Abweichungen von der Vorlage und dort steht, dass geklärt werden soll ob die beanstandete Sprachform, auch für die Zeitgenossen als eindeutiger Druck- oder Schreibfehler gelten konnte. Ich mach das mit Suche bei google books [1] Damit du verstehst warum ich deine Anmerkung wieder rausnehmen. Gruß --Lydia 11:52, 15. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Lydia, ich war mir auch nicht sicher, ob ich das Wort mit einer Anmerkung versehen soll. Sicher hast du gesehen, dass ich die Änderung nach der 2. Korrektur durchgeführt habe. Mir erschien die Suche bei google books nicht wirklich eindeutig. Zum Punkt Aufnahmefähigkeit: Ich habe auf meiner Festplatte (Hirn !)gehörig aufgeräumt, da ist noch jede Menge Platz. Danke für die Hilfe, Gruß -- Peter-K 13:28, 15. Jun. 2011 (CEST)

Entschuldigt, wenn ich mich hier einmische und euch auch noch ein Zitat aus den Editionsrichtlinien um die Ohren haue: „Offensichtliche Druckfehler, z. B. Buchstabendreher, fehlende oder zu viel gesetzte Anführungsstriche etc., werden korrigiert und ebenfalls mit einer Fußnote (WS/Anmerkungen Wikisource) kenntlich gemacht.“ Ich wäre demzufolge auch für die Variante: das Wort korrigieren und WS-Anmerkung dran, also wie in der Version von Peter-K. Liebe Grüße --Poetzschaer 16:25, 27. Aug. 2011 (CEST)

Ich habe nun die Anmerkung eingefügt. -- Peter-K 18:40, 31. Aug. 2011 (CEST)

Illuminaten[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K,

ich habe einmal in "unserem" noch nicht ganz fertigen Werk geschmökert und festgestellt, dass es auf den ersten Seiten noch üblich war die Gedankenstriche durch Trennstriche und die frz. Gänsefüsschen durch moderne zu ersetzen. Squippy, Du und ich scheinen das nicht zu machen, wegen der Gänsefüsschen hatte ich ja sogar vor ein paar Tagen auch entsprechend die Editionsrichtlinien ergänzt.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Wollen wir da noch mal ran? Oder lassen wir alles beim Alten??

Viele Grüsse Wolfbjoe

Verbrecher aus Infamie[Bearbeiten]

Hallo, ich kann leider nicht nachvollziehen, warum du auf Seite 32 das Anführungszeichen am Ende des zweiten Absatzes entfernt hast. Ein Versehen? Für Aufklärung wäre ich dankbar. :-) Viele Grüße -- Dorades 17:09, 29. Aug. 2011 (CEST)

Also ich würde sagen, weil die wörtliche Rede bereits vor dem Gedankenstrich endet... --Jmb1982 18:20, 29. Aug. 2011 (CEST)
Wenn du dir Geschichte ansiehst, wirst du feststellen, dass alle Absätze, die aus der Ichperspektive erzählt werden, mit Anführungszeichen versehen sind. -- Dorades 02:32, 30. Aug. 2011 (CEST)
Hallo, Dorades, Zuerst einmal: ich bin mir ziemlich sicher, dass die Anführungszeichen überhaupt entfernt gehören. Diese ganze Geschichte erzählt in der Ich-Form. Da sind die Anführungszeichen am Anfang jedes Abschnitts genauso wie am Ende jedes Abschnitts nicht erforderlich. Auf Seite 29 Abschnitt 2 Satz 2 beginnt die Erzählung und setzt sich fast durch die ganze Geschichte fort. Ab Seite 40 wird es mit den Anführungszeichen schon richtig wirr. Soviel zu meiner Ansicht.
Ich war mir an der angesprochenen Stelle ganz sicher, vor dem Gedankenstrich endet irgendwie die Rede. Der restliche Abschnitt ist meines Erachten nur ein Gedankengang. Warum sonst der Gedankenstrich? Oder: der ganze Abschnitt ist eine Rede und die Anführungszeichen vor dem Gedankenstrich gehören entfernt. Das wäre doch die Grundlage für eine Diskussion wie über "Henne und Ei, wer war zuerst da". Ich habe mich für diese Variante entschieden, wir können dies aber gerne Seitenlang ausdiskutieren. Freundliche Grüße -- Peter-K 23:09, 29. Aug. 2011 (CEST)
Du hast vollkommen recht, die wörtliche Rede endet vor dem Gedankenstrich. Der zeitgemäße Satz ist – aus unserer Sicht – etwas verwirrender als der moderne; es wird nicht genau zwischen übergreifender Erzählung und wörtlicher Rede in der Erzählung unterschieden. Da hier aber – bis jetzt – keine Modernisierungen vorgenommen wurden, sollten wir das auch beibehalten (außer es zeigt sich, dass es sich tatsächlich um einen Fehler handelt) oder komplett überarbeiten. -- Dorades 02:32, 30. Aug. 2011 (CEST)
Hallo Peter-K, ich würde mich sehr freuen, wenn du noch einmal Stellung zur Frage nehmen könntest. Wie schon gesagt gibt es die beiden Alternativen, entweder die ganze Geschichte nach modernem Satz durchzuarbeiten oder die Anführungszeichen überall so zu lassen, wie sie gedruckt sind. Eine teilweise Veränderung (ohne den Nachweis, dass hier ein Fehler in der Vorlage vorliegt) halte ich für nachteilig für den Leser, der dann noch mehr verwirrt werden könnte. Viele Grüße -- Dorades 19:26, 7. Sep. 2011 (CEST)

Dankeschön[Bearbeiten]

Für nur ein wenig korrigieren bistu aber ganz schön rege :-) -- Paulis 10:34, 25. Aug. 2011 (CEST)

Naja, bevor ich dumm vor irgendwelchen Zockereien oder anderen Spielen am PC sitze, nutze ich halt die Zeit, des Wartens (ich bin im Rettungsdienst an einer Landrettungswache tätig) zum Korrigieren. Gruß, -- Peter-K 10:42, 25. Aug. 2011 (CEST)
Na dann wünsche ich dir und uns einen einsatzfreien Dienst :-) -- Paulis 10:47, 25. Aug. 2011 (CEST)

Danke, kann ich brauchen, heute bei ca. 30 °C (gefühlt: Backofen, oder wie der Kollege soeben sagte: "Viel Sahara, wenig Hofbräuhaus"). Hoffentlich trinken alle anderen genug (Wasser, Saft, Tee und kein Alk!) und den Wespen ist es auch noch zu heiß :) Gruß, -- Peter-K 10:51, 25. Aug. 2011 (CEST)

Ich schließe mich dem Dankeschön an. :) Und mal so nebenbei gratuliere ich zum 1000sten veränderten Artikel :) --Jowinix 04:12, 26. Aug. 2011 (CEST)

Rekordverdächtig[Bearbeiten]

489 Seiten bei den KdM im August scheint mir Rekordverdächtig. :)

Schön, dass Jowinix sich erbarmt hat, die Blümchen zu verteilen (Schande über mich, dass ich es so schleifen lasse). Dein Eifer soll belohnt werden: Wenn du magst darfst du dir 2 Medien aus

http://de.wikisource.org/wiki/Benutzer:FrobenChristoph/Buchangebot

aussuchen, ich brauche dann eine Versandanschrift (an meine Mail), der Versand kann etwas dauern ... Vielen Dank für deinen Einsatz --FrobenChristoph 23:11, 1. Sep. 2011 (CEST)

Es ist hier eigentlich üblich, auf solche Anfragen zu antworten. Wenn du kein Geschenk möchtest, ist das OK, aber das kannst du dann klipp und klar sagen. Danke --FrobenChristoph 22:07, 19. Sep. 2011 (CEST)

Hallo, FrobenChristoph, ich entschuldige mich vielmals, dass ich nicht geantwortet habe. Ich habe das Angebot zwar gelesen, dann aber total vergessen. Ich werde dies sofort nachholen und dir dann Bescheid geben, was ich mir aussuche. Bitte nicht böse sein, Gruß -- Peter-K 20:28, 20. Sep. 2011 (CEST)

Hallo, FrobenChristoph, ich habe dir eine Nachricht über die Mail-Seite von Wikisource zukommen lassen. Da steht, das nicht immer die Mail ankommt. Hast du die bekommen? Das Buch, das ich ausgewählt habe, ist auf der Seite ausgestrichen. Gruß, -- Peter-K 14:26, 22. Sep. 2011 (CEST)

Danke, Versand erfolgt in Kürze! --FrobenChristoph 21:55, 26. Sep. 2011 (CEST)

Seite:De Thalia Band3 Heft10 122.jpg[Bearbeiten]

Hab das K-Problem beseitigt. Ist die Seite sonst fertig? --Jmb1982 11:26, 21. Sep. 2011 (CEST)

Danke, Jmb1982, das ging aber schnell. Die Seite ist fertig, habe den Bearbeitungsstand soeben geändert. Gruß -- Peter-K 11:30, 21. Sep. 2011 (CEST)
Ja, hatte es gesehen und war eh grad bei google books für die Juliane... :-) --Jmb1982 11:48, 21. Sep. 2011 (CEST)

Dom Karlos[Bearbeiten]

Moin... Willst Du da erstmal die Erstkorrektur des Dom Karlos abschließen? --Jmb1982 14:02, 22. Sep. 2011 (CEST)

Ich dachte, ich fang mal an mit der Korrektur der Zweitkorrektur, um die Formatierung kennenzulernen und mache dann die Erstkorrekturen. Zuerst im Teil 2 und dann die weiteren Teile. An den KdM werde ich mich dann etwas weniger beteiligen können, aber ganz raus will ich nicht. Gruß, -- Peter-K 14:17, 22. Sep. 2011 (CEST)


Hallo, die Antilaben habe ich mit einiger Mühe für jede Zeile einzeln eingefügt. Ist bei dir die Bildschirmanzeige anders oder weshalb hast du die Einrückungen auf S. 112 geändert? Gruß -- Dorades 23:15, 23. Sep. 2011 (CEST)

