Friedrich von Gentz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich von Gentz
Friedrich von Gentz
[[Bild:|220px]]
* 2. Mai 1764 in Breslau
† 9. Juni 1832 Weinhaus bei Wien
deutsch-österreichischer Schriftsteller und Politiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118538489
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ueber die Ermordung der französischen Congreß-Gesandten. 1799 MDZ München
  • Ueber den Ursprung und Charakter des Krieges gegen die Französische Revoluzion. Heinrich Frölich, Berlin 1801 Google
  • Von dem politischen Zustande von Europa vor und nach der Französischen Revolution. Heinrich Frölich, Berlin 1801 MDZ München
  • Authentische Darstellung des Verhältnisses zwischen England und Spanien vor und bei dem Ausbruche des Krieges zwischen beiden Mächten. Johann Friedrich Hartkoch, St. Petersburg 1806 Google = MDZ München
  • Fragmente aus der neuesten Geschichte des Politischen Gleichgewichts in Europa. 2. Auflage, Johann Friedrich Hartkoch, St. Petersburg 1806 MDZ München
  • An die deutschen Fürsten. An die deutsche Nation. Aus dem russischen Lager. [ca. 1814] MDZ München
  • An die Deutschen Fürsten und an die Deutschen. 1814 MDZ München
  • Seiner Königlichen Majestät Friedrich Wilhelm dem III. bey der Thronbesteigung allerunterthänigst überreicht. (Am 16. Nov. 1797) Frank, Brüssel 1820 MDZ München
  • Ausgewählte Schriften. herausgegeben von Wilderich Weick. Rieger, Stuttgart & Leipzig
    • 1. Band. Betrachtungen über die französische Revolution 1836 MDZ München
    • 2. Band. Politische Abhandlungen 1837 MDZ München
    • 3. Band. Darstellung des Verhältnisses zwischen England und Spanien vor und bei dem Ausbruche des Kriegs zwischen beiden Mächten MDZ München
  • Schriften von Friedrich von Gentz. Ein Denkmal. herausgegeben von Gustav Schlesier. Heinrich Hoff, Mannheim
  • Briefwechsel zwischen Friedrich Gentz und Adam Heinrich Müller. 1800 - 1829. Cotta, Stuttgart 1857 MDZ München
  • Briefe an Christian Garve (1789-1798) herausgegeben von Carl Schönborn. Josef Max, Breaslau 1857 MDZ München
  • Ein Brief von Friedrich von Gentz. Mitgetheilt von Adam Wolf. Gerold, Wien 1860 MDZ München
  • Aus dem Nachlasse Friedrichs von Gentz Gerold, Wien 1867
  • Briefe von Friedrich von Gentz an Pilat. Ein Beitrag zur Geschichte Deutschlands im XIX. Jahrhundert. herausgegeben von Karl Mendelssohn Bartholdy. Vogel, Leipzig 1868
  • Aus der alten Registratur der Staatskanzlei. Briefe politischen Inhalts von und an Friedrich von Gentz aus den Jahren 1799 - 1827. herausgegeben von Clemens von Klinkowström. Braumüller, Wien 1870 MDZ München

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Mallet du Pan über die Französische Revolution und die Ursachen ihrer Dauer Vieweg, Berlin 1794 MDZ München
  • Edmund Burke's Rechtfertigung seines Politischen Lebens. Vieweg, Berlin 1796 Google
  • Francis Ivernois: Geschichte der französischen Finanz-Administration im Jahr 1796 Vieweg, Berlin 1795 MDZ München
  • Jean-Joseph Mounier: Entwicklung der Ursachen, welche Frankreich gehindert haben, zur Freyheit zu gelangen Vieweg, Berlin 1795

Herausgeber[Bearbeiten]



  • Historisches Journal. Frölich, Berlin

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Josef Gentz: Friedrich Gentz und die heutige Politik. Wallishausser, Wien 1861 MDZ München
  • Josef Gentz: Ueber die Tagebücher von Friedrich Gentz, und gegen Varnhagen's Nachwort. Wallishausser, Wien 1861 MDZ München