Beschreibung und Abbildung Aller Königl. und Churfürstl. Ein-Züge, Wahl und Crönungs Acta:Einzug der Kurpfalz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kupferstich

Merian Einzüge Seite 71-72.jpg


Unterzeile

Einzug. deß Durchleuchtigsten Fürsten vnd Herrn, Herrn Carl Ludwig Pfaltzgrafen bey Rhein, deß Heiligen Römischen Reichs Ertzschatzmeister vnd Churfürsten, vnd in den Landen deß Rheins, Schwaben, vnd Fränckischen Rechtens Fürsehers vnd Vicarij Hertzogen in Bayern etc. Zum Wahltag in Franckfurt den 21./1. april/may Anno 1658.

Text am Ende des Zuges

Mit Ihrer Chürfürstl: Durchl: zu Pfaltz als Reichs Vicarii Privilegio.

Beschreibung

Merian Einzüge Seite 75.jpg
Beschreibung /
Wie der Durchleuchtigste Fürst
vnd Herr /
Herr Carl Ludwig /
Pfaltzgraf bey Rhein / deß Heil. Röm.
Reichs Ertzschatzmeister vnd Churfürst / vnd in den Landen deß Rheins / Schwaben vnd Fränckischen Rechtens Fürseher vnd Vicarius, Hertzog in Beyern / etc. zum Wahltag zu Franckfort eingezogen: Sampt der Anweisung der Ziefern vff das Kupfferblat.

Als des Herrn Pfaltzgrafen vnd Vicarii Churf. Durchl. sich den 21. Aprilis 1658. mit jhrer ansehnlichen Suite der Statt Franckfort genähert / seynd deroselben nicht allein vom Rath / Geschlechtern vnd Bürgerschafft eine grosse vnd wohlmundirte Anzahl entgegen geritten / sondern auch sobald von dem Wartthurn zween Doppelhacken gelöset worden / folgends / ehe selbige zur Sachsenhäuser Pforten kommen / hat man zu dreyen vnterschiedlichen mahlen jedes mahl sechs Canonschüß von dem Wall gethan / vnd eine Salve mit Mußqueten gegeben / darauf Ihre Churfürstl Durchl. in schöner wohlbesteller Ordnung durch Sachsenhausen vber die Brücken (in dem sich eben die herein brechenden trüben Wolcken zertheilet / vnd die Sonne anfangen zu scheinen) in die Statt eingezogen / vnd da sie fast mitten auff die Brücken kommen / sind sie aus dero vff dem Mayn liegendem künstlich gebautem a[1] Jagtschiff (darauff drey schöne mit dem Chur Pfältz. Wappen gezierte Fahnen vnd Wimpeln dapffer geflogen) mit sechs Stücken vnd einer Salve von etlichen Rotten Chur Pfältz. Blauröcken beneventirt[2] worden / vnd ist der Einzug vff nachfolgende Weiß vnd Ordnung geschehen.

1. Ein Trompeter.
2. Zween Geschlechtere des Raths / als H. Johann Ogier Stallburger / vnd H. Philip Christian Lerßner / mit drey Compagnien von der Bürgerschafft der Statt Franckfort / jede zu. 60. Pf.
 
3. Ein Trompeter mit Pfaltz Liberey.
4. Rittmeister Geiger mit 40. commandirten geworbenen Chur Pf. Reutern.
5. Ein Chur Pf. Hoff Fourier.
6. Acht Gutschen der Hoffbedienten / geheimen Räth vnd Cantzley.
7. Der Edelleut vnd Hoff-Officirer Diener vnd Handpferd.
8. Zehen Handpferd vnd drey Maulthier der Kriegsoffic. vnd Adl. Beambten.
9. General Lieutenant Balthasars Diener vnd Handpf. neben einem Maulth.
10. 50. Graven vnd Herrendiener.
11. Der Anwesenden Herren Reichs Graven Handpferd vnd Maulthier.
12. Chur Pfaltz beede Leibgutschen.