Hallo Dorades, scheinbar ist bei mir die Bildschirmansicht anders als bei dir, denn hier sind die Antilabien sauber in der Reihe, vorher haben sie "krumm" ausgesehen. Allerdings bin ich von der Gesamtansicht des Dom Karlos ausgegangen und habe dann die Korrektur durchgeführt. Gruß, -- Peter-K 23:48, 24. Sep. 2011 (CEST)
Stimmen denn die Antilaben auf den vorhergehenden Seiten für dich? Bei mir haut es in der Darstellung bei den Folgeseiten mal hin, mal nicht. -- Dorades 20:16, 25. Sep. 2011 (CEST)

Schon wieder ...[Bearbeiten]

über 400 und Blümchen

Seite:De Thalia Band1 Heft4 036.jpg[Bearbeiten]

Hi Peter-K, es gibt in der Tat Wörter, die lange nicht mehr in unserem Sprachgebrauch vorhanden sind. Da wir aber im Normalfall nicht aus dem Stand wissen, wie vor 200 Jahren geschrieben wurde, solle man im Zweifel nach dem Wort bei Google books suchen lassen. Herr Adelung schreibt in seinem Grammatisch-kritischen Wörterbuch zu genug folgendes: "...Genung für genug ist ein bloßer Mißbrauch nieselnder Mundarten, welche vor den Hauchlauten so gern ein n vorher schleichen lassen." (letzter Satz). Am besten du wirfst die Fußnote wieder raus und liest bei der Gelegenheit das 1. Wort dieser Seite nochmal. Noch einen unbeflekkten Sonntag wünscht -- Paulis 11:10, 9. Okt. 2011 (CEST)


Hallo Paulis, wäre es möglich, diese Anmerkung stehen zu lassen? Wie du schon sagst, wissen wir im Normalfall nicht, wie vor 200 Jahren geschrieben / gesprochen wurde. Das trifft doch sicher auch auf die Personen zu, die das Buch später lesen und dann evtl. der Meinung sind, wir haben einen Fehler übersehen. Sicherlich stosse ich da eine Diskussion an, da auch andere Wörter davon betroffen sind. Gegen Rauswurf habe ich jedoch nichts. Gruß, -- Peter-K 12:40, 9. Okt. 2011 (CEST) P.S. Danke für den Tipp, Anmerkung fliegt raus, wenn ich durch alle Seiten bin.
Genau, und weil wir das nicht wissen, müssen wir eben ganz sorgfältig mit Änderungen, die einen Eingriff in die Vorlage bedeuten, umgehen. Modernisierte Texte ist nicht unsere Philosophie, dann bräuchten wir auch nicht auf der bestmöglichsten Textgrundlage beharren. Wenn du aber zum Verständnis eine Kommentierung für nötig erachtest (was ja ansich in Ordnung ist), dann tu das unter Beachtung von WS:Kommentieren. Wer meint, es handle sich um einen Fehler, der hat ja die Möglichkeit sich im Scan davon zu überzeugen, auch ein Grund wieso wir auf Scans bestehen. Und bitte ändere in jedem Fall das Wort wieder auf "genung". -- Paulis 13:39, 9. Okt. 2011 (CEST)

Hallo Paulis, ich habe die Anmerkung entfernt. Jetzt aber zum Kommentieren selber: Ich habe die Richtlinien durchgelesen und stelle fest, dass ich die Anmerkung belassen könnte. Satz 4 der Richtlinien: Außerdem können Texte mit Anmerkungen versehen werden, die etwa veraltete oder fremdsprachliche Ausdrücke erklären. Unter Punkt 3 der Aufzählung heißt es: erklärende Fußnoten zu Wörtern und Wendungen, Ich möchte keinesfalls nerven, aber der von dir zitierte Herr Adelung sagt eben auch, es handelt sich um bloßer Mißbrauch nieselnder Mundarten. Fällt nun genung unter diese Richtlinien oder sehe ich da etwas falsch. Schließlich ist das Mundart und nicht deutsch, wie es in der Thalia geschrieben bzw. zu der Zeit gesprochen wurde. Wie gesagt, ich will nicht nerven bzw. rechthaberisch sein, aber für eine Klärung wäre ich dankbar, da ja dieser Vorgang immer wieder vorkommen kann. Ich weiß, dass eine Abgrenzung schwierig ist. Das war nicht nur zu der Zeit so, ist auch noch heute oft erforderlich. Ich sage nur Mundart heute: bayerisch, berlinerisch, friesisch, rheinländisch, sächsisch usw. gegen hochdeutsch. Da braucht's auch oft Erklärungen. Gruß, -- Peter-K 23:27, 9. Okt. 2011 (CEST)

Du nervst nicht. Für eine Anmerkung hättest du die Fußnote so nicht lassen können, weil du einfach nur den Vorlagentext geändert hast. Adelung erklärt das Wort mit Mißbrauch, trotzdem gab es das Wort und kann nicht einfach wegkorrigiert werden. Und jetzt schau mal im deutschen Wörterbuch, da lies unter dem Stichwort genug, Buchstabe g) wie das die Brüder Grimm sehen. Pfenning und Pfennig ist übrigens auch so ein schönes Beispiel. Wenn du eine Kommentierung für nötig hältst, dann nur zu. -- Paulis 17:28, 10. Okt. 2011 (CEST)

Ich schließe mich Paulis vollinhaltlich an. Wir sollten so etwas unkommentiert lassen, jeder versteht sofort, was gemeint ist --FrobenChristoph 20:39, 15. Okt. 2011 (CEST)

Deine Spielseite[Bearbeiten]

war sicher versehentlich im Artikelnamensraum gelandet, diese findest du jetzt unter Benutzer:Peter-K/Playground. Gruß -- Paulis 18:27, 30. Okt. 2011 (CET)

Hallo, Paulis, ich danke dir für den Hinweis, da habe ich die Seite auch tatsächlich haben wollen. Ich bin wöhl ein bißchen zu schusselig mit der Bezeichnung der Seite gewesen. Danke für's verschieben. Das wollte ich machen, wenn ich die paar Seiten der "Liebesbriefe der Marquise" fertig korrigiert habe. Gruß, -- Peter-K 18:34, 30. Okt. 2011 (CET)
Nicht schlimm, kann ja passieren. Ich hoffe nur du bist nicht traurig dass ich dir einmal verschieben geklaut habe ;) 1 Schönen Sonntag noch, -- Paulis 18:38, 30. Okt. 2011 (CET)

Danke, dir auch noch einen schönen Sonntagabend. Für's Klauen gibt's keine Anzeige, hast ja mir etwas Arbeit abgenommen; evtl. hätte ich es auch noch vergessen, wenn ich plötzlich vom PC weg alarmiert werde. Gruß, -- Peter-K 18:41, 30. Okt. 2011 (CET)

Seite:Wünschelruthe Ein Zeitblatt 076.jpg[Bearbeiten]

Habs von sofort fertig zurückgesetzt auf korrigiert, du kannst es nun richtig auf fertig setzen. Grüße --enomil 15:46, 23. Jan. 2012 (CET)

Wünschelruthe[Bearbeiten]

Vielen herzlichen Dank für die konsequente Abarbeitung dieses Großprojekts! --Jmb1982 10:47, 25. Jan. 2012 (CET)

Ich schau grad mal noch die Gesamtansicht durch, da mir aufgefallen ist, das Beiträge, die über mehrere Ausgaben der Wünschelruthe gehen, nicht einheitlich formatiert sind. Besonders bei den Gedichten und Liedern ist mal die gesamte Überschrift, dann nur der Untertitel vorhanden. Das gleiche ich nun an und setzte dann die ganze Wünschelruthe auf "fertig". -- Peter-K 10:53, 25. Jan. 2012 (CET)

Gartenlaube Leerzeichen ...[Bearbeiten]

Hallo, Peter! Danke, dass Du die Brautschau zweitkorrigierst. Zu den Apostrophen, ich hab bis vor kurzem nicht mitgekriegt, dass MS-Word da mehrere falsche mir anbietet. Zu den Leerzeichen bei den 3-Punkterln. In der Gartenlaube werden die mal mit und mal ohne Space gesetzt. Ich ging davon aus, dass das bewußt so gemacht wurde. Außerdem wollte ich nicht modernisieren. Wenn Du das Leerzeichen setzen willst, dann bitte aber konsequent, sprich, dann korrigier bitte, bitte die Brautschau komplett auf grün. Gruß Zabia (Diskussion) 21:37, 27. Jun. 2012 (CEST)


Hallo Zabia, ist doch klar, dass ich die Brautschau komplett korrigieren werde. Ich habe mir vorgenommen, diese Ausgabe der Gartenlaube Seite für Seite auf fertig zu bringen. Dann gibt es im Index keinen Fleckerlteppich. Das Leerzeichen setzt ich vor die 3-Punkterl deswegen, weil sonst diese an das Wort angehängt werden. Somit ist dann für weitere Nutzer dieser Texte bei der Suchfunktion keine Komplikation zu erwarten. Das ist mein Gedanke zur "Modernisierung". Alles andere versuche ich möglichst getreu dem Original zu lassen. Gruß, Peter.
Hallo, Peter! Danke für die Auskunft. Und besonders für die Absicht, den kompl. Jahrgang der Gartenlaube zu begrünen! Viel Spaß, ich fand die meisten Texte sehr unterhaltsam. Besonders, weil die Gartenlaube sich (jedenfalls damals) bemühte, ehrlich und korrekt zu berichten. Gruß Zabia (Diskussion) 10:59, 28. Jun. 2012 (CEST)

Danke[Bearbeiten]

Hallo Peter,

vielen Dank für die Zweitkorrektur von Notizen über den Schiffszug mittelst versenkter Ketten oder Drahtseile und über die mit den Seil - Remorqueuren auf der Maas in Belgien angestellten Versuche. Ich hoffe Du hast auch einiges interessantes gelernt. Solltest Du mehr zu dem Thema wissen wollen, findest Du auf Tauerei weitere Berichte zum Thema Kettenschifffahrt. Einigen fehlt noch die Zweitkorrektur ;-).

