Karl Bitterauf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Karl Eduard Bitterauf)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Bitterauf
[[Bild:|220px|Karl Bitterauf]]
[[Bild:|220px]]
Karl Eduard Bitterauf
* 2. Januar 1874 in Bad Windsheim
† 27. Oktober 1940 in Amberg
deutscher Klassischer Philologe, Naturwissenschaftshistoriker und Gymnasiallehrer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1023379945
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Quaestiunculae criticae ad Aristotelis Parva naturalia pertinentes. München 1900 (Dissertation) IA; wiederholt im Programm des Humanistischen Gymnasiums Ingolstadt, Schuljahr 1899/1900 ULB Düsseldorf, UB Eichstätt-Ingolstadt
  • Der Schlußteil der Aristotelischen Biologie. Beiträge zur Textgeschichte und Textkritik der Schrift ‚De generatione animalium‘. Kempten 1913 (Schulprogramm) UB Eichstätt-Ingolstadt
  • Neue Textstudien zum Schlußteil der Aristotelischen Biologie. Kempten 1914 (Schulprogramm) UB Eichstätt-Ingolstadt

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken[Bearbeiten]

Rezensionen[Bearbeiten]

  • Dittmeyer, Untersuchungen über einige Handschriften und lateinische Übersetzungen der aristotelischen Tiergeschichte (Rez.) Wochenschrift für klassische Philologie 20 (1903) 1004–1007.
  • Zu A. Busses Aufsatz über die Anfänge der Erziehungswissenschaft. In: Neue Jahrbücher für Philologie und Pädagogik. Band 28 (1911), S. 174–177
  • Schneider, Lesebuch aus Aristoteles, Blätter für das Gymnasial-Schulwesen 49 (1913) 391.