Goldenes Buch zum 70. Geburtstag August Bebel, Glückwunschschreiben Nr. 18

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Verschiedene
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Glückwunschschreiben zum 70. Geburtstag von August Bebel
Untertitel: Absender: Agitations-Kommission für Schleswig-Holstein und das Fürstentum Lübeck
aus: Goldenes Buch zum 70. Geburtstag August Bebel
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1910
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[18]

Goldenes Buch zum 70. Geburtstag August Bebel 1910 Seite 018.jpg




      Die Agitations-Kommission für Schleswig-Holstein und das Fürstentum Lübeck sendet namens der Gesammtparteigenossenschaft des Bezirks dem verehrten und um die Arbeiterbewegung so hochverdienten Genossen
August Bebel
zu seinem 70. Geburtstage ihre herzlichsten Glückwünsche. Sie verbindet damit den Wunsch und die Hoffnung, daß es dem alten treuen Kämpfer für Freiheit und Recht vergönnt sein möge, nach einem Leben voll Sturm und Drang, aber reich an ehrenvollen Kämpfen und Erfolgen, noch viele Jahre in voller körperlicher und geistiger Regsamkeit der gemeinsamen großen Sache mit seinen Erfahrungen und seinem erprobten Rate zu dienen. Möge seine Lebensarbeit von dem Erfolge gekrönt werden, daß durch baldige Verwirklichung der Ziele des Sozialismus dem geknechteten Volke Freiheit und Erlösung gebracht wird.
Mit diesen Wünschen zeichnet
mit parteigenössischen Grüßen 
Altona, den 20. Februar 1910.
Die Agitations-Kommission.
Friedrich Bartels       Wilhelm Brecour       Carl Arnhold       Emil Eilken       Heinrich Kürbis       Linchen Baumann       Wilhelm Sievert