Friedrich Kohlrausch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Kohlrausch
Friedrich KohlrauschFotografie von Otto Patzig, um 1875
[[Bild:|220px]]
Friedrich Wilhelm Georg Kohlrausch
* 14. Oktober 1840 in Rinteln
† 17. Januar 1910 in Marburg
deutscher Physiker
Bruder von Wilhelm Friedrich Kohlrausch (1855–1936); Schüler von Beetz und Weber; 1895–1905 Präsident der physikal.-techn. Reichsanstalt (spätere PTB)
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118777718
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die gegenwärtigen Anschauungen über die Elektrolyse von Lösungen. Vortrag. 1887 Harvard-USA*
  • (mit L. Holborn:) Das Leitvermögen der Elektrolyte, insbesondere der wässrigen Lösungen. Leipzig 1898
  • Die Energie oder Arbeit und die Anwendungen des elektrischen Stromes. Duncker & Humblot, Leipzig 1900 Cornell-USA*

Aufsätze in Periodika[Bearbeiten]

Annalen der Physik[Bearbeiten]

  • Ueber die elastische Nachwirkung bei der Torsion. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 195, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1863, S. 337 Quellen
  • Ueber einen Apparat, welcher einen abgeschlossenen Raum auf constanter Temperatur erhält. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 201, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1865, S. 626 Quellen
  • Beiträge zur Kenntniss der elastischen Nachwirkung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 204, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1866, S. 1; 207; 399 Quellen
  • Ueber einen selbstthätigen Regulator für den galvanischen Strom. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 208, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1867, S. 266 Quellen
  • Ueber die von der Influenzmaschine erzeugte Elektricitätsmenge nach absolutem Maaße. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 211, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1868, S. 120 Quellen
  • Eine Bestimmung der specifischen Wärme der Luft bei constantem Volumen mit dem Metallbarometer. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 212, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1869, S. 618 Quellen
  • Bestimmung der absoluten horizontalen Intensität des Erdmagnetismus durch Strommessung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 214, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1869, S. 1 Quellen
  • Die erdmagnetischen Elemente für Göttingen 1867 Juli 9 nebst Säcularvariationen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 214, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1869, S. 173 Quellen
  • (mit W. A. Nippoldt:) Ueber die Gültigkeit der Ohm’schen Gesetze für Elektrolyte und eine numerische Bestimmung des Leitungswiderstandes der verdünnten Schwefelsäure durch alternirende Ströme. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 214, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1869, S. 280; 370 Quellen
  • Ueber einige hydro- und thermo-elektromotorische Kräfte, zurückgeführt auf Siemens’sches Widerstandsmaaß und Weber’sches Strommaaß. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 217, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1870, S. 456 Quellen
  • (mit F. E. Loomis:) Ueber die Elasticität des Eisens, Kupfers und Messings, insbesondere ihre Abhängigkeit von der Temperatur. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 217, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1870, S. 481 Quellen
  • Drei Methoden der Widerstandsbestimmung mit inducirten Strömen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 218, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1871, S. 418 Quellen
  • Das Weber’sche compensirte Magnetometer zur Bestimmung der erdmagnetischen Intensität. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 218, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1871, S. 547 Quellen
  • Eine durch Dispersion hervorgebrachte stereoskopische Erscheinung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 219, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1871, S. 144 Quellen
  • Ueber ein einfaches Mittel, die Ablenkung oder Zerstreuung eines Lichtstrahles zu vergrößern. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 219, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1871, S. 147 Quellen
  • Ueber die elektromotorische Kraft sehr dünner Gasschichten auf Metallplatten. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 224, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1873, S. 143 Quellen
  • Ueber das elektro-chemische Aequivalent des Silbers. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 225, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1873, S. 170 Quellen
  • Notiz über die Wärme-Ausdehnung des Hartgummi (Kammmasse). In: Annalen der Physik und Chemie. Band 225, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1873, S. 577 Quellen
  • Ueber die Bestimmung des Verhältnisses der specifischen Wärmen und die Abkühlungsgeschwindigkeit einiger Gase. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 225, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1873, S. 579 Quellen
  • Ein Variationsbarometer. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 226, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1873, S. 423 Quellen