Salino01--Salino01 (Diskussion) 21:00, 25. Okt. 2012 (CEST)


Hallo Salino01,

ich werde mir diese Seite bald mal genauer anschauen, denn die Ketten- und Seilzugschifffahrt ist ein interessantes Thema. Mit den Zweitkorrekturen kann es noch etwas dauern, da ich zur Zeit mit anderen Seiten gut ausgelastet bin (ADB, Gartenlaube). -- Peter-K (Diskussion) 21:17, 25. Okt. 2012 (CEST)

Blümchen[Bearbeiten]

Danke für die vielen Blumensträuße. Ich denke, dass es für einen Blumengarten bald reichen wird. Evtl. (Benutzer:Peter-K/ Blumengarten)? Gruß -- Peter-K (Diskussion) 11:56, 1. Nov. 2012 (CET)

Der Blumengarten ist schon mal bepflanzt. Nach dem Winter wird er dann neu angelegt. Die "Gärtner" warten schon. Siehe am Seitenanfang. -- Peter-K (Diskussion) 14:15, 6. Nov. 2012 (CET)

Hallo Peter,

kleine Pause für den Gärtner, dennoch ein Dankeschön für die Korrekturen im Monat November. Einen schönen 1. Advent wünscht dir --Lydia (Diskussion) 21:15, 1. Dez. 2012 (CET)

La maison en pain d'épices.jpg

Ups[Bearbeiten]

Sorry, hab zu spät gesehen, dass du Ljudewit Gaj und der Illyrismus reserviert hattest. Ich hoffe ich hab dir keine Unannehmlichkeiten bereitet. Wenn doch, entschuldige bitte. --Poetzschaer (Diskussion) 15:19, 9. Jan. 2013 (CET)

Irrende Seelen[Bearbeiten]

Hallo Peter,

danke für Deine Korrektor. Nur kurz zur Info: Die Druckfehler werden hier nicht in group="WS" gesetzt, da keine Fußnoten im Text vorkommen. Damit können wir uns das unschöne hellbaue "WS" im Fließtext sparen. Ich habe es jetzt noch in der ER zusätzlich vermerkt. Gruß vom--Wassermann (Diskussion) 00:50, 20. Jan. 2013 (CET)

Korrekturen des Monats[Bearbeiten]

Hallo Peter,

Vielen Dank für deine Korrekturen.--Lydia (Diskussion) 15:00, 3. Feb. 2013 (CET)

Symbole[Bearbeiten]

Hallo Peter-K,

ich weiss nicht genau, wie und wo Du Dir das vorgestellt hast mit einer Sammlung, habe jedoch mal das mir bekannte bzw. das was mir spontan eingefallen ist zusammengetragen.

Siehe Symbole. Gruß, --Starshollow (Diskussion) 13:19, 22. Apr. 2013 (CEST)


Hallo Starshollow,
so in diese Richtung habe ich mir das gedacht. Wenn man die Symbole der verschiedenen Währungen ständig irgendwo zusammensuchen muss, bzw. deren Bezeichnungen sucht, gibt es keine vernünftige Seite. Könnte man so als eigene Seite in der WS einstellen und jeder kann die Sammlung erweitern. Ist meine Meinung, was die WS-Oberen dazu sagen, weiss ich nicht, denke aber, für sie ist das auch in Ordnung. Noch eine Frage bezüglich zweier Symbole: Wie stellt man den Pfennig bzw. das Pfund dar? Wäre nett, wenn du die Tastenfolge dazuschreiben kannst. Ich habe es mir folgenderweise gedacht:

Symbol mit Tastenfolge bzw. Link, Bezeichnung. Das ganze einfach Zeile für Zeile ohne viel Schnickschnack mit Tabelle oder so. Danke, -- Peter-K (Diskussion) 09:38, 23. Apr. 2013 (CEST)

Tastenfolge gibts direkt keine, sondern:
HTML dezimal: ℔ — ℔
HTML hex: ℔ — ℔

Siehe auch

http://www.key-shortcut.com/unicode-weltkarte/mathematik-technik/mathematik-operatoren-zahlen.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Unicodeblock_Buchstaben%C3%A4hnliche_Symbole

--Starshollow (Diskussion) 12:40, 26. Apr. 2013 (CEST)

KdM - Reservation[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K, du reservierst immer recht großzügig im Voraus - zum Teil etliche 30 bis 40 Seiten - neu eingestellter Korrekturvorschläge. Das schreckt IMHO neue Nutzer leider ab, sich selbst mal an dem einen oder anderen Artikelchen zu versuchen. Vorliegend hat du aber auch gleich die von mir heute früh bereits zweitkorrigierten Artikel - die ich nur noch nicht gestrichen hatte - mit-reserviert. Viel Spaß beim nochmal überarbeiten. ;-D freundl. Gruß --Hvs50 (Diskussion) 11:16, 17. Mai 2013 (CEST)

Hallo, Hvs50, wie steht es am Anfang der KdM?

Zitat:

Bitte die einzelnen Pakete unbedingt vor dem Beginn der Bearbeitung reservieren, um Überschneidungen zu vermeiden. Danke.

Außerdem habe ich für heute nachmittag / abend nur die Artikel der ADB reserviert. Ich sah auch, dass du diese eben da nicht reserviert hattest und schon bearbeitet, und das verwirrt meiner Meinung nach neue Nutzer noch mehr. Da will einer einen Artikel korrigieren und findet ihn dann schon "fertig", bzw., noch abschreckender, er kann nicht abspeichern, weil noch jemand daran arbeitet. Freundlichen Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 17:19, 17. Mai 2013 (CEST)

Eben, vor Beginn der Bearbeitung - nicht Tage vorher, wie es auch schon vorgekommen ist; es ist aber schon nicht in Ordnung, wenn z.B. ich nicht oft vorher reserviere, aber wenn ich kontrolliert habe, ob ich überhaupt korrigieren darf, bin ich eher mit der Korrektur fertig, als erst wieder zum Reservieren, usw.; aber um niemanden nicht zu irritieren, weiche ich vielleicht besser auf längere Artikel aus. --Hvs50 (Diskussion) 05:13, 18. Mai 2013 (CEST)
Hast du momentan auch keine Verbindung zum Server der ADB-Quelle? Der "Korrekturlesen - Button funktioniert doch wieder? -- Peter-K (Diskussion) 17:53, 17. Mai 2013 (CEST)
Der MDZ-Server hängt wohl manchmal. Scheint aber nicht an WS zu liegen, denn wenn ich versuche, die Bände der ADB direkt aufzurufen (über MDZ) oder indirekt (über die links der Deutschen Biographie), gibt es manchmal auch keine Verbindung. Nach einer kurzen Besinnungspause lässt er einen dann doch wieder arbeiten. Technik halt. --Hvs50 (Diskussion) 05:13, 18. Mai 2013 (CEST)
Das mit "Tage vorher" reservieren ist nicht unbedingt Absicht. Manchmal reserviere ich im Laufe des Tages, was ich abends korrigieren will. Da ich aber nicht zu Hause arbeite (meistens jedenfalls, siehe unter "Dankeschön" etwas weiter oben), kann es vorkommen, dass eine Reservierung eben etwas länger ansteht, wie geplant. Mit dem Kontrollieren vor der Bearbeitung / Reservierung gebe ich dir vollkommen recht, das hält schon mal auf. Ich finde es trotzdem besser, vorher zu reservieren, als einfach zu korrigieren und dann abstreichen. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 11:55, 18. Mai 2013 (CEST)

Geviertstriche in Mittelschule Durlach[Bearbeiten]

Hallo Peter-K!

Übrigens: danke, dass du dich der Mittelschule Durlach annimmst. Dazu eine Frage: Ich hatte in Hinblick auf die Editionsrichtlinien – „Geviertstriche »—« werden als normale Gedankenstriche »–« wiedergegeben“ – die „kurzen“ Bindestriche benutzt. Habe ich irgendwo übersehen, dass das anders gemacht wird, und wenn ja, wäre evtl. ein Hinweis in den Projekt-ER für den zweiten Korrekturdurchgang hilfreich, bevor es wieder jemand zurückändert?

Viele Grüße --Poetzschaer (Diskussion) 13:31, 29. Mai 2013 (CEST)

PS: Es scheint, als würde auch Lydia die „normalen“ Striche stehen lassen. --Poetzschaer (Diskussion) 13:34, 29. Mai 2013 (CEST)

habs mal in den Editionsrichtlinien ergänzt und erledige das bei der Zweitkorrektur. Gruß --Lydia (Diskussion) 14:03, 29. Mai 2013 (CEST)
Die sogenannten „Geviertstriche“ schreibe ich zur besseren Unterscheidung als „Gedankenstriche“ mit alt+0151 = (—), die sogenannten „kurzen Bindestriche“ ganz einfach über die Tastatur als „Minus-Zeichen“. In den Editionsrichtlinien ist dies leider, nicht nur hier, sehr häufig irritierend erklärt. So gibt es bei der „Mittelschule“ bei den Unterkapiteln verschiedene Schreibweisen dafür:
Z.B.: Geschichte der im Jahre 1586 zu Durlach eröffneten und 1724 nach Karlsruhe verpflanzten Mittelschule/§. 35–44 scheint ein „Gedankenstrich“ verwendet zu sein und bei Geschichte der im Jahre 1586 zu Durlach eröffneten und 1724 nach Karlsruhe verpflanzten Mittelschule/§. 45-64 ein Bindestrich. Ich werde dies mal versuchen, zumindest in der „Navigation“ so hinzubekommen, dass es keine roten Links mehr gibt.
Diese beiden Striche: – - (der erste aus den „Sonderzeichen“ kopiert, der zweite ist das „Minus-Zeichen“), kann man scheinbar, je nach Darstellung am Monitor, kaum bis garnicht unterscheiden, die Software macht das jedoch schon. Sehr verwirrend.
Darstellung der drei Varianten:
„Geviertstrich“: — (alt+0151)
„Sonderzeichen“: – (alt+0150)
„Minus-Zeichen“: -
Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 14:52, 29. Mai 2013 (CEST)
schon eigenartig. Ist mir auch schon aufgefallen - die beiden kurzen Striche lassen sich im Bearbeitungsfenster bei mir gar nicht unterscheiden, aber im Text nachher ist der Halbgeviertstrich (das Sonderzeichen) etwa doppelt so lang wie das Minuszeichen … --Poetzschaer (Diskussion) 15:58, 30. Mai 2013 (CEST)
Das Minuszeichen ist weder mit dem modernen Gedankenstrich (= Halbgeviertstrich), noch mit dem Bindestrich identisch, sondern ein eigenes Sonderzeichen: −. Als Ersatzzeichen sind zuerst der Halbgeviertstrich, dann der Bindestrich zu bevorzugen. Um es noch einmal mit aller Klarheit zu sagen: Als Gedankenstrich wird in der modernen Typographie in der Regel der Halbgeviertstrich – verwendet, der mit dem Bisstrich identisch ist. LG --Dorades (Diskussion) 19:46, 4. Jun. 2013 (CEST)

