Die Schedelsche Weltchronik (deutsch):022

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
021 <<<Vorheriges Blatt
Die Schedelsche Weltchronik    Blatt XXII
Nächstes Blatt>>> 023
Schedelsche Weltchronik d 022.jpg
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


XXI verso:

Das drit alter

Das drit alter fahet an in Abrahams gepurdt vnd weret bis auff dauid. nach sag der hebreyschen. ijc. xcij. iar Aber nach den. lxx. außlegern. ixc. xl. iar. Do sich auch di histori vnser patriarchen die den waren got geert haben angefengt hat. Nw wardt Abraham der vater der vile der voelcker auß thare in hur der Caldeer geborn ein kluger man vnd goetlicher vnd menschlicher ding der erfarenst. der erster verkuendet got einen schoepffer aller ding. daruemb stunden die caldeer wider in auff vnd zwungen in auß caldea zewandern. der selb Abraham ward von seinem vater thare von hur caldeorum außgefurt in aram. daselbst wonent er. vnd im gepot der herr sprechend. Gee auß von deinen land vnd[1] von deiner sippschaff vnd von deines vaters haws vnd kome in ein land das ich dir zaigen wuerde

Als abraham wider kame von der erslahung der fuonff koenig der assirier. die den Loth fiengen: do lieff im entgegen melchisedech der koenig Salem. der ein briester des hoehsten gottes was. vnd opfert prot vnd wein. dem gabe abrahaz zehenden alles raubs. do benedeyet er abrahe der ime die feind vndertenig gemacht het. die hebreyschen sagen das dieser melchisedech gewessen sey Sem der erst sun noe vnd hab gelebt bis auff abrahams zeit. do erschine got dem abrahe vnd verhiesse ime einen sun den et vilfeltigen wolt als die stern des himels.

Dise schoen Saray abrahams erst weib was lang vnfruchtper. aber als sie. lxxxx. iar alt ward gepar sie den ysaac. Cethura abrahams ander weib het. vi. suen die mit weißheit vnd emsigkeit geziert waren. dise Centhuraz eelichet abraham nach den todt Sare. die namen der suen Zamram. Jectan. Medan. Madian. Jesboth vnd Sue



Nuremberg chronicles f 21v 1.png
Nuremberg chronicles f 21v 2.png


XXII recto:

Blat XXII

der werlt

Agar ein zuweib abrahe. ysinahel. sein weib ein egyptierin het. ij. suen. ysmahel der sun abrahams den agar der Sare dirn gepar. von dem sind die ysmaheliten. die darnach agareni vnd zeletst sarraceni genant sind. der ward mit seiner mueter auß seines vaters haws geworffen. dann er raitzet ysaac zu der abgoetterey vnd anbettung der pild die er machet. das sahe sara vnd sprach. wuerffe auß die dirn vnd iren sun. Als ysmahel geporn was. den dann der vater im zwoelften iar beschniden werden wolt. do het Sara ine lieb als iren aigen sun. Aber als ir der ysaac geporn ward nayget sie sich von seiner lieb vnd gab abrahe den rat dz er ine in ein ander gegent sendet. do nw der zu seinen tagen kame do vereelichet im sein mutter ein egyptierin. auß der gepar er suen die alle erden von euefrate bis zu dem roten meer gelegen ingehabt haben.

Abraham vnd Arain sein bruder wurden in hur Caldeorum daruemb das sie das fewer nit eren wolten in das fewer geworffen vnd aram ward darinn ersteckt. aber abraham von got erledigt. vnd er zuwuenschet im Loth den sun seines bruders aram zu einen sun. vnd nam Saray desselben seins bruders tochter zu einem weib. darnach wandert er mit thare seinem vater vnd nachor seinem bruder vnd dem gesind arams von caldea in aram mesopotamie. zuletst so sein vater thare starb. als er. lxxv. iar alt was zohe er mit loth vnd saray vnd mit allem seinen gesind vnd guettern auß gepot des herren in das land chanaan vnd wonet in sychen. do erscheine im der herr vnd sprach. deinen samen wird ich geben diss land. von dannen kome er in die fuenff stet do yetz das todt meer ist. darnach zohe er auch von dannen vnd wonet in damasco. Als aber ein hunger ward do zohe er in egypten. vnd wider von dannen in das tal mambre bey ebron. dem der herr zelest in dem slaff erschine sprechend. das sein samen pilgram wer in egypten. iiijc. xxx. iar. vnd das er mit dem vierden geschlecht widerkeren solt in das land chanaan. vnd das koenig von im außgien wurden. vnd auß gepot des herren beschnite er sich. vnd Ismahelem seinen sun vnd alles sein hawß vnd gesind.

Memphis ietzo Cayrum. oder Alkeyro genant die kueniglich stat in egypten ist durch Ogeloum den koenig egypti gepawet. vnd von seiner tochter Memphis also genent. vnd. c. l. mal achteil einer meyl weyt. vnd die allerberummbtist statt egipten. vnd an dem allerbequemlichsten ort der selben gegent gelegen. da sich der flus Nilus in vil end in gestalt des buchstaben d außtailet. vnd die stat schier vmbfleuesset. vnd also der schiffung zugang gibt. vnd auch hoeher zeschiffen verhindert. vnd hat wider die ertrenckung vnd ueberswal der wasser gegen mittemtag gross erdhauffen gesetzt. vnd in andern oertten allenthalben einn grossen tieffen ergraben see der die stat gantz wol befestigt. daruemb haben die nachkomenden koenig daselbst ein koenigliche wonung gepawet. vnd die selben statt Babiloni am egypti oder Cayrum genent. Bey Memphis ward etwan Osyris angebetet. dann als derselb Osyris von phoroneo seinem anhern das kuenigreich Arginorum ererbet da ueberschiffet er auß begird groesserer glori gein egypten. die vberwunde er. vnd vereelichet im selbs ysiden. vnd nach dem er die groben lewt vil den menschen dienstlichs digs geleret het da ereten sie ine als einen got. vnd verwandelten ime seinen namen vnd nenten ine einen ochßen. do von kombt es so inen vnuerschenlich

Nuremberg chronicles f 22r.png



  1. WS:Vorlage: vn