  • Zurückführung der Siemens’schen galvanischen Widerstandseinheit auf absolutes Maaß. In: Annalen der Physik. Ergänzungsband VI, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1874, S. 1 Quellen
  • Ueber die Wirkung der Polarisation auf alternirende Ströme und über einen Sinus-Inductor. In: Annalen der Physik. Jubelband, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1874, S. 290 Quellen
  • (mit O. Grotian:) Das elektrische Leitungsvermögen der Chloride von den Alkalien und alkalischen Erden, sowie der Salpetersäure in wässrigen Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 230, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1875, S. 1; 215 Quellen
  • Bemerkungen zu Hrn. Neesen’s Beobachtungen über die elastische Nachwirkung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 231, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1875, S. 579 Quellen
  • Ueber Thermoelektricität, Wärme- und Elektricitätsleitung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 232, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1875, S. 601 Quellen
  • Ueber die von W. Weber und R. Kohlrausch gegebene Zurückführung der elektrischen Strom-Messungen auf mechanisches Maaß. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 233, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1876, S. 641 Quellen
  • Experimental-Untersuchungen über die elastische Nachwirkung bei der Torsion, Ausdehnung und Biegung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 234, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1876, S. 337 Quellen
  • Das elektrische Leitungsvermögen der Chlor-, Brom- und Jod-Wasserstoffsäure, der Schwefel-, Phosphor-, Oxal-, Wein- und Essigsäure in wässerigen Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 235, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1876, S. 233 Quellen
  • Beitrag zu Boltzmann’s Theorie der elastischen Nachwirkung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 236, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1877, S. 225; XXX Quellen
  • Ueber das elektrische Leitungsvermögen des Wassers und einiger anderer schlechter Leiter. In: Annalen der Physik. Ergänzungsband VIII, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1878, S. 1 Quellen
  • Ueber das Dichtigkeitsmaximum einer Mischung von Schwefelsäure und Wasser. In: Annalen der Physik. Ergänzungsband VIII, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1878, S. 675 Quellen
  • Ueber die Ermittelung von Lichtbrechungsverhältnissen durch Totalreflexion. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 240, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1878, S. 1 Quellen
  • Das electrische Leitungsvermögen der wässerigen Lösungen von Hydraten und Salzen der leichten Metalle, sowie von Kupfervitriol, Zinkvitriol und Silbersalpeter. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 242, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1879, S. 1; 145 Quellen
  • Einfache Methoden und Instrumente zur Widerstandsmessung insbesondere in Electrolyten. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 247, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1880, S. 653 Quellen
  • Transportable Instrumente zur Messung der erdmagnetischen Intensitätsvariationen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 251, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 533 Quellen
  • Tangentenbussole für absolute Messungen, Spiegelgalvanometer, Electrodynamometer und metallfreies Magnetometer. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 251, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 550 Quellen
  • Ueber Prismenbeobachtungen mit streifend einfallendem Licht und über eine Abänderung der Wollaston’schen Bestimmungsmethode für Lichtbrechungsverhältnisse. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 252, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 603 Quellen
  • Ueber die Einstellung eines Objectes am Totalreflectometer. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 252, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 609 Quellen
  • Berichtigung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 253, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 352 Quellen
  • Absolute Messungen mittels bifilarer Aufhängung, insbesondere zwei Methoden zur Bestimmung der erdmagnetischen Horizontalintensität ohne Zeitmessung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 253, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1882, S. 737 Quellen
  • Ueber die galvanische Ausmessung der Windungsfläche einer Drahtspule. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 254, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1883, S. 513 Quellen
  • Ueber die Messung localer Variationen der erdmagnetischen Horizontalintensität. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 255, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1883, S. 130 Quellen
  • Ueber ein Verfahren, electrische Widerstände unabhängig von Zuleitungswiderständen zu vergleichen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 256, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1883, S. 76 Quellen
  • Ueber einige Bestimmungsweisen des absoluten Widerstandes einer Kette, welche einen Erdinductor und ein Galvanometer enthält. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 256, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1883, S. 87 Quellen
