Index:Statistische Darstellung des Kreises Moers.pdf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Statistische Darstellung des Kreises Moers.pdf
AutorAdolf Ernst von Ernsthausen
TitelStatistische Darstellung des Kreises Moers
Erscheinungsjahr 1863
ErscheinungsortMoers
QuelleCommons, Google
Seiten

 I  II  III  IV  V  VI 001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156

Editionsrichtlinien
  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Die innerhalb des Werks inkonsistente Rechtschreibung und Schreibung von Orts- und Eigennamen wird beibehalten. Offensichtliche Druckfehler des Originals werden im sichtbaren Editionstext stillschweigend korrigiert, im Quelltext jedoch auskommentiert dargestellt.
  • Die Fraktur des Originals kennt keine großen Umlaute. Ae, Oe, Ue werden als Ä, Ö, Ü wiedergegeben. Dieses gilt jedoch nicht für Orts- und Eigennamen!
  • Gesperrt gesetzter Text wird in Überschriften beibehalten, im Fließtext jedoch kursiv dargestellt.
  • In Antiqua gesetzter Text wird in diktengleicher Schrift <tt>Antiqua</tt> gesetzt, mit Ausnahme von kurzen allein stehenden Abkürzungen wie Dr. oder a. (anno) sowie der römischen Zahlen.
  • Für die Formatierung von Tabellen werden die Mittel der Mediawiki-Software eingesetzt. Mehrseitige Tabellen werden für einfachere Benutzung nicht seitenweise, sondern als Gesamttabelle dargestellt. Die oft nicht ganz alphabetische Reihenfolge des Originals wird aber beibehalten.
  • Die überbreiten Tabellen der Beilagen sollen im Interesse der Lesbarkeit, soweit möglich, seitenweise aufbereitet werden.
  • Typografie: Bezüglich Bindestrich, Gedankenstrich, Bis-Strich und Streckenstrich gilt Wikipedia:Typografie#Arten waagerechter Striche. In Tabellen wird der Geviertstrich ( — ) als Leerzeichen eingesetzt.
  • Hoch- und tiefgestellte Zeichen, wie bspw. 1840/41 ändern den Zeilenabstand, was ein sehr unruhiges Schriftbild ergibt. Sie sollten deshalb vermieden werden, wo das ohne Informationsverlust möglich ist.
    • In der Vorlage werden Dezimalbrüche teilweise mit hochgestellten Nachkommazahlen (4,298) dargestellt. Es soll stattdessen die heutige Schreibweise (4,298) eingesetzt werden. Um Verwechslungen zu vermeiden, muss als Tausendertrennzeichen (ab fünf Stellen), in der Vorlage ein Komma, der Punkt benutzt werden.
    • Für Brüche soll die Vorlage:Bruch verwendet werden.
  • Errata des Herausgebers sollen in den Quellentext eingearbeitet werden und in einem <ref group="ER"> erläutert und auf die Korrekturseite verwiesen werden.
  • Die Tabellen (teilweise auf der Folgeseite) werden an die jeweils korrekte Stellen im Text versetzt.
Projektfortschritt