Georg Ludwig Walch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georg Ludwig Walch
[[Bild:|220px|Georg Ludwig Walch]]
[[Bild:|220px]]
* 8. Mai 1785 in Jena
† 21. Januar 1838 in Greifswald
deutscher Klassischer Philologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117116165
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Riccheus van Ommeren: Horaz als Mensch und Bürger von Rom, dargestellt in zwey Vorlesungen: Horatius Aus dem Holländischen übersetzt von Ludwig Walch. Nebst einem kritischen Anhange von Eichstädt. Leipzig 1802
  • Meletematum criticorum specimen. Jena 1809
  • Emendationes Livianae. Berlin 1815 Google
  • Memoria Georgii Ludovici Spaldingii. Berlin 1821
  • Tacitus’ Agrikola. Urschrift, Übersetzung, Anmerkungen und eine Abhandlung über die Kunstform der antiken Biographie. Berlin 1828 Google
  • Tacitus’ Germania. Urschrift, Übersetzung, Anmerkungen und eine Abhandlung über antike Darstellung in Beziehung auf Zweck und Zusammenhang in Tacitus’ Germania. Berlin 1828 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]