Fritz Reuter

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fritz Reuter
Fritz Reuter
[[Bild:|220px]]
'
* 7. November 1810 in Stavenhagen
† 12. Juli 1874 in Eisenach
Deutscher Schriftsteller. Mitbegründer der modernen plattdeutschen Literatur.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118599976
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

siehe auch Wikisource unter Schriever:Fritz Reuter
  • Läuschen un Rimels. Plattdeutsche Gedichte heiteren Inhalts in mecklenburgisch-vorpommerscher Mundart. Treptow an der Tollense, 1853: Google [noch mit der Schreibweise dei statt de für das bestimmte Geschlechtswort]
  • Polterabendgedichte in hochdeutscher und niederdeutscher Mundart von Fritz Reuter. Treptow, 1855: Google
  • Der 1. April 1856 oder Onkel Jakob u. Onkel Jochen, Lustspiel in drei Acten. | Blücher in Teterow, dramatischer Schwank in einem Act. Greifswald und Leipzig, 1857: Google
  • Kein Hüsung. Greifswald und Leipzig, 1858: Google, Google
  • Hanne Nüte un de lütte Pudel. 'Ne Vagel- un Minschengeschicht. Wismar und Ludwigslust, 1860: Google
  • Schurr-Murr. Wat tausamen is schrapt ut de hochdütsche Schöttel, | Ut den plattdütschen Pott un den missingschen Ketel. 5. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1867: Google [6. Band der Sämmtlichen Werke mit einer fehlenden Titelseite?]; Dresden: Google-USA*

Sämmtliche Werke:

  • Sämmtliche Werke. Erster Band: Läuschen un Rimels I. – Läuschen un Rimels. Plattdeutsche Gedichte heiteren Inhalts in mecklenburgisch-vorpommerscher Mundart. 12. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1873: Google, Google; 15. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1878: Google-USA*; 16. Aufl., Wismar, 1882: Google-USA*
  • Zweiter Band: Läuschen un Rimels. II. Theil. – Läuschen un Rimels. Neue Folge. Plattdeutsche Gedichte heiteren Inhalts in mecklenburgisch-vorpommerscher Mundart. 11. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1876: Google
  • Dritter Band: De Reis' nah Belligen. – De Reis' nah Belligen. Poetische Erzählung in niederdeutscher Mundart. 2. Aufl., Wismar und Ludwigslust, 1863: Google; 5. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1867: Google; 7. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1872: Google
  • Vierter Band: Olle Kamellen I. – Olle Kamellen. Twei lustige Geschichten. 1. Woans ik tau 'ne Fru kamm. 2. Ut de Franzosentid. 10. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1871: Google
  • Fünfter Band: Olle Kamellen. II. – Olle Kamellen. II. Theil. Ut mine Festungstid. 7. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1868: Google; 8. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1871: Google
    • Fünfter Band: Olle Kamellen. II. Ut mine Festungstid. – Olle Kamellen. II. Theil. Ut mine Festungstid. 15. Aufl., Wismar, 1890: Google-USA*
  • Sechster Band: Schurr-Murr. – Schurr-Murr. Wat tausamen is schrapt ut de hochdütsche Schöttel, | Ut den plattdütschen Pott un den missingschen Ketel. Wismar und Ludwigslust, 1861: Google; 6. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1870: Google; 9. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1877: Google-USA*,
  • Siebenter Band: Hanne Nüte. – Hanne Nüte un de lütte Pudel. 'Ne Vagel- un Minschengeschicht. 8. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1872: Google
  • Achter Band: Olle Kamellen III. Ut mine Stromtid, 1. Theil. – Olle Kamellen. III. Theil. Ut mine Stromtid. Erster Theil. 3. Aufl., Wismar und Ludwigslust, 1864: Google; 9. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1871: Google; 14. Aufl., Wismar, 1881: Google-USA*
  • Neunter Band: Olle Kamellen IV. – Olle Kamellen. IV. Theil. Ut mine Stromtid. Zweiter Theil. 6. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1867: Google; 8. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1872: Google; 9. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1874: Google
  • Zehnter Band: Olle Kamellen V. – Olle Kamellen, fünfter Theil. Ut mine Stromtid. Dritter Theil. Wismar und Ludwigslust, 1864: Google
    • Zehnter Band: Olle Kamellen V. Ut mine Stromtid, 3. Theil. – Olle Kamellen. V. Theil. Ut mine Stromtid. Dritter Theil. 6. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1869: Google; 9. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1876: Google
  • Elfter Band: Kein Hüsung. – Kein Hüsung. 2. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1864: Google; 6. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1872: Google
  • Zwölfter Band: Dörchläuchting. – Olle Kamellen, sechster Theil. Dörchläuchting. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1866: Google; 5. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1870: Google
    • Zwölfter Band: Dörchläuchting. – Olle Kamellen. VI. Theil. Dörchläuchting. 15. Aufl., Wismar, 1908: Google-USA*
  • Dreizehnter Band: Olle Kamellen VII. De meckelnbörgschen Montecchi un Capuletti. – Olle Kamellen. VII. Theil. De meckelnbörgschen Montecchi un Capuletti oder De Reis' nah Konstantinopel. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1868: Google; 4. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1870: Google; 6. Aufl., Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1873: Google; 10. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*; 14. Aufl., Wismar, 1904: Google-USA*
  • Vierzehnter Band: Nachgelassene Schriften. 1. Theil. – Nachgelassene Schriften. Erster Theil. Herausgegeben von Adolf Wilbrandt. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1874: Google; 9. Aufl., Wismar, 1904: Google-USA*
  • Fünfzehnter Band: Nachgelassene Schriften. 2. Theil. – Nachgelassene Schriften. Zweiter Theil. Herausgegeben von Adolf Wilbrandt. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1875: Google, Google