Möbius[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K, die drei Seiten mit K-Problem(en) habe ich, m.E. inzwischen aus anderen Text ergänzt. Ich glaube wir können es verantworten, wenn du jetzt diese Seiten auf "fertig" stellst? Gruß --Hvs50 (Diskussion) 11:49, 4. Jun. 2013 (CEST)

Danke,
ich schaue sie mir nachher kurz an und ändere dann den Status. Kannst Du aber auch machen, nachdem Du die Seiten letztendlich korrigiert hast. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 11:57, 4. Jun. 2013 (CEST)
Geht nicht, weil ich von K-Problem nur auf korrigiert setzen konnte. :-) und +/-3 in der Statistik heben mich nicht an. --Hvs50 (Diskussion) 13:55, 4. Jun. 2013 (CEST)

Na gut, liegt halt am System, dann mach ich es, falls ich es darf (System?). Die Statistik von mir habe ich noch gar nicht angeschaut. Kannst du mir die Quelle der anderen Texte mitteilen, interessehalber? Danke, -- Peter-K (Diskussion) 14:00, 4. Jun. 2013 (CEST)

Online habe ich keine anderen Scans gefunden; habe mir daher altmodisch Fotokopien schicken lassen - allerdings in der 4. Auflage. --87.154.143.69 16:02, 4. Jun. 2013 (CEST)

Worttrennung[Bearbeiten]

Hallo „Peter-K“

Ich habe noch eine Frage zur Worttrennung, will dich aber nicht nerven.Die Handhabung ist ja eigentlich ziemlich simpel, indem man grundsätzlich keine „gestückelten Wortteile“ mit auf die nächste Seite schleppt. Bei deinen Berichtigungen ist mir nur immer der Zusatz „noinclude“ aufgefallen. Muß dieser Zusatz grundsätzlich für jede Änderung beigegeben werden??? Heute habe ich mal bei Wickipedia meine Bilder zu meinen Gefechtsberichten eingegliedert. Ich besuche nämlich immer die diversen Örtlichkeiten und versuche durch Bilder und Befragungen älterer Mitbürger meine Dokumentationen für interessierte Leser zu beleben. Wenn du willst kannst du ja mal meine Seite besuchen „Schlacht von Siegburg 1796“ die ich mit einem User aus meiner Nähe aus der Taufe gehoben habe.

nun dir noch einen guten Tag mit den besten Grüßen--Viktor (Diskussion) 12:49, 13. Jun. 2013 (CEST)

Hallo Laubtaler,

also gleich mal vorneweg: nerven tust Du nicht, wenn Du Fragen hast. Ich schrieb Dir, dass ich diese so gut wie möglich Beantworten werde, vorausgesetzt, ich weiss die Antwort bzw. Lösung. Manchmal muss ich leider passen, oder selber nach der Antwort suchen, dann dauert die Beanwortung etwas länger. Ich werde mich auch immer bemühen, die Antwort soweit möglich mit einem Beispiel zu erklären.

Jetzt zu Deiner eigentlichen Frage.

1.) Zusatz "noinclude": Dieser Zusatz bedeutet nichts anderes, als dass sowohl Kopfzeile als auch Fußzeile vom Textkörper getrennt werden. Dieser "Zusatz" erscheint immer nur ganz kurz, wenn Du in den Bearbeitenmodus gehst, anschließend ist er nicht mehr zu sehen. Desgleichen ist er nur ganz kurz zu sehen, wenn Du die Seite in der "Vorschau" anzeigst. Am besten, Du ignorierst diesen "Zusatz".

2.) Worttrennung (ein Beispiel): Wenn ein Wort am Seitenende getrennt wird (im Original / Scan), dann wird dieses Wort auf der Seite komplett mit dem evtl. nachfolgenden Satzzeichen zusammengefasst. Als Beispiel: auf der Seite wird das Wort im Original getrennt (Devonschich-) auf der nächsten Seite folgt das "restliche Wort" (ten,) mit dem Komma. Dieses Wort (Devonschichten,) wird auf der ersten Seite zusammengezogen inklusive der Mitnahme des Satzzeichens.

Ich hoffe, Dir mit der etwas ausführlichen Erklärung geholfen zu haben, ansonsten weiter Fragen !

August Spieß, Das Lahntal[Bearbeiten]

Hallo Peter-K "

Ich habe nun die Seiten zu dem Lahntal jetzt mal nach deiner Anweisung korrigiert.Mir ist nur aufgefallen, daß sehr viele Seiten sehr schlecht zu lesen sind. Ich habe ja auch bei meiner Google Seite eine digitale online Bibliothek von seltenen Buchausgaben. Dort habe ich mir auch das Buch von August Spieß heruntergeladen....und siehe da....in der original Google Scann-Version war alles sauber lesbar. Die Frage ist also...wie übertragt ihr die Goggle Seiten in euer Programm....da läuft wohl einiges schief. Mit den Besten Grüßen--Viktor (Diskussion) 18:12, 21. Jun. 2013 (CEST)
Hallo Viktor,
die verwendete Technologie zur Übertragung vom Original = Buch auf digitale Medien kann ich Dir leider nicht benennen. Ich denke, dass es meist ein spezieller Scanner ist, der die Bücher digitalisiert. Was speziell das "Lahntal" betrifft, wende Dich bitte an enomil, er ist auch auf commons ein User und hat die Seite auf Commons erstellt. Ich selber bin kein User auf commons. Ebensowenig habe ich leider keine Erfahrung mit dem Scannen von Büchern, Zeitschriften etc. Sorry, dass ich Dir da nicht weitere Auskunft erteilen kann. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 18:39, 21. Jun. 2013 (CEST)
Hallo Peter-K
Meinen herzlichsten Dank für deine freundliche Unterstützung und Hilfe bei meinen „Problemseiten“. Die ganze Zeit habe ich schon an der Seite 186 herumgetüftelt, was dort verkehrt sei, ich wollte nur dem modernen Leser ein verständliches Längenmaß darbieten, war schon so weit, es wieder cpl. zu löschen.
Ich schreibe mir immer die „Korrekturformeln“ von den Speziallisten auf...aber immer ist das wohl auch nicht richtig.
Nun wünsche ich dir noch einen schönen Sonntag--Viktor (Diskussion) 16:43, 23. Jun. 2013 (CEST)

Hallo Viktor,

Du hast lediglich am Ende vergessen, die Fußnote einzutragen. Da diese eine Anmerkung von Dir ist (sie ist nicht auf dem Original enthalten), musst Du am Ende des Blocksatzes die References = Fußnote als Wikisource-Anmerkung eintragen. Jede Fußnote besteht aus zwei Teilen und der Eintrag auf der Seite geschieht folgendermassen:

     Teil 1: Im Textkörper schreibst Du die Anmerkung zwischen die "ref-Tags" <ref> … </ref>; da es sich um eine Anmerkung von Dir als Wikisource-Mitarbeiter handelt, steht im ersten "ref-Tag" zusätzlich group ="WS", komplett sieht es dann so aus:<ref group ="WS"> … </ref>.

      Teil 2: In die Fußzeile schreibst Du das "References-Tag" {{References|TIT|WS}}. Somit steht dann am Ende der Seite unter der Überschrift Anmerkungen (Wikisource) Deine Fußnote. Das ist alles.

Nebenbei bemerkt: Wenn Du beim Korrekturlesen das erste mal Anmerkungen einfügst (egal welche), schau bitte nach dem Abspeichern der Seite im Hauptartikel nach, ob da die Anmerkung zu ergänzen ist. Fehlt diese, steht am Ende des Artikels in kräftigem rot, dass ref-Tags gefunden wurden und References-Tags fehlen. Dann musst Du diese Seite ebenfalls bearbeiten, indem Du das "References-Tag" ergänzt.

Wie schon gesagt, schau Dir das auf meiner Hilfeseite ruhig an. Da habe ich das ganze für mich niedergeschrieben.

