Die Gelegenheit von Lysippus gebildet

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Johann Gottfried Herder
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Gelegenheit, von Lysippus gebildet
Untertitel:
aus: Zerstreute Blätter (Zweite Sammlung) S. 101
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1786
Verlag: Carl Wilhelm Ettinger
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Gotha
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Googleund Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
De Zerstreute Blätter II (Herder) 101.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[101]

 Die Gelegenheit, von Lysippus gebildet.

„Bild, wer bist du?“ Die mächtige Göttin Gelegenheit bin ich.
     „Mit geflügeltem Fuß?“ Der wie ein Zephyr entfliegt.
„Auf den Zeen?“ Denn leise komm ich und schwebe vorüber
     nur an der Locke der Stirn fasset der Emsige mich.

5
„Hinten am Haupte kahl?“ Bin ich dir einmal entwichen,

     haschest umsonst du nur; nimmer ereilest du mich.
„Aber das schneidende Messer in deiner Rechte?“ So schneidend
     ist auch der Augenblick meiner entscheidenden Macht.
„Weises, lehrendes Bild!“ Für dich o Sterblicher lehrend

10
     satzte Lysippus mich hier an die Pforte des Glücks.