Eduard von Wattenwyl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eduard von Wattenwyl
[[Bild:|220px|Eduard von Wattenwyl]]
[[Bild:|220px]]
Karl Rudolf Eduard von Wattenwyl, Eduard von Wattenwyl von Diesbach, Eduard von Wattenwyl-Wild
* 6. Februar 1820 in Bern
† 14. Dezember 1874 in Bern
Schweizer Jurist, Gutsbesitzer, Politiker und Historiker
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117151459
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Dr. Zeller und seine Lehre. Haller’sche Buchdruckerei, Bern 1847 MDZ München = Google
  • Ueber das öffentliche Recht der Landschaft Kleinburgund vom 13ten bis zum Ende des 15ten Jahrhunderts. In: Archiv für schweizerische Geschichte 13 (1862). S. Höhr, Zürich, S. 3–106; 383–384 e-periodica
  • Oberst Johann Ludwig Wurstemberger. Ein bernisches Charakterbild. In: Berner Taschenbuch 14 (1865). Haller’sche Buchdruckerei, Bern, S. 1–65 e-periodica
  • Die Gesellschaft zum Distelzwang. In: Berner Taschenbuch 14 (1865). Haller’sche Buchdruckerei, Bern, S. 174–200 e-periodica
  • Von der Vogtei nach bernischen Geschichtsquellen, insbesondere des Gotteshauses Rüggisberg. In: Archiv für schweizerische Geschichte 15 (1866). S. Höhr, Zürich, S. 3–66; 380 e-periodica
  • Geschichte von Stadt und Landschaft Bern.
    • 1. Band: Dreizehntes Jahrhundert. F. Hurter’sche Buchhandlung, Schaffhausen 1867 Google, Google
    • 2. Band: Vierzehntes Jahrhundert. J. Dalp’sche Buch- und Kunsthandlung (K. Schmid), Bern 1872 Google

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]