Weiterhin frohes Schaffen und schönen Gruß -- Peter-K (Diskussion) 17:22, 23. Jun. 2013 (CEST)

ADB[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K, hocherfreut stelle ich fest, dass du auch andere ADB-Artikel, als den Vorschlägen in den KdM, korrigierst. Ich hätte aber eine große Bitte: weil ich mehrere Tausend Artikel erstkorrigiert habe, bin ich bei diesen als Zweitkorrektor "raus". Die Auswahl der Artikel, die ich nun noch bearbeiten kann, wird dadurch ziemlich begrenzt. Damit das ganze Projekt nicht irgendwann an dir - und anderen - allein hängenbleibt, möchte ich dir vorschlagen, vorrangig Artikel "fertig zu machen", bei denen die Erstkorrektur durch mich erfolgt ist. Lieben Gruß, --Hvs50 (Diskussion) 12:36, 28. Jun. 2013 (CEST)

Hallo, Hvs50,
prinzipiell kein Problem, muss halt vorher die Versionsgeschichte anschauen, und mach dann nur die Artikel "fertig", bei denen Du schon warst. Auf das die ADB bald "ganz grün" wird, -- Peter-K (Diskussion) 16:51, 28. Jun. 2013 (CEST)

Seiten mit fremdsprachlichen Inhalten[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K, Diese Seite kann auf fertig gesetzt werden, da es sich um eine kurze Passage handelt, und der Einsteller hier Wikisource:Spezialisten gesucht eingetragen ist. Herzlichen Dank für deine Korrekturen, Gruß --Lydia (Diskussion) 20:22, 8. Jul. 2013 (CEST)

Sorry, dieses Vorgehen ist mir nicht bekannt gewesen. Habe diese Seite gespeichert und denke das nächste mal daran (hoffentlich). Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 08:04, 10. Jul. 2013 (CEST)

Wikisource-Benutzergruppe[Bearbeiten]

Wikisource, die freie digitale Bibliothek schreitet vorwärts zur besseren Einbettung von Büchermanagement, Korrekturlesen und Hochladen. Alle Sprachgemeinschaften sind sehr wichtig für Wikisource. Wir schlagen eine Wikisource-Benutzergruppe (English) vor, eine lose verbundene Freiwilligen-Organisation mit weitestmöglicher Verbreitung, die die technische Entwicklung fördert. Schließ dich doch an, wenn du dich in der Lage fühlst, mitzumachen. Das würde auch mithelfen, die technischen Hilfsmittel der lokalen Wikisource mit Anderen zu teilen und zu verbessern. Du bist eingeladen, dich dieser Mailings-Liste 'wikisource-l' (Englisch), dem IRC-Channel #wikisource, der Facebook-Seite oder dem Wikisource-Twitter anzuschließen. Als ein Teil der Google Summer of Code 2013, gibt es da vier Projekte, die auf Wikisource Bezug haben. Um beste Ergebnisse aus diesen Projekten zu erreichen, bedürfen wir deiner Kommentare dazu. Diese Projekte sind hier gelistet Wikisource across projects (Englisch). Du findest den Zwischenbericht der Entwicklungsarbeiten während der IEG auf Wikisource hier (Englisch).

Global message delivery, --01:02, 25. Jul. 2013 (CEST)

Ws-Treffen[Bearbeiten]

Hallo Peter-K, hast du die Mitteilung Wikisource:Skriptorium#Wikisource:Treffen_2013 gelesen und deine Zusage an den Verein bestätigt? Es tut uns leid, dass wir viel Bürokratie verursacht haben, aber es ist schließlich auch unser erstes Treffen ;-) Wenn noch nicht geschehen melde dich bitte heute noch – letzter Tag! -- Paulis 16:57, 29. Aug. 2013 (CEST)

Ja, ist bereits geschehen. Danke für die Erinnerung und bis Leipzig. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 17:18, 29. Aug. 2013 (CEST)

ADB-KdM[Bearbeiten]

Hallo,Peter-K; schön, dich mal kennengelernt zu haben. Mit der heurigen Vorschlagsliste will Lydia uns wohl testen: keine der Erstkorrekturen ist von mir. Also: frisch drauflos - aber: lassen wir den Bernoulli für 9xl? Fdl Gruß --Hvs50 (Diskussion) 23:04, 21. Okt. 2013 (CEST)

Hallo Hvs50, ich habe kein Problem damit, aber wie bekommen wir den aus der KdM ohne evtl. Lydia vor den Kopf zu stossen? Schließlich hat sie sich da mit den KdM viel Arbeit "aufgehalst". Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 17:42, 24. Okt. 2013 (CEST)
9xl ist im Laufe der nächsten Woche mit Bd. 2 fertig. Ich passe auf und trage Bernoulli dann aus, wenn er's nicht selbst merkt. Gruß --Hvs50 (Diskussion) 07:36, 25. Okt. 2013 (CEST)

Ok , dann auf zu neuen Seiten. Gruß -- Peter-K (Diskussion) 12:59, 25. Okt. 2013 (CEST)

Boarische Wirthshäusl[Bearbeiten]

Hallo Peter,

wenn Du einmal Zeit hast.....Nach dem Text mit den Schnadahüpfl muss ich noch mal suchen. Gruß, --Starshollow (Diskussion) 21:43, 23. Okt. 2013 (CEST)


Hallo Starshollow,

habe mir kurz die Zeit genommen und die komplette Seite "fertig" gemacht. Mit den Schnaderhüpfl hat es keine Eile. Als Info aus der bayrischen WP: Was sind Schnaderhüpfl? Viel Spaß beim Lesen :-) Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 18:24, 24. Okt. 2013 (CEST)

Löschung bei den Korrekturen des Monats[Bearbeiten]

Hallo Peter-K,

danke für deine Antwort. So weiß ich immerhin ein Stück mehr, wie man es nicht machen sollte. Das Kommunikationssystem bei Wikisource ist, um es mal vorsichtig zu sagen, ein wenig gewöhnungsbedürftig. Dass ich diese Antwort hier nicht sachbezogen an die vorige Nachricht anhänge, sondern sie dir auf deiner Benutzerseite sozusagen "ins Nest lege" - gut, irgendwann wirst du da wohl reinschauen. Dass meine ursprüngliche Meldung irgendwo auf der KdM-Seite rumflattert, habe ich nicht geahnt, sonst hätte ich die Korrekturseite dazugefügt, um die es sich drehte (also ADB Karl der Große). Ich habe sie direkt danach eingefügt und dachte, dann weiß jeder, was ich meine. Inzwischen ist der Text dort aus dem Zusammenhang gerissen und flattert irgendwo rum. Meinethalben, ist ja nicht weltbewegend, aber erhellend ist das auch nicht grade. Nun wirst du sicher mit Recht sagen, dass du damit ja gar nichts zu tun hast. Aber vielleicht kannst du auch dazu was Hilfreiches beitragen oder weißt ein wenig besser als ich, wo man solche Sachen hintun könnte / sollte. In dem Sinne nix für ungut und einen schönen Sonntagabend noch! --Seedorfjohnny (Diskussion) 17:02, 26. Jan. 2014 (CET)

Globales Benutzerkonto[Bearbeiten]

Hallo Peter! Als Steward bin ich in die kommende Vereinigung aller Benutzerkonten involviert, die von der Wikimedia Foundation organisiert wird, siehe m:Single User Login finalisation announcement/de). Als ich mir dein Benutzerkonto angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass du noch gar kein globales Konto hast. Um dir selbst deinen Namen zu sichern, rate ich daher zur Anlage eines solchen Kontos, indem du auf Special:MergeAccount dein Passwort eingibst und deine lokalen Konten zusammenführst. Solltest du dabei irgendwelche Probleme haben oder sonstige Frage, kannst du mich gern mit {{Ping|DerHexer}} benachrichtigen. Grüße, —DerHexer (Disk.) 01:38, 16. Jan. 2015 (CET)

Formatierungen in der Gartenlaube[Bearbeiten]

Hallo Peter-K, auch wenn du bevorzugst nicht auf meine Nachrichten antwortest, möchte ich dir gerne mitteilen, dass ich diese Umformatierung für nicht konform mit den Editionsrichtlinien halte.

In den ER der Gartenlaube steht zwar Sperrschrift wird kursiv wiedergegeben. Damit hättest du zwar das Recht, die zweite Überschrift Vater und Sohn kursiv zu setzen, das widersprecht aber m. E. den allgemeinen ER, in denen es heißt: Eine „pixelgenaue“ Übernahme des Layoutes der Vorlage ist hingegen nicht erwünscht. Hier hat die Lesbarkeit und die einfache Handhabung des Textes Vorrang vor der Wiedergabe des Layouts. Dazu zählt gerade die Formatierung von Überschriften, nicht nur, weil es völlig unzeitgemäß ist, sie zu fetten und kursiv zu setzen, sondern vor allem auch weil die Kursivierung hier nicht die Funktion des Sperrsatzes übernehmen kann.

Über die erste Überschrift Aus dem Merkbuche der Gartenlaube müssen wir eigentlich gar nicht diskutieren, denn sie ist auch in der Vorlage nicht gesperrt gesetzt.

Ich habe keine allgemeine Durchsicht gemacht, weiß aber, dass andere Vielbearbeiter der GL nicht deiner Formatierungsart folgen: Jowinix, Pfaerrich, Starshollow ... habe ich nur spontan geprüft. In diesem Sinne würde ich vorschlagen, auf der GL-Diskussionsseite Meinungen zu sammeln/eine Abstimmung zu machen, ehe du in deinem Sinne alles formatierst.

Gruß --Dorades (Diskussion) 20:46, 10. Apr. 2015 (CEST)

Hallo Dorades, ich habe mich hier an die Formatierung vieler Artikel gehalten, die ich schon vor langer Zeit zweitkorrigiert hatte. Darauf hin habe ich sporadisch begonnen, diesen Jahrgang zu bearbeiten. Sowohl in diesem Jahrgang, als auch in den anderen Artikeln / Jahrgängen ist die Formatierung der Überschriften sehr unterschiedlich, sogar innerhalb eines Jahrgangs. Nun zu den ER: Wenn in einem Projekt von den allgemeinen ER abgewichen wird, ist dies in den projektbezogenen ER zu erwähnen. Somit haben die meines Erachtens bzw. meiner Ansicht nach Vorrang vor den allgemeinen ER. Nun steht da leider nicht explicit drin, wie Überschriften zu transkribieren sind. Deshalb bin ich der Meinung, dass wenigstens in einem Jahrgang dies einheitlich durchgeführt wird. Du kannst gerne diese Abstimmung / Meinungssammlung anstoßen, da habe ich nichts dagegen. Bis dahin bleibt die Formatierung bitte einheitlich wie bisher in diesem Jahrgang. Gruß -- Peter-K (Diskussion) 21:41, 10. Apr. 2015 (CEST)
Vielen Dank für deine Antwort! Die Meinungen hole ich ein, sobald ich wieder Zeit für einen ausführlichen Beitrag habe. Bis dahin wollte ich nur noch anmerken, dass du zwar momentan dabei bist, den Jahrgang einheitlich zu formatieren, dabei aber einfach Zabias bisherige Arbeit übergehst. Viele Grüße --Dorades (Diskussion) 19:09, 11. Apr. 2015 (CEST)
Hallo, Dorades, ich habe jetzt mal in den älteren Editionsrichtlinien nachgeschaut. Wie ich oben schon erwähnte, habe ich mich an die Formatierung anderer Artikel gehalten. Mir ist wieder eingefallen, dass zu diesem Zeitpunkt schon als Beispielartikel diese beiden Artikel angeführt sind:

