Joseph Sickenberger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joseph Sickenberger
[[Bild:|220px|Joseph Sickenberger]]
[[Bild:|220px]]
* 19. März 1872 in Kempten (Allgäu)
† 27. März 1945 in Kitzbühel
deutscher katholischer Theologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117337048
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Lukaskatene des Niketas von Herakleia. Leipzig 1902 (Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur, 22. Band = N.F. 7. Band, Heft 4) Internet Archive
  • Über griechische Evangelienkommentare. In: Biblische Zeitschrift. 1. Jahrgang (1903), S. 182–193 IA = Google-USA*
  • Neutestamentliche Prinzipienfragen. In: Biblische Zeitschrift. 2. Jahrgang (1904), S. 56–66 IA = Google-USA*
  • In: Biblische Zeitschrift. 3. Jahrgang (1905)
  • Fragmente der Homilien des Cyrill von Alexandrien zum Lukasevangelium, Leipzig, J. C. Hinrichs, 1909. (Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur, 34. Band = 3.R. 4. Band, Heft 1, S. 63ff.) Internet Archive, Cornell-USA*
  • Die beiden Briefe des heiligen Paulus an die Korinther und sein Brief an die Römer. Bonn 1921 (DNB Inhaltsverzeichnis)
  • Leben Jesu nach den vier Evangelien. Kurzgefasste Erklärung. Münster [1933] (aus Biblische Zeitfragen, Folge 7–14 [1915–1931], teilweise neu bearbeitet)
  • Die Geschichte des Neuen Testamentes. Bonn 1934
  • Jesus, der Menschensohn. Ein Vortrag. München 1935
  • Erinnerungen an Otto Bardenhewer. Freiburg im Br. 1937
  • Erklärung der Johannesapokalypse. Bonn 1940; 2. verbesserte Auflage 1942

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]