Merian Einzüge Seite 76.jpg
13. Zwey Maulthier mit Decken vnd darauf das Chur Pfältz. Wappen.
14. Zwey Trompeter in Chur Pf. Liberey.
15. Drey kleine Mohren / welche gantz nackend / doch vff Indianisch gezieret / vff 3. kleinen weissen Pferden geritten / vnd vff den Köpffen mit schönen Hauben / auch der mittelste wie ein Indianischer König mit einem Kleinod vnd grossen Federbusch / vnd vf den Rücken mit einem Köcher vnd Pfeilen gleich dem Cupido[3] gezieret gewesen.
16. Vice-Stallmeister Frobenius, dessen Pferd zierlich dantzte.
17. Chur Pfältz. zwölff Handpferd mit Liberey-Decken von blawen Tuch mit Silber gebrembt.
18. Zwölff Pages, drey vnd drey / als Henrich Friederich von Donepp / Johann Erckenbrecht von Frehde / Martin Ferdinand von Rochaw.
19. Otto Walraff Quad von Landscron / Otto von Rochaw / Ludwig Paul von Rammingen.
20. Frantz Ludwig von Erlach / Carl Rheinhard Clauer von Wirra / Robert Wein.
21. Ludwig Casimir von Bernstein / Johann Friedrich von Hausen / Christian von Botzheim / in blaw mit Gold vnd Silber gebrembter Liberey.
22. Zween Trompeter vnd ein Paucker in dergleichen Liberey.
Obrist / Obrist Lieutenant vnd Adl. Beambten.
23. Friedrich von der Lipp genant Hön Freyherr / geheimer Rath vnd Vicedom zur Neustatt.
Chur Pfaltz geheimer Rath vnd General Lieutenant Balthasar.
Friedrich Moser von Filsegk / geheimer Rath vnd General Major.
24. Monsieur St. André Obrister.
Emanuel Kotz von Metzenhofen / geheimer Rath / Obrister vnd Oberambtman zu Oppenheim.
Mons. Balandin Ritter vnd Obrister.
25. Monsieur Iean d'Hervvart Conseillier du Parlement.
Monsieur Robert Lesle Colonel de la Maison des Comtes de Rothes.
Monsieur François Faen.
26. Frantz Rudolff von Sparr / Obrist-Leut. Fauth zu Bretheim.
Ludwig von Wilcknitz / Obrist Leuten. Fauth zu Germersheim.
Nathanael Schiebel / Major vnd Ambtman zu Stromberg.
27. Johann Nicolaus von Helmstatt / Fauth zu Landeck.
Johann Wolffgang von Botzheim / Fauth zu Altenstatt.
Abraham Wolffgang von Bohn / Ambtman zu Lindenfelß.
Henrich Clignet / Rath vnd Director zu Mannheim.
28. Ein Trompeter in Chur Pf. Liberey.


Merian Einzüge Seite 79.jpg
29. Johann Friedrich von Landaß / Hoff-Marschall vnd geheimer Rath / auch Fauth des Oberambts Heidelberg.
Adl. Hoff-Officierer / Räth vnd Cammer-Junckern.
30. Georg Pancratz Stüeber von Buttenhoven.
Hans Caspar von Ohr.
Wilhelm von Barlings.
31. Friedrich Ludwig Schenck von Wintterstetten.
Georg Wilhelm Schenck von Wintterstetten.
Dieterich Herman von der Schulenburg.
32. Otto Arttur von Dieffurt.
Friedrich Casimir Herr zu Eltz.
Christian Friedrich von Harling.
33. Bernhard Friederich.
Iacques de Courselles.
Bernhard Friedrich Moser / von Vilseck.
34. Johann Engel von Bochholtz.
Johann Adam von Walbronn / Gräfl. Erbachischer Stallmeister.
Wolff Ehrenreich Götschler von Gellheim / Leiningischer Hoffmeister.
35. Jacob Eppe von Rackendorff.
Johann Casimir von Botzheim / Vorschneider.
Friedrich Reinhard von Bernstein.
36. Philips Wilhelm Schütz von Holtzhausen / Jägermeister.
Antoni Günter von Barleben.
Henrich Nösselmann.
37. Carl Melchior Grodnitz von Grodnau / Vicariats-Rath.
Georg Sigmund von Botzheim / Vicariats: Regierungs: vnd Hoff-Gerichtsrath / auch Haußhoffmeister.
Johan Friedrich Paul von Rammingen / Vicariats: Regierungs: vnd Hof-Gerichs[4]-Rath.
38. Estienne Polier, Cammer Juncker.
Gottfried Christian von Botzheim / Cammer-Juncker.
Friedrich Blarer von Geiersperg / Cammer-Juncker.
39. Drey Glieder Laqueyen / jedes Glied zu vier / mit jhren Libereyen.
Herren vnd Grafen.
40. Herr Carl Gustav / Graf zu Hohenloe / Herr zu Langenberg vnd Cranigfeld.
Herr Henrich / Graf zu Solms / Herr zu Müntzenberg / Wildenfelß vnd Sonnewald.
Herr Philips Ludwig / Freyherr zu Reiffenberg / vnd des Hohen Dhombstiffts zu Maintz Capitular.
41. Herr Georg Ernst / Graf zu Erbach vnd Herr zu Breuberg / Chur Pfaltz Erbschenck.
Herr Johan Ludwig / Graf zu Isenburg vnd Büdingen.
Herr Ludwig Eberhard / Graf zu Leiningen