Bei beiden Artikeln ist die Überschrift folgendermaßen formatiert:

  • {{center|<big>'''''Der Musiktelegraph.'''''</big>}}
  • {{center|<big>'''''Bei Robert Koch.'''''</big>}}
Somit brauchst du meines Erachtens keine Abstimmung / Meinungssammlung mehr durchführen. Zum Vorwurf, ich übergehe einfach die Arbeit von Zabia, kann ich nur erwähnen, dass auch Zabia die Überschriften verschieden formatiert hat. Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung Dir geholfen zu haben, -- Peter-K (Diskussion) 22:18, 15. Apr. 2015 (CEST)
Zuerst sollten wir mal festhalten, dass du selbst eine dieser Überschriften geändert hast. 2. sind beide Überschriften in Sperrsatz, was also nur gesperrt gesetzte Überschriften betrifft, nicht aber alle. 3. Richtig, Zabia hat die Überschriften verschieden formatiert und du formatierst sie alle gleich. Das ist natürlich nichts anderes, als wenn jemand nach dir kommt und alles wieder nach seinem Gusto ändert. --Dorades (Diskussion) 12:16, 16. Apr. 2015 (CEST)


Zur Formatierung: In den ER steht lediglich, dass nicht pixelgenau transkribiert wird. Ich bin hier der Meinung, eine Formatierung aller Überschriften sollte gleich sein. Je nach Ausgabe wird in den unterschiedlichsten Formaten die Überschrift dargestellt. Wenn das so sein soll, bitte. Falls also jemand anders die Überschriften nach seinem Gusto umformatiert, bitte gern -> "It’s a wiki". Gruß -- Peter-K (Diskussion) 20:32, 12. Mai 2015 (CEST)

Mir scheint die Frage aufgrund der vielen Jahrgänge doch recht wichtig zu sein, weswegen ich ein neues Thema auf der Diskussionsseite eröffnet habe. Grüße --Dorades (Diskussion) 21:08, 30. Mai 2015 (CEST)

ADB-Stand[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K,

mit Begeisterung sehe ich, dass du die Chose von hinten aufrollst; ich kann inzwischen bei den Bänden 39, 53 und 54 nicht mehr mit-tun. Aber Gemach: noch immer habe ich die Zweitkorrekturen von bis zu 4000 Artikeln (geschätzt) vor mir. Darunter - wie du weisst - so nette Kleinigkeiten wie Goethe und Pestalozzi. Meine Annahme, dass wir bis 2016 durch sind, war daher wohl etwas zu optimistisch. :) Liebe Grüße in die Schotterebene --Hvs50 (Diskussion) 09:04, 22. Mai 2015 (CEST)

Einladung zum ersten internationalen Wikisource-Treffen[Bearbeiten]

Hallo Peter-K!

Vom 20. bis 22. November findet in Wien die erste internationale Wikisource-Konferenz statt. Gern möchten wir Dich als Wikisource-Aktiven auf die Möglichkeit einer Teilnahme hinweisen. Es sind noch Plätze frei und eine Anmeldung ist bis zum 4. November unter diesem Link möglich. Die Reisekosten für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland können von Wikimedia Deutschland übernommen werden.

Falls Du Interesse an einer Teilnahme hast, schicke dafür bitte eine Mail an community@wikimedia.de, am besten gleich unter Angabe Deiner ungefähr zu erwartenden Reisekosten. Wir melden uns dann schnellstmöglich zurück und können nach einer Anmeldung über das oben verlinkte Formular alle weiteren Details bezüglich Unterkunft usw. besprechen. Natürlich kannst Du Dich auch gern in die öffentliche Teilnahmeliste eintragen.

Liebe Grüße, Martin und das Team Ideenförderung von Wikimedia Deutschland —Martin (WMDE) (Disk.) 17:16, 28. Okt. 2015 (CET)

ADB-Korrekturen[Bearbeiten]

Hallo, ich habe von dir als dem "letzten Mohikaner" bei den ADB-Korrekturen gelesen, deshalb geht meine Frage an dich. Ich würde auch zwischendurch korrekturlesen, allerdings habe ich das Problem, dass, sobald ich auf "korrekturlesen" klicke, im oberen Fenster kein Originalscan angezeigt wird: das Fenster bleibt einfach leer. Bevor ich also zwischen 2 Fenstern/Tabs im Browser hin- und herklicken muss, die Frage, ob dir das evtl bekannt ist und du einen Tipp hast, woran das liegen kann? (ich habe zwar NoScript installiert, aber WS ausgenommen. Bei anderen Seiten funktioniert die Anzeige der Scans neben dem Seitentext auch) Vielen Dank schon einmal und Gruß, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 13:33, 24. Mär. 2016 (CET)


Hallo Anna,

vielen Dank, dass Du bei den ADB - Korrekturen mithilfst. Face-smile.svg

Nun Dein Problem mit den Scans: Vermutlich arbeitest Du mit Mozilla? Dann probiere folgendes:

  • Geh auf die Seite des ADB - Artikels, den Du korrigieren willst. Anklicken von Korrekturlesen nicht von Bearbeiten. Dann erscheint der Text zur Bearbeitung.
  • Oben links in der Adresszeile ist ein grünes Schloß, klicke dieses an und dann kommt der Hinweis: de.wikisource.com Sichere Verbindung mit einem Pfeil ( > ) neben dem Feld.
  • Klicke diesen Pfeil an, und dann erscheinen die weiteren Möglichkeiten, hier mußt Du auf "Schutz momentan deaktivieren" klicken und dann kommt der Scan entweder oberhalb oder neben Deinem Bearbeitungsfeld (je nachdem, was Du in Deinen Einstellungen eingestellt hast).

So ist bei mir die Vorgehensweise beim Mozilla, andere Browser kenne ich leider nicht. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 10:36, 26. Mär. 2016 (CET)

Hallo Peter und 700 Tausend Dank für deine Hilfe! ja, ich nutze Mozilla und... es klappt jetzt perfectamente! (Ich habe einiges ausprobiert - aber auf die Idee wäre ich nie gekommen...) Sehr schön, ich danke dir nochmal und wünsche dir schöne Ostertage! Liebe Grüße, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 12:10, 26. Mär. 2016 (CET)
Hallo Peter, ich muss dich leider noch etwas fragen. Ich habe mich jetzt an ADB:Frißner, Andreas versucht. In der [2] tauchen als Alternativnamen auch noch andere Namen auf. Hier war die spalte "Alternativnamen" leer - ich habe dort bis jetzt auch noch nichts eingetragen, weil ich mir nicht sicher war. Aber eigentlich sollten diese Namen dorthin übertragen werden, oder liege ich falsch? Ich danke dir schon einmal für deinen tip hierzu, liebe Grüße --AnnaS.aus I. (Diskussion) 14:40, 27. Mär. 2016 (CEST)
Hallo Anna,
Diese Alternativnamen brauchst Du nicht eintragen. Mir fällt momentan leider kein Beispiel ein, inwiefern Alternativnamen eines Eintrages bedürfen. Ich für meinen Teil lasse diese weg. Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 23:14, 28. Mär. 2016 (CEST)

Nachstehende Artikelchen möchte ich dir an's Herz legen zwecks Abschluß der ersten 5 Buchstaben.

LG --Hvs50 (Diskussion) 17:50, 29. Mär. 2016 (CEST)

(Einschub: Entschuldigt bitte, ich hatte gedacht, diese Aufstellung der 5 Artikel sei von Peter und habe die zusätzliche Signatur nicht gesehen. Das war ein Versehen... Viele Grüße --AnnaS.aus I. (Diskussion) 20:51, 29. Mär. 2016 (CEST))


Vielen Dank für deine Antwort! Ich lasse sie dann vorsichtshalber auch weg. Liebe Grüße noch einmal, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 20:05, 29. Mär. 2016 (CEST)


Hallo, Anna,

ist kein Problem, bei ca. 6 000 Artikeln ist einer weniger kein "Schaden" für mich. Solange kein "res.", "reserviert" oder {{inuse}} hinter einem Artikel steht, kann diesen jeder bearbeiten. Übrigens: Ich habe ein Beispiel mit Alternativnamen: ADB:Brun von Schönebeck (2. Artikel), hier kannst Du sehen, inwiefern Alternativnamen eingetragen werden können. Aus meiner Sicht ergibt dies aber keinen Sinn oder ich habe ihn noch nicht gefunden. Gruß. -- Peter-K (Diskussion) 21:02, 29. Mär. 2016 (CEST)

Hallo noch einmal,

ja, du hast recht: ich habe diesen sinn auch nicht so recht gefunden. Meiner Meinung nach (so hatte ich "Alternativnamen" zunächst verstanden, wäre eine Auflistung wie z.B. bei dem Artikel oben Zeger Bernhard van Espen: in der [3] sieht man zu ihm einige "Andere Namen", die sich nicht nur durch einen Buchstaben unterscheiden, wie z.B. Espenius, Zegerus B.. Das wäre unter Umständen ja eine Hilfe, mit der man sieht, dass ich die gleiche Person hinter dem Namen verbirgt). Aber nuja, wichtig für mich ist ja erst mal, hier die Gepflogenheiten kennen zu lernen. Viele Grüße noch einmal, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 21:11, 29. Mär. 2016 (CEST)

Meyers Blitz-Lexikon[Bearbeiten]

