Civilprozeßordnung (1898)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
korrigiert
Titel: Bekanntmachung des Textes der Civilprozeßordnung in der vom 1. Januar 1900 an geltenden Fassung.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1898, Nr. 25, Seite 410 - 611
Fassung vom: 20. Mai 1898
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 14. Juni 1898
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[410]


Civilprozeßordnung.


Erstes Buch. Allgemeine Bestimmungen. (§. 1. – §. 252.)
Zweites Buch. Verfahren in erster Instanz. (§. 253. – §. 510.)
Drittes Buch. Rechtsmittel. (§. 511. – §. 577.)
Viertes Buch. Wiederaufnahme des Verfahrens. (§. 578. – §. 591.)
Fünftes Buch. Urkunden- und Wechselprozeß. (§. 592. – §. 605.)
Sechstes Buch. Ehesachen. Feststellung des Rechtsverhältnisses zwischen Eltern und Kindern. Entmündigungssachen. (§. 606. – §. 687.)
Siebentes Buch. Mahnverfahren. (§. 688. – §. 703.)
Achtes Buch. Zwangsvollstreckung. (§. 704. – §. 945.)
Neuntes Buch. Aufgebotsverfahren. (§. 946. – §. 1024.)
Zehntes Buch. Schiedsrichterliches Verfahren. (§. 1025. – §. 1048.)