Seite:Rechenbuch Reinhard 022.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


[L1,11] Item/ Ein Herr verzehret mitt Etzlichen seinen Reisigen/ Vnd Pferden/ Allß Volget: Zu Müntz[1] Meißnischer wehrung: Wie viel ists inn allen?

  49 [fl]      0 [gr]      10 [d]   Vor Speiß.
  22 .      12 .      5 .   Vor getrenck.
  12 .      3 .      4 .   Vor Habern.
  16 .      4 .      5 .   Vor rauchfutter.[a]
Summa    100 [fl]      0 [gr]      0 [d]    

Fah ahn bei den [d]. Kommen 24 [d], die thun 2 [gr]. Addir die 19 [gr]. Thun 21 [gr] einen [fl] Zu 99. Thut alles inn Summa 100 [fl].

Item/ Ein Rentmeister[b] nimt ein[2] Vier Posten geldeß zu Meißnischen[3] Tahlern.

  13450 [Thl]      2 [gr]      3 [d]      1 [Hl]
  20505 .      7 .      2 .      0 .
  9872 .      1 .      3 .      0 .
  321 .      20 .      7 .      1 .
Summa    44149 [Thl]      7 [gr]      4 [d]      0 [Hl]

Gewicht.

Textkritische Anmerkungen

  1. L1: Allß Volget: Zu Müntz] fehlt
  2. L1: nimt ein] verrechnet
  3. L1: Meißnischen] fehlt

Sprach- und Sachkommentar

  1.  rauchfutter – Rauhfutter, Pferdefutter aus Heu und Stroh.
  2.  Rentmeister – Leiter einer Behörde zur Finanzverwaltung.
Empfohlene Zitierweise:
Andreas Reinhard: Drei Register Arithmetischer ahnfeng zur Practic. 1559, Seite 022. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Rechenbuch_Reinhard_022.jpg&oldid=- (Version vom 18.8.2016)