  • Ueber den Polabstand, den Inductions- und Temperaturcoëfficient eines Magnetes und über die Bestimmung von Trägheitsmomenten durch Bifilarsuspension. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 258, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1884, S. 411 Quellen
  • Zu einigen kritischen Bemerkungen des Hrn. Wild. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 259, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1884, S. 344 Quellen
  • Ueber die Mitführungstheorie der Thermoelectricität. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 259, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1884, S. 477 Quellen
  • Die electrische Leitungsfähigkeit des im Vacuum destillirten Wassers. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 260, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1885, S. 48 Quellen
  • Ueber das Leitungsvermögen einiger Electrolyte in äusserst verdünnter wässeriger Lösung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 262, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1885, S. 161 Quellen
  • Ueber die Inconstanz der Dämpfungsfunction eines Galvanometers und ihren Einfluss auf die absolute Widerstandsbestimmung mit dem Erdinductor. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 262, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1885, S. 424 Quellen
  • (mit Wilhelm Kohlrausch:) Das electrochemische Aequivalent des Silbers; zugleich eine experimentelle Prüfung erdmagnetischer Intensitätsmessungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 263, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1886, S. 1 Quellen
  • Ueber einen einfachen absoluten Strommesser für schwache electrische Ströme. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 263, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1886, S. 403 Quellen
  • Ueber ein einfaches Localvariometer für die erdmagnetische Horizontalintensität. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 265, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1886, S. 47 Quellen
  • Ueber die Correctionen bei einer Winkelmessung mit Spiegel und Scala. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 267, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1887, S. 95 Quellen
  • Bestimmung der Selbstinduction eines Leiters mittelst inducirter Ströme. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 267, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1887, S. 594 Quellen
  • Ueber die Herstellung sehr grosser, genau bekannter electrischer Widerstandsverhältnisse und über eine Anordnung von Rheostatenwiderständen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 267, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1887, S. 600 Quellen
  • Ueber die Berechnung der Fernwirkung eines Magnets. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 267, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1887, S. 609 Quellen
  • Das Wärmeleitungsvermögen harten und weichen Stahles. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 269, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1888, S. 678 Quellen
  • Ueber den electrischen Leitungswiderstand des Quecksilbers. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 271, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1888, S. 700 Quellen
  • Ueber die Löslichkeit einiger Gläser in kaltem Wasser. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 280, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1891, S. 577 Quellen
  • Ueber Lösung von Natrium-Silikaten; insbesondere auch über einen Einfluss der Zeit auf deren Constitution. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 283, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1892, S. 756 Quellen
  • Ueber electrische Widerstandsbestimmung mit Wechselströmen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 285, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1893, S. 225 Quellen
  • (mit W. Hallwachs:) Ueber die Dichtigkeit verdünnter wässeriger Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 286, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1893, S. 118 Quellen
  • (mit Fr. Rose:) Die Löslichkeit einiger schwer löslicher Körper im Wasser, beurtheilt aus der electrischen Leitungsfähigkeit der Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 286, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1893, S. 127 Quellen
  • Ueber die Geschwindigkeit electrolytischer Ionen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 286, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1893, S. 385 Quellen
  • Einige Formen von Tauchelectroden für Widerstandsbestimmung in Electrolyten. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 287, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 346 Quellen
  • Ueber haltbare dünne Blättchen mit Newton’schen Ringen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 287, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 351 Quellen
  • Bemerkung zu der obigen Abhandlung von Hrn. Loomis. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 287, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 524 Quellen
    • E. H. Loomis: Ueber ein exacteres Verfahren bei der Bestimmung von Gefrierpunktserniedrigungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 287, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 500 Quellen
