Ernennung zu Deutschen Konsuln. Vom 10. November 1871

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Ernennung zu Deutschen Konsuln.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1871, Nr. 44, Seite 389 - 390
Fassung vom:
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 10. November 1871
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[389]


(Nr. 729.) Seine Majestät der Kaiser und König haben im Namen des Deutschen Reichs:

den bisherigen Generalkonsul des Norddeutschen Bundes
Louis Will zu Havana,
zum Generalkonsul des Deutschen Reichs daselbst; [390]
die bisherigen Konsuln des Norddeutschen Bundes:
Alexander Harmsen zu Alicante,
Joaquin Martinez y Ortuño zu Almeria,
José Eusebio Rochelt zu Bilbao,
Ernst Kropf zu Cadiz,
Bartholomäus Spottorno zu Carthagena,
José Pastor zu Coruña,
José Maria Marina zu Gijon,
Jacques Uhler zu Mahon,
Adolph Heinrich Pries zu Málaga,
Miguel Salvá y Saguñola zu Palma auf Mallorca
Gustav Adolph Lübbers zu Santander,
Antoine Merry zu Sevilla,
Rafael Sanchez zu Torrevieja,
Harald Johan Dahlander zu Valencia,
Manuel Barcena y Franco zu Vigo,
Moritz August Herrmann zu Manila (Philippinen),
Wilhelm Hoffmann zu Matanzas,
Rudolph Elvers zu San Juan de Puerto Rico,
Juan P. Schwartz zu Santa Cruz de Tenerife,
Carl Wilhelm Schumann zu St. Jago de Cuba;
den bisherigen Vizekonsul des Norddeutschen Bundes
Manuel Anton Garcia zu Ferrol und
den Kaufmann Luis Müller zu Tarragona

zu Konsuln, sowie

die bisherigen Vizekonsuln des Norddeutschen Bundes:
Juan Antonio Duarte zu Algeciras,
Johann Eduard O’Connor zu Benicarló,
Ignacio Medina Moreno zu Adra,
José de Sevilla zu Torrox,
Juan Colom zu San Lucar de Barrameda,
Martin Heinrich Sosat zu Cardenas,
Hermann Friedrich Gruner zu Cienfuegos,
Wilhelm Lauten zu Manzanillo,
Leopold Krug zu Mayaguez,
Julius August Bernhard Eckelmann zu Ponce auf Puerto Rico;
den bisherigen Konsular-Agenten des Norddeutschen Bundes
Bartolomé Ramon y Zur auf Iviza, und
den Bergwerksverwalter
Miguel Calzado zu Marbella

zu Vizekonsuln des Deutschen Reichs zu ernennen geruht.