Ernennung zu Deutschen Bundeskonsuln. Vom 20. März 1868

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Ernennung zu Bundeskonsuln.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Bundesgesetzblatt des Norddeutschen Bundes Band 1868, Nr. 6, Seite 24
Fassung vom:
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 20. März 1868
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[24]


(Nr. 74.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes zu ernennen geruht:

den bisherigen Königlich Preußischen Generalkonsul Legationsrath Theremin zum Generalkonsul des Norddeutschen Bundes für Aegypten,
den bisherigen Königlich Preußischen Konsul Dr. Blau zum Konsul des Norddeutschen Bundes in Bosnien,
den bisherigen Königlich Preußischen Konsul Generalkonsul Weber zum Konsul des Norddeutschen Bundes in Beirut und
den bisherigen Königlich Preußischen Konsul Legationsrath Freiherrn von Bülow zum Konsul des Norddeutschen Bundes in Smyrna.

(Nr.75.) Seine Majestät der König von Preußen haben im Namen des Norddeutschen Bundes

den Dänischen Kommerzienrath F. U. Gerdes in Aarhus,
den Preußischen Konsul Jens Andersen in Svaneke (Insel Bornholm),
den Preußischen Konsul Paul Frederek Michelsen in Rönne (Insel Bornholm),
den Preußischen Konsul Jens Korsholm Bork in Fanö,
den Preußischen Konsul Peter Julius Kall in Friedrichshafen,
den Preußischen Konsul Carl Prytz in Helsingör,
den Hamburgischen Konsul Christian Henrik Nielsen in Hjöring,
den Preußischen Konsul August Friedrich Philip Crome in Horsens,
den Preußischen Konsul A. Quehl in Kopenhagen,
den Preußischen Konsul Johann Steenberg in Randers,
den Preußischen Konsul Andreas Christian Husted in Ringkjöbing,
den Preußischen Konsul Jens Nyeborg in Thisted,

zu Konsuln des Norddeutschen Bundes zu ernennen geruht.