Merian Einzüge Seite 80.jpg
vnd Rixingen / Herr zu Westerburg vnd Schauenburg.
42. Herr Crafft Magnus / Graf zu Hohenloe / Herr zu Langenberg vnd Cranigfeld.
Herr Philipps / Graf zu Leiningen vnd Rixingen / Herr zu Westerburg vnd Schauenburg
Herr Christian / Graf zu Sayn vnd Wittgenstein / Herr zu Homburg.
Herr Georg Ludwig / des H. Römischen Reichs Erbschatzmeister / Graf von Sintzendorff / Freyherr vff Ehrensprun / der Königlichen Majestät zu Hungarn vnd Böheim / etc. Geheimer Rath / Cammerer vnd Hoff-Cammmer Praesident, Erbschenck in Oesterreich ob der Enß.
 
43. Johann Philipps von Pettendorff zu Gehangeloch / Rath vnd Stäbler.
44. Zehen Trompeter vnd ein Paucker:
Wie auch
45. Zwölff Laqueyen / alle in Chur Pfältz. Liberey / wie mehr gemeldt.
46. Schweitzer Trabanten Leutenant.
47. Ihre Churfürstl. Durchl.
Mitten zwischen sechs vnd zwantzig Schweitzer Trabanten / in Chur Pfaltz Liberey / mit sammeten Pareten / welche der Schweitzer Fendrich beschlossen.
48. Iacques du Pont, Sieur de la Motte, Ober-Stallmeister / vnd Regierungs-Rath.
Johann Albrecht Frays / Rath / Burgvogt vnd Commendant zu Heidelberg / auch Hauptmann über die Teutsche Leibquarde zu Fuß / Obristleutenant.
49. Ein Cammer-Page Johann Friedrich von Landenberg.
50. Drey Quardi-Trompeter in obgedachter Liberey.
51. Christoff Cloß / Chur Pfältz. Rittmeister von der Leibquardi.
52. Philipps Sigmund von Friesenhausen / Cornet von der Leibquardi / war die Estandart blaw mit Gold vnd Silber gestickt.
53. 120. Quardi-Reuter sampt vier Corporalen in blauen Röcken mit silbern Schnüren gebrembt.
54. Georg Balthasar Egrot / Leutenant.
Albrecht Janson / Leutenant.
55. Daniel Bauer / Quartiermeister.
 
Communicirt aus dem Chur Pfältz. Haupt-Quartier.
 
Franckfurt / bey Caspar Merian.
M DC LVIII.


Anmerkungen

  1. im Stich rechts unterhalb Franckfvrt
  2. beneventieren, von lat. (venio→) ventum, willkommen heißen
  3. der römische Liebesgott, entspricht dem griechischem Eros
  4. Gerichts


  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
« Einzug Kursachsens Beschreibung und Abbildung Aller Königl. und Churfürstl. Ein-Züge, Wahl und Crönungs Acta Einzug Brandenburgs  »
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern) am linken Seitenrand.