Die deutschen Kaiser:Leopold II. und Franz II.

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die deutschen Kaiser
fertig
<<<Vorherige Seite
Franz I. und Joseph II.
Nächste Seite>>>
Zwischentext
Die deutschen Kaiser 041.jpg
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


Leopold II Franz II
Leopold der Zweite. 1790–1792. Franz der Zweite. 1792–1806.

Nach Joseph dessen Bruder nahm
Besitz vom Kaiserthron und kam
Zur Herrschaft über Oesterreich
Und über Deutschland auch zugleich.

5
Doch war’s zu einer schweren Zeit:

In Frankreich herrschte damals schon
Der Schrecken der Revolution.
Deshalb beschränkt die Preßfreiheit
Der Kaiser, um in seinen Landen

10
Die Geister in den alten Banden

Zu halten und Freiheits-Ideen
Aus ihnen stets verbannt zu sehen.
Durch die Pillnitzer Konvention
Mit Preußen hoffte er den Thron

15
In Frankreich aufzurichten wieder:

Da warf ihn selbst der Tod darnieder.

Der neue deutsche Kaiser Franz
Ging schleunigst eine Allianz
Mit Preußen gegen Frankreich ein,
Um dessen König zu befrei’n.

5
Doch in den drob entbrannten Kriegen

Fast immer die Franzosen siegen,
Besonders als der Bonaparte
Der Oberfeldherr Frankreichs ward
Und später als Napoleon

10
Bestieg der Franken Kaiserthron.

Doch als im Schutze Frankreichs gar
Der „Rheinbund“ noch gegründet war,
Da legte Franz des Reiches Krone,
Die aller Ehren war beraubt,

15
Entsagend ab von seinem Haupt

Und stieg vom umgestürzten Throne.

Sound-icon.svg


Download der Sprachversion dieses Artikels Dieser Quellentext existiert auch als Audiodatei. (Mehr Informationen zum Projekt Gesprochene Wikisource)
Datei speichern | Lizenz


Sound-icon.svg


Download der Sprachversion dieses Artikels Dieser Quellentext existiert auch als Audiodatei. (Mehr Informationen zum Projekt Gesprochene Wikisource)
Datei speichern | Lizenz