Hallo Peter-K,

du hast dich ja als erstes dem Blitz-Lexikon angenommen und ich habe die Sorge, dass du dich nun von den Vorschlägen (meine und Andreas'), wie die Korrekturen zukünftig erfolgen sollten, ein wenig überrollt fühlst und wir in eine Richtung davon galoppieren, in der du dich nicht mehr wieder findest. Kannst du uns kurz mitteilen, ob für die die vorgeschlagenen Änderungen OK sind oder ob du mit dem ein oder anderen so deine Probleme hast? Im Moment geht es mir v.a. um

  • die Umwandlung der häufigen » « in moderne Anführungszeichen „ “, die ja auch einen Haufen Mehrarbeit nach sich zieht, die gemacht werden muss.
  • ein weiterer Punkt ist Form der Bildeinbindung:
    • das gängige [[File: mit Rahmen und linksbündiger Unterschrift, die v.a. bei Skizzen und Prinzipzeichnungen problematisch bei der Zuordnung der Beschriftung werden kann.
    • die Vorlage {{BRU}} die eine rahmenlose Einbindung und eine einfachere Zentrierung der Bildunterschriften (entsprechend der Vorlage) ermöglicht. (Angebot: falls es Probleme bei der Einbindung geben sollte, das kann ich auch später relativ einfach nachkorrigieren)
  • Außerdem hatte ich vorgeschlagen, im Sinne der Übersichtlichkeit, nicht nur den Strich der Vorlage zwischen den Stichwörtern durch eine Leerzeile zu ersetzen (wie in den ER des Projektes beschrieben) sondern auch bei Mehrfachbedeutungen eines Stichwortes diese in neuen Zeilen und eingerückt mit : übersichtlicher darzustellen. Vgl. Diskussion:Meyers Blitz-Lexikon#Stichworte mit mehreren Bedeutungen und diese meine Änderung. Wäre das auch für dich machbar?

Liebe Grüße, --WikiAnika (Diskussion) 14:46, 25. Mär. 2016 (CET)


Hallo WikiAnika,
ich rolle mal von rückwärts auf:
  • Übersichtlichkeit: Ich denke, dass es nicht erforderlich ist, die Stichpunkte dermaßen aufzubröseln, da es sich nicht um ein relativ aktuelles Lexikon handelt und daher kaum zu erwarten ist, dass jemand diese Stichworte nachschlägt; somit würde ich den Zeitaufwand für andere Arbeiten nutzen.
  • Bildereinbindung: Die Vorlage BRU mit Einbinden der Bilder rechtsbündig gefällt mir persönlich am Besten. Wie ich schon an der Diskussion auf der Seite der Verwaistenliste angeregt habe, würde ich zur leichteren Zuordenbarkeit des Bildes das entsprechende Stichwort in der Bildunterschrift "fetten". Da es mir persönlich als "Gastkorrigierer" eigentlich egal ist; einigt euch bitte untereinander und gebt mir Bescheid, dann mache ich so mit.
  • Umwandlung der Anführungszeichen: Kann das ein Bot erledigen? Ansonsten würde ich auch hier den Zeitaufwand der Korrektur von Hand nicht investieren, Siehe oben Übersichtlichkeit.
Wie gesagt, ich korrigiere nur "nebenher", um etwas von der ADB abzuschalten, bei der ich zur Zeit fast alleine bin. Wenn Andreas und Du einig seid, wie es gemacht wird, –> wie gesagt, kurz eine Nachricht hier und ich mach dann auch so mit.
Ach ja, "überrollt" fühle ich mich nicht, da ich eigentlich "nur" einige Seiten von rot nach gelb "umfärben" will und wenn dann gleich Änderungen der Formatierung, Bildeinbindung etc. durchgeführt werden können, so werde ich dann die neuen Ergebnisse gleich mit einarbeiten. Die ersten Seiten habe ich nur zur "Übung" mal bearbeitet, um eine Übersicht zu bekommen.
Noch eine Frage: Stichwort mit der Vorlage Anker2 zu Verlinken finde ich gut, gibt aber am Anfang viele rote Links. Trotzdem weiterhin so verfahren und die roten Links derweilen ignorieren oder bleibt es weiterhin mit den bisherigen Links der Einzelseiten? Die "roten" verschwinden ja im Laufe des Projektfortschrittes (hoffe ich, falls nicht irgendwer wieder etwas gegen die roten Links hat, die eigentlich verpönt sind).

Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 11:12, 26. Mär. 2016 (CET)

Hallo Peter!
  • Anker2: Ich persönlich sehe das mit den roten Links nicht so kritisch, da sie sich ja auf Seiten im Projekt beziehen, die in absehbarer Zeit auch eingestellt werden (unzumutbar fände ich es hingegen nach Fertigstellung des Kerrekturdurchganges noch einmal alle Seite in die Hand zu nehmen um dort die entsprechenden Verlinkungen herzustellen.) Das ist aber auch ein Grund, warum ich erst einmal diese Seiten er- und einstelle. Dann kann man auch schon besser kontrollieren, ob das jeweilige Stichwort auch mit genau diesem Anker versehen ist und den ggf. schon einmal einsetzen.
Übrigens: findet sich das neue Stichwort auf der geleichen Seite, wie das, von wo aus verwiesen wird, tut es auch der Verweis in der Form [[#neues Stichwort|neues Stichwort]]. Das würde ich aber wirklich nur machen, wenn sich beide auf der gleichen Seite im Seite:-Namensraum befinden.
Liebe Grüße, --WikiAnika (Diskussion) 11:21, 27. Mär. 2016 (CEST)


Hallo WikiAnika,

alles klar; dass die roten Links immer weniger werden, ist mir persönlich vollkommen klar, aber es gibt ja immer wieder jemanden, der sich daran mokiert, so war das von mir gemeint. Dass Stichworte bei den Bilder "fett" wiedergegebnen werden, war nur ein Vorschlag. Wenn es nicht geht, dann wegen der Einheitlichkeit weglassen. Bei der Einbindung der Bilder bevorzuge ich persönlich, dass generell alle Bilder rechtsbündig eingetragen werden; dieses unterbricht nicht so stark den Lesefluß. Ich denke, das machst Du und A.Wagner schon, ich hänge mich dann einfach als "Trittbrettfahrer" mit an. Wenn Du die einzelnen Bedeutung eines Stichwortes zeilenweise auflisten willst, kannst Du es gern machen, ist halt zusätzlich zumindest bei jetzt schon "fertigen" Seiten ein Mehraufwand. Alle anderen Seiten werden dann ja schon derartig erstellt, bzw. bei der Zweitkorrektur dementsprechend geändert. Smile2.svg

Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 23:38, 28. Mär. 2016 (CEST)

Fertige Seiten gibt es genau 5 Stück ;) und der : ist glaube ich schneller eingegeben als ein <br /> das sich seit 2005 auf einigen Seiten findet... --WikiAnika (Diskussion) 11:38, 29. Mär. 2016 (CEST)

Trunksucht / Mein Revert[Bearbeiten]

Hallo Peter,

wenn das Layout auf der Einzelseite korrigiert wird, zerhaut es leider in Gesamtansicht. Ich muss mich darum bei Gelegenheit einmal kümmern.

VG.

Starshollow (Diskussion) 06:48, 20. Mai 2016 (CEST)

ADB-Frage[Bearbeiten]

Hallo PeterK, ich komme noch einmal auf dich als ADB-Experten zurück: ich habe gerade ADB:Huttichius, Johannes korrekturgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Vorlage die Seitenanzahl falsch abgedruckt ist (47 statt 479). Wird das irgendwie als Bemerkung/Ref. in die Transkription gesetzt? Ich habe den Artikel auf "fertig" gesetzt, auch wenn das noch nicht geklärt ist. Den Rest (DNB, WP usw.) hatte ich nämlich vorher schon verglichen. Ich danke dir schon einmal für deine Antwort, liebe Grüße von AnnaS.aus I. (Diskussion) 13:19, 7. Jun. 2016 (CEST)

Hallo |AnnaS.aus I.,

da dieser Druckfehler auch beim ADB:Hutter, Leonhard nicht kommentiert wurde, d. h. stillschweigend korrigiert wurde, würde ich auch beim Huttichius so verfahren. Wenn du so nett wärest und den ADB:Hutterus, Martin ebenfalls Zweitkorrigierst und den Druckfehler unkommentiert lässt, wird dies auch Niemandem auffallen. Allerdings kannst Du auch bei allen drei Artikeln diesen Druckfehler der Vorlage mit == Anmerkungen (Wikisource) =={{References||WS}} kommentieren. Da scheint es keinen Konsens zu geben. Ich habe jedenfalls so einen Fall (falsche Seitenzahl in der Vorlage) noch nicht gefunden.

Wenn Du kommentierst, dann bitte so: <ref group ="WS">Vorlage: ''47''</ref> nach der Seitenzahl (Hutter), bzw. am Artikelanfang (Hutterus, Huttichius). Danke.

Gruß, -- Peter-K (Diskussion) 16:57, 7. Jun. 2016 (CEST)

Hallo Peter, ich danke dir für die Antwort - ich werde M. Hutterus auch zweitkorrigieren - aber keinen Kommentar hinzufügen, ich denke auch, dass das völlig ok ist, war mir halt nicht sicher, wie es am besten gehandhabt wird. Ich habe bis jetzt nur den Fall gesehen, dass Seitenzahlen vertauscht wurden (also anstatt der 87 war 86 aufgedruckt - bei 86 andersherum und dort wurde es sinnigerweise kommentiert) Viele Grüße, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 02:13, 8. Jun. 2016 (CEST)

ADB Buchstabe F[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K, sehe gerade, dass du die letzten 2 sichtbaren "F"s geschafft hast - aber, zu früh gefreut: es haben sich noch folgende weitere "F"s in verschiedenen Bänden versteckt, weil nur wegen der E-ADB-Lemmata mit F, im Original aber mal unter ihren Familiennamen geführt oder, bei Florentini, wohl unter dem Ordensnamen:

Gruß und Weidmannsheil, --Hvs50 (Diskussion) 08:33, 11. Nov. 2016 (CET)

Hallo Hvs50,
vielen dank für den Hinweis, da bleiben sie aber auch, bis der jeweilige Band zweitkorrigiert wird. In der Kategorie korrigiert sind diese Purschen auch nicht unter "F" abgelegt. Je nach Lust und Laune nehme ich sie mir vielleicht mal zwischendurch vor, genauso wie die "Dicken Brocken" über 70k und über 60k. Gruß nach Sachsen, -- Peter-K (Diskussion) 18:51, 11. Nov. 2016 (CET)

Share your experience and feedback as a Wikimedian in this global survey[Bearbeiten]

  1. Diese Umfrage ist vor allem dazu gedacht, um Feedback zur aktuellen Unterstützung durch die Wikimedia Foundation zu erhalten, es geht nicht um um Aspekte der langfristigen Strategie.
  2. Rechtliches: Keine Kaufverpflichtung. Volljährigkeit erforderlich. Unterstützt durch die Wikimedia Foundation, 49 New Montgomery, San Francisco, CA, USA, 94105. Diese Bedingungen sind ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Die Umfrage endet am 31. Januar 2017. Teilnahmebedingungen.