  • (mit W. Hallwachs:) Ueber die Dichtigkeit verdünnter wässriger Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 289, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 14 Quellen
  • (mit A. Heydweiller:) Ueber reines Wasser. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 289, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1894, S. 209 Quellen
  • (mit A. Heydweiller:) Ueber Widerstandsänderung von Lösungen durch constante electrische Ströme. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 290, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1895, S. 385 Quellen
  • Zum praktischen Gebrauch der Wheatstone-Kirchhoff’schen Brücke. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 292, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1895, S. 177 Quellen
  • Dichte-Bestimmungen an äusserst verdünnten Lösungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 292, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1895, S. 185 Quellen
  • Ueber Widerstandsmessungen von Electrolyten mit Wechselströmen durch das Dynamometer. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 294, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1896, S. 514 Quellen
  • Ueber platinirte Electroden und Widerstandsbestimmung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 296, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 315 Quellen
  • Ueber Rheostatenstöpsel. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 296, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 333 Quellen
  • Ueber sehr rasche Schwankungen des Erdmagnetismus. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 296, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 336 Quellen
  • Ueber ein Thermometer für sehr tiefe Temperaturen und über die Wärmeausdehnung des Petroläthers. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 296, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 463 Quellen
  • Ueber Concentrations-Verschiebungen durch Electrolyse im Inneren von Lösungen und Lösungsgemischen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 298, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 209 Quellen
  • Erscheinungen bei der Electrolyse des Platinchlorids. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 299, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1897, S. 423 Quellen
  • (mit L. Holborn und H. Diesselhorst:) Neue Grundlagen für die Werthe der Leitvermögen von Electrolyten. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 300, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1898, S. 417 Quellen
  • Die Beweglichkeiten electrischer Ionen in verdünnten wässerigen Lösungen bis zu 1/10-normaler Concentration bei 18°. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 302, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1898, S. 785 Quellen
  • Ueber eine Bemerkung von Hrn. E. Riecke. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 303, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1899, S. 630 Quellen
  • Ueber den stationären Temperaturzustand eines elektrisch geheizten Leiters. In: Annalen der Physik. Band 306, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1900, S. 132 Quellen
  • (mit L. Holborn:) Über ein störungsfreies Torsionsmagnetometer. In: Annalen der Physik. Band 315, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1903, S. 287 Quellen
  • (mit L. Holborn:) Über ein tragbares Torsionsmagnetometer. In: Annalen der Physik. Band 318, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1904, S. 1054 Quellen
  • (mit F. Henning:) Das Leitvermögen wässeriger Lösungen von Radiumbromid. In: Annalen der Physik. Band 325, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1906, S. 96 Quellen
  • Über die Bestimmung einer Kapillarkonstante durch Abtropfen. In: Annalen der Physik. Band 325, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1906, S. 798 Quellen
  • Über Kapillarität und Tropfengröße; Nachtrag. In: Annalen der Physik. Band 327, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1907, S. 191 Quellen
  • (mit Rudolf H. Weber:) Elektrochemisches Äquivalent und Temperatur. In: Annalen der Physik. Band 331, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1908, S. 409 Quellen
  • Über das von F. und W. Kohlrausch bestimmte elektrochemische Äquivalent des Silbers, insbesondere mit Rücksicht auf die sogenannte Anodenflüssigkeit. In: Annalen der Physik. Band 331, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1908, S. 580 Quellen

sonstige[Bearbeiten]

  • Über Ionenbeweglichkeiten im Wasser. In: Zeitschrift für Elektrochemie. Bd. 13 (1907), S. 333–344

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Emil Warburg: Friedrich Kohlrausch. Gedächtnisrede, gehalten in der Sitzung der Deutsch. Phys. Gesellsch. am 21. Oktober 1910. In: Verhandlungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Jg. 12 (1910), S. 911 f. Cornell-USA*
  • Wilhelm Wien: Friedrich Kohlrausch †. In: Annalen der Physik. Band 336, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1910, S. 449–454 Quellen
  • Ferdinand Rosenberger: Die Geschichte der Physik in Grundzügen mit synchronistischen Tabellen … 3. Theil. Braunschweig 1887–1890, S. 615 f. Internet Archive
  • Felix Auerbach: Entwicklungsgeschichte der modernen Physik. Julius Springer, Berlin 1923