Friedrich Klose

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Klose
[[Bild:|220px|Friedrich Klose]]
[[Bild:|220px]]
'
* 29. November 1862 in Karlsruhe
† 24. Dezember 1942 in Ruvigliana
deutsch-schweizerischer Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119312247
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Quartett für 2 Violinen, Viola, Violoncello. Ein Tribut in vier Raten entrichtet an seine Gestrengen den deutschen Schulmeister. Payne’s Kleine Patitur-Ausgabe No. 315. Leipzig: Ernst Eulenburg, [ca. 1911] California-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Heinrich Knappe: Friedrich Klose. Eine Studie. München: Drei Masken Verlag, 1921 Michigan-USA*