ADB:Wartensleben, Alexander Hermann Graf von[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K., mit „Kurfürst Friedrich von Brandenburg“ meint der Verfasser kaum den damals (1674) erst 17 Jahre alten Kurprinzen, den späteren König, sondern wohl eher dessen Vater, den „Großen Kurfürsten“, der in den heutigen Regentenlisten eigentlich immer als „Friedrich Wilhelm“ vorkommt - aber eben noch bis 1688 regierte. Was meinst Du als Bayer dazu? --Hvs50 (Diskussion) 16:32, 4. Dez. 2017 (CET)

Hallo Hvs50, danke für die Korrektur, ich habe da vermutlich was verwechselt, im Artikel der WP steht ja auch der „richtige“ Friedrich. Sorry, -- Peter-K (Diskussion) 16:21, 6. Dez. 2017 (CET)

GL-Bilder[Bearbeiten]

Hallo Peter-K, die Logik, warum eine Seite, auf der ein Bild fehlt, korrigiert, aber nicht fertig sein kann, müsstest du mir noch mal erklären. Und welchen Sinn soll es überhaupt machen, 2x korrekturgelesene Seiten nicht als solche anzuerkennen, wenn die ausstehende Leistung nichts mit dem Korrekturlesen zu tun hat? Dort muss überhaupt gar nichts mehr verändert werden, lediglich auf Commons muss noch eine Datei hochgeladen werden. --Dorades (Diskussion) 23:18, 31. Mai 2018 (CEST)

Ich bin da mal der Meinung, dass eine Seite mit einem roten Link, auch wenn die Ursache wo anders liegt, einfach nicht als "Fertig" kategorisiert werden kann. Wenn die Dateien zur Verfügung stehen, dann ist die Seite komplett und somit fertig. Gruß Peter-K (Diskussion) 23:22, 31. Mai 2018 (CEST)
„Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.“ --Dorades (Diskussion) 23:29, 31. Mai 2018 (CEST)

Aus den ER der Gartenlaube: „Seiten, bei denen die Bilder noch nicht ausgeschnitten sind, bitte unter Wikisource:Korrekturprobleme#Bilder anmelden, damit die Bilder nachgeliefert werden können.“ Also eindeutig nicht "Fertig". Gute Nacht, Peter-K (Diskussion) 23:46, 31. Mai 2018 (CEST)

Gut, dann kannst du dich ja nun mit meiner ersten Frage auseinandersetzen. --Dorades (Diskussion) 00:49, 1. Jun. 2018 (CEST)
Nachtrag: Die ER sagen übrigens nicht, dass der Korrekturstatus davon beeinflusst wird. Genauer heißt es unter Wikisource:Korrekturprobleme: „Bitte hier Jahrgang und Seite eintragen von der die Bilder fehlen, alternativ im Status Korrekturprobleme setzen.“ (Hervorhebung von mir.) --Dorades (Diskussion) 00:58, 1. Jun. 2018 (CEST)
Es gibt gerade bei der Gartenlaube noch so viele Textseiten, die nicht einmal zum ersten Mal "korrekturgelesen" wurden - da muss man sich doch keinen Kopp machen über ganzseitige Seiten mit 2 Zeilen Text, die dann - als "fertig" markiert, aber eigentlich nur als echte Fakes - das Gesamtbild (weil ohne Bild) verfälschen. Es verfälscht auch die Statistik: Ein wesentlicher Teil der Arbeit ist eben bei solchen Seiten nicht erledigt. Wenn ich jetzt hingehe und - den ER gemäß alternativ - alle scheinbar fertigen Seiten ohne Bilder auf KR setze, hat niemand etwas davon. Also bin ich für Zurückhaltung bei der Fertig-Meldung von Seiten mit Illustrationen, die fehlen. Mfg --Hvs50 (Diskussion) 08:09, 1. Jun. 2018 (CEST)
Zur ersten Frage: Dass eine Seite ohne funktionierenden Illu-Link durchaus Korrektur gelesen sein kann, versteht sich doch von selbst: Der Buchstabensalat wegen schlechter OCR ist weitgehend bereinigt; es kann nur Feinarbeit geschritten werden. Die Einfügung von Platzhaltern für die Bilder gehört - für einige Mitstreiter - manchmal noch nicht mal dazu. --Hvs50 (Diskussion) 08:14, 1. Jun. 2018 (CEST)

Meinst Du mit erster Frage: „Und welchen Sinn soll es überhaupt machen, 2x korrekturgelesene Seiten nicht als solche anzuerkennen, wenn die ausstehende Leistung nichts mit dem Korrekturlesen zu tun hat?“

Dann dazu die Antwort: Du hast hier bei einigen Seiten, wenn auch kleine, Fehler nicht korrigierrt.

Außerdem schließe ich mich der Meinung von Hvs50 an, es gibt genug andere Seiten, die der Korrektur bedürfen, als mit tatsächlich nicht fertigen Seiten die Statistik zu verfälschen.Peter-K (Diskussion) 22:34, 1. Jun. 2018 (CEST)

Hier geht jetzt einiges durcheinander.
1. Der Korrekturstatus fertig für Seiten, bei denen die Bilder fehlen, entspricht den ER. Wenn euch das nicht passt, eröffnet bitte an angemessener Stelle eine Diskussion dazu.
2. Darüber hinaus sagt der Korrekturstatus fertig nur folgendes aus: „Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.“ Genau das ist bei den beanstandeten Seiten der Fall.
3. Es ist hochgradig unlogisch, warum der Korrekturstatus korrigiert für diese Seiten zulässig sein soll, fertig aber nicht.
4. An den von mir übersehenen Fehlern bin ich natürlich interessiert. Ich hoffe, du, Peter-K, meinst damit nicht die Kursivierung von Punkten. Abgesehen davon, dass das im Rendering niemals ersichtlich sein wird, macht es weder semantisch Sinn, noch zeigt die Vorlage eine Sperrung zwischen dem Punkt und dem vorhergehenden Buchstaben.
5. Ein einzelner Fehler rechtfertigt nicht die Zurücksetzung des Bearbeitungsstandes. Du hingegen hast von mir korrigierte Fehler rückgängig gemacht.
6. Eine Verfälschung der Statistik oder Ähnliches findet nicht statt. Fertige Seiten sind fertig, ob sie nun 2 Zeilen oder 1000 Zeilen enthalten. Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr den Text ohne zweiten Korrekturleser sicher fehlerfrei machen könnt, dann setzt die entsprechenden Seiten auf sofort fertig. Dass das vermutlich nicht allen in der Community recht sein wird, kann ich gut nachvollziehen und unterstütze dieses Verfahren selbst nicht. Außerdem reden wir hier von keinen 50 Seiten, die ich mit fehlendem Bild auf fertig gesetzt habe. Das sind bei insgesamt 40.351 Seiten (GL) 0,12%.
7. Das massenweise Vergeben des Status Korrekturproblem halte ich auch nicht für zielführend. Die Seiten sind auch jetzt schon über die Kategorie:Seiten mit defekten Dateilinks auffindbar.
8. Es steht allen hier frei sich dort einzubringen, wo sie wollen. Wenn sich jemand dafür entscheidet, nur Seiten mit 2 Zeilen Text Korrektur zu lesen, dann ist das sein gutes Recht. Ich sehe hier keinen Anlass für eine Kritik.
Grüße und ein schönes Wochenende für euch --Dorades (Diskussion) 16:59, 2. Jun. 2018 (CEST)

Entfernen des fertig Status[Bearbeiten]

Der Text für fertig ist eindeutig "Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext." ist dies erfüllt wird fertig gesetzt. Das nicht vorhanden sein des Bildes ist da kein Text eindeutig keine Grund nicht fertig zusetzen, bzw. den Status zu ändern. Also unterlaß das bitte. MFG --Jörgens.Mi Talk 07:26, 6. Jun. 2018 (CEST)

ADB-Links[Bearbeiten]

Hallo, Peter-K. Ich weiß nichts von einem Konsens, dass in der Text-Box ADB-Links gesetzt werden dürfen/sollen. Ich denke, besser ist es, Du verlinkst diese auf der Diskussionsseite des Lemmas, so wie ich dort die fremdsprachigen WP-Links setze. Gruss Zabia (Diskussion) 09:48, 15. Okt. 2018 (CEST)

Hallo Zabia,
von einem Konsens ist mir auch nichts bekannt, aber wenn Du es vorziehst, die Links auf der Diskussionsseite zu setzen, mache ich das auch mit den ADB-Links. Ist eventuell keine schlechte Idee, diese Links (BLKÖ) dann auch auf der Disk-Seite des ADB-Lemmas zu setzen. Gruß, --Peter-K (Diskussion) 10:00, 15. Okt. 2018 (CEST)
Ja, ist eine gute Idee. Meiner Meinung nach muss das dann nicht unbedingt förmlich sein. Außer, Du hast einen Textbaustein, den Du nur adaptierst. Ansonsten genügt der ADB-Link und Deine Signatur. Gruss Zabia (Diskussion) 17:50, 15. Okt. 2018 (CEST)