Sämmtliche Werke. Volks-Ausgabe in 7 Bänden. [mit dem Buchstaben œ]

  • Sämmtliche Werke. Volks-Ausgabe in 7 Bänden. Erster Band: Einleitung. – Fritz Reuter's Leben und Werke. – Ausgewählte Briefe. – Läuschen un Rimels I. 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*
  • Zweiter Band: Läuschen un Rimels II. – Ein gräflicher Geburtstag. – Memoiren eines alten Fliegenschimmels. – Kein Hüsung. – Urgeschicht' von Meckelnborg. 2. Aufl., Wismar, 1883: Google-USA*; 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*, Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*
  • Dritter Band: Reis' nah Belligen. – Olle Kamellen I, 1) Woans ick tau 'ne Fru kamm. 2) Ut de Franzosentid. – Briefe des Herrn Inspectors Bräsig – Die Reise nach Braunschweig. 2. Aufl., Wismar, 1883: Google-USA*; 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*
  • Vierter Band: Hanne Nüte. – Olle Kamellen II: Ut mine Festungstid. – Gedichte. 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*; 13. Aufl., Wismar, 1901: Google-USA*
  • Fünfter Band: Olle Kamellen VI: Dörchläuchting. – Olle Kamellen VII: De meckelnbörgschen Montecchi un Capuletti oder De Reis' nah Konstantinopel. 3. Aufl., Wismar, 1885, Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893, Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*
  • Sechster Band: Schurr-Murr. – Eine Heirathsgeschichte. – Olle Kamellen III. Ut mine Stromtid, 1. Theil. 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*, Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*
  • Siebenter Band: Olle Kamellen IV und V: Ut mine Stromtid, 2. und 3. Theil. 3. Aufl., Wismar, 1885: Google-USA*, Google-USA*; 8. Aufl., Wismar, 1893: Google-USA*; 10. Aufl., Wismar, 1896: Google-USA*

Besonderer Abdruck aus der Volks-Ausgabe der sämmtl. Werke:

  • Läuschen un Rimels. Neue Folge. Plattdeutsche Gedichte heiteren Inhalts in mecklenburgisch-vorpommerscher Mundart. Besonderer Abdruck aus der Volks-Ausgabe der sämmtl. Werke. Wismar, 1886: Google-USA*
  • Schurr-Murr. Wat tausamen is schrapt ut de hochdütsche Schöttel, | Ut den plattdütschen Pott un den missingschen Ketel. Wismar, 1880: Google-USA*
  • Olle Kamellen III–V: Ut mine Stromtid. Wismar, 1888: Google-USA*

Übersetzungen:

  • Hanne Nüte en De Kleine Poedel, eene Geschiedenis van Vogels en Menschen. Naar den vijfden druk metrisch overgezet door dr. E. Laurillard. Leyden: Google
  • Mekklenburgs Montecchi en Capuletti, of De Reis naar Konstantinopel. Uit de Mekklenburgsche volkstaal vrij vertaald door A. G. Leiden, 1869: Google
  • In the Year '13: A Tale of Mecklenburg Life. Translated from the Platt-Deutsch by Charles Lee Lewes. Authorized Edition. Leipzig, 1867: Google

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • En poa Blomen ut Annmariek Schulten ehren Goahren von A. W. Herausgegeben von Fritz Reuter. Greifswald und Leipzig, 1858: Google
    • En por Blomen ut Annemariek Schulten ehren Goren von A. W. Herausgegeben von Fritz Reuter. 3. Aufl., Greifswald, 1874: Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Otto Glagau: Fritz Reuter und seine Dichtungen. Berlin, 1866: Google, Google
  • Wilhelm Keune: Nahelese ut Fritz Reuter Stromtid in Versche bunnen. Quedlinburg, 1867: Google
  • Hermann Ebert: Fritz Reuter. Sein Leben und seine Werke. Güstrow, 1874: Google
  • Ein Andenken an Fritz Reuter's Begräbnißfeier. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1874: Google

Wörterbücher und Grammatiken:

  • Alfred v. d. Velde: Zu Fritz Reuter! Praktische Anleitung zum Verständniß des Plattdeutschen an der Hand des ersten Kapitels des Fritz Reuter'schen Romanes: „Ut mine Stromtid“. 2. Aufl., Leipzig, 1881: Internet Archive
  • Friedrich Frehse: Wörterbuch zu Fritz Reuter's sämmtlichen Werken. Wismar, Rostock und Ludwigslust, 1867: Google
    • Wörterbuch zu Fritz Reuter's Sämmtlichen Werken. New York, 1869: Google
  • Albert Schwarz: Vollständiges Wörterbuch zu Fritz Reuters Werken. Internet Archive [mit den Buchstaben œ und ȩ]

In: Die Gartenlaube

In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)