Der Pistolenschuß

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<<
Autor: D. Red.
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Pistolenschuß
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 42, S. 672
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1868
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[672] Der Pistolenschuß. So eben geht uns die Notiz zu, daß die unter obigem Titel in Nr. 40 veröffentlichte Skizze „aus den Erinnerungen eines russischen Officiers“ nicht ganz neu und in einer ähnlich lautenden Form, angeblich aus dem Französischen, bereits veröffentlicht sei. Uns wurde dieselbe von ehrenwerther Seite als eine Uebertragung aus dem Russischen angeboten und veranlaßte uns lediglich das interessante Sujet, von unserem von je strenge gewahrten Princip, Uebersetzungen von den Spalten der Gartenlaube fern zu halten, in diesem Falle abzuweichen. Da es uns nicht einfallen kann, selbst so kleinen Beiträgen, wie der genannte, den Charakter eines Originals beilegen zu wollen, wenn sie diese Bezeichnung nicht verdienen, so constatiren wir ausdrücklich den fremden Ursprung der Skizze, die übrigens, wie wir hören, allgemein angesprochen hat.

D. Red.