E. Marlitt

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Eugenie John Marlitt)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
E. Marlitt
E. Marlitt
[[Bild:|220px]]
Friederieke Henriette Christiane Eugenie John
* 5. Dezember 1825 in Arnstadt
† 22. Juni 1887 bei Arnstadt
deutsche Schriftstellerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118731092
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Das Geheimniß der alten Mamsell, Roman in zwei Bänden, Ernst Keil, Leipzig 1869 (3. Auflage), 1. + 2. Band Google Leipzig 1872 (6. Auflage), 1. Band Google, 2. Band Google
  • Das Haideprinzeßchen, Roman in zwei Bänden, Ernst Keil, Leipzig 1872, 1. Band Google 2. Band Google
  • Im Schillingshof, 1880 Commons, E-Text Gutenberg-DE
  • E. Marlitt’s gesammelte Romane und Novellen. Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Stuttgart [u. a.] 1890
    • 1. Band Das Geheimnis der alten Mamsell.
    • 2. Band Das Heideprinzeßchen.
    • 3. Band Reichsgräfin Gisela.
    • 4. Band Im Schillingshof.
    • 5. Band Im Hause des Kommerzienrates.
    • 6. Band Die Frau mit den Karfunkelsteinen.
    • 7. Band Die zweite Frau.
    • 8. Band Goldelse.
    • 9. Band Das Eulenhaus.
    • 10. Band Thüringer Erzählungen. ULB Düsseldorf
      • Inhalt: Amtmanns Magd – Die zwölf Apostel – Blaubart – Schulmeisters Marie – Eugenie John-Marlitt, Ihr Leben und ihre Werke

In: Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

In: Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Biografien[Bearbeiten]

In: Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Die Gartenlaube (1894) b 408.jpg

Das Grab der Marlitt auf dem Friedhofe von Arnstadt

Weblinks[Bearbeiten]