Franz Ludwig Baumann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Ludwig Baumann
Franz Ludwig Baumann
[[Bild:|220px]]
Franz Ludwig Ritter von Baumann
* 8. Juni 1846 in Leutkirch im Allgäu
† 2. Oktober 1915 in Bad Adelholzen
deutscher Historiker und Archivar
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116088257
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Bücher[Bearbeiten]

  • Die oberschwäbischen Bauern im März 1525 und die zwölf Artikel. Kempten 1871 MDZ München, Google
  • Geschichte des Allgäus, von den ältesten Zeiten bis zum Beginne des neunzehnten Jahrhunderts, Kempten
    • Band 1: Von der ältesten Zeit bis zur Zeit der schwäbischen Herzöge (1268), 1881 MDZ München
    • Band 2: Das spätere Mittelalter (1268–1517), [1883–1895] MDZ München
    • Band 3: Die neuere Zeit (1517–1802), [1894] MDZ München
  • Forschungen zur schwäbischen Geschichte. Kempten: Jos. Kösel, 1899 MDZ München
  • Die Benediktbeurer Urkunden bis 1270. Sitzungsberichte der Königlich Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-philologische und historische Klasse. Jahrgang 1912, 2. Abhandlung. München 1912 MDZ München

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Akten zur Geschichte des deutschen Bauernkrieges aus Oberschwaben. Freiburg im Breisgau 1877 Internet Archive
  • Eine Kemptner Kronik des XV Jarhunderts [Anfang]. In: Alemannia. 9. Jahrgang (1881), S. 186–210
  • Eine Kemptner Kronik des XV Jarhunderts [Schluss]. In: Alemannia. 10. Jahrgang (1882), S. 29–58
  • Irseer Reimkronik des Johannes Kurtz. In: Alemannia. 11. Jahrgang (1883), S. 220–246
  • Weistum des Kelnhofes Obergailingen XIII Jarhundert. In: Alemannia. 13. Jahrgang (1885), S. 239–240

Aufsätze[Bearbeiten]

  • Abgegangene und umbenannte Orte der badischen Bar [!] und der Herrschaft Hewen. In: Schriften der Baar Bd. 3 (1880), S. 50–66
  • Isingrim, der Freund Otto's von Freising. In: Neues Archiv der Gesellschaft für Ältere Deutsche Geschichtskunde. 6 (1881), S. 600–602 DigiZeitschriften
  • Bericht über schwäbische Todtenbücher. In: Neues Archiv der Gesellschaft für Ältere Deutsche Geschichtskunde. [Theil 1] 7 (1882), S. 21–41 DigiZeitschriften
  • Ortsnamen der badischen Baar und der Herrschaft Hewen. In: Schriften der Baar Bd. 4 (1882), S. 7–69
  • Über Todtenbücher der Bisthümer Cur und Constanz. In: Neues Archiv der Gesellschaft für Ältere Deutsche Geschichtskunde. [Theil 2] 8 (1883), S. 427–447 DigiZeitschriften
  • Isnyer Geschichtsquellen des zwölften Jahrhunderts und zur Geschichte des Chronicum Ottenburanum.. In: Neues Archiv der Gesellschaft für Ältere Deutsche Geschichtskunde. 8 (1883), S. 149–166 DigiZeitschriften
  • Gräberfunde. In: Schriften der Baar Bd. 5 (1885), S. 134. [Darunter Entdeckung (4. April 1884) eines geplünderten Grabes im Gewann Pfaffenkapf von Aasen.]
  • Ueber die Todtenbücher der Bisthümer Augsburg, Constanz und Cur. In: Neues Archiv der Gesellschaft für Ältere Deutsche Geschichtskunde. [Theil 3] 13 (1888), S. 412–429 DigiZeitschriften
  • Die Eidgenossen und der deutsche Bauernkrieg bis März 1525. In: Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse (1896), S. 113–141 Internet Archive
  • Die Eidgenossen und der deutsche Bauernkrieg seit dem März 1525. In: Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse (1899), S. 37–74 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]