Karl Heinrich Ludwig Pölitz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Heinrich Ludwig Pölitz
Karl Heinrich Ludwig PölitzPorträt aus Saxonia (1841)
[[Bild:|220px]]
* 17. August 1772 in Ernstthal
† 27. Februar 1838 in Leipzig
deutscher Historiker, zuletzt Professor der Staatswissenschaften in Leipzig
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11624870X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Geschichte der Kultur der Menschheit, nach kritischen Principien. Weygandsche Buchhandlung, Leipzig 1795
  • Sind wir berechtigt eine größere künftige Aufklärung und höhere Reife unsers Geschlechts zu erwarten? mit steter Hinsicht auf die gegenwärtigen Zeitumstände untersucht. Johann Samuel Heinsius, Leipzig 1795, VD18 13563416, Google
  • Lehrbuch für den ersten Cursus der Philosophie mit nächster Beziehung auf die Reinholdsche Elementarphilosophie.
    • 2. vermehrte Ausgabe. Wilhelm Heinsius, Leipzig / Gera 1798 Google
  • Rubriken der sächsischen Geschichte und Verfassung; für den Unterricht der Jugend auf den vaterländischen Akademien, Gymnasien und in Privaterziehungsanstalten entworfen. Hilschersche Buchhandlung, Dresden / Leipzig 1799 SLUB Dresden
  • Versuch in der Analyse stylistischer Aufgaben, nach den Grundsätzen der teutschen Orthographie, des Syntaxes, der Interpunkction, der Logik und der Aesthetik, für die reifere Jugend und ihre Lehrer geschrieben. C. G. Anton, Görlitz 1800 Google
  • Rubriken der Staatengeschichte der ältern und neuern Zeit. Vom Entstehen der Staaten bis zum Anfange des neunzehnten Jahrhunderts. Zu einem ethnographischen Kursus des Geschichte. Mit 32 historisch-genealogischen Blättern. Für den Unterricht in bessern Erziehungsanstalten, Görlitz 1801 UB Lublin
  • Fragmente zur Philosophie des Lebens, aus dem Gebiete der Moral, der Rechtslehre, der Erziehungswissenschaft und der teutschen Sprache. Taschesche Buchhandlung, Chemnitz 1802 Google
  • Grundriß der Reinhardischen Dogmatik, zunächst für Gymnasien und Schulen, in einem gedrängten Auszuge aus dem grössern Werke. Commerzienrath Seidelische Kunst- und Buchhandlung, München / Amberg 1802 Google
  • Elisabeth, Königin von England, nach Hume, fürs größere Publikum bearbeitet. Juniussische Buchhandlung, Leipzig 1803 Google
  • Allgemeine teutsche Sprachkunde, logisch und ästhetisch begründet, und mit literärischen Notizen begleitet. Schwickert, Leipzig 1804 Google
  • Handwörterbuch der Wissenschaften und Künste, nach ihrer allmähligen Entwickelung bis zu ihrer gegenwärtigen Gestalt. Montag- und Weißische Buchhandlung, Regensburg 1805
  • Historisches Gemählde der drei letzten Jahrhunderte. J. C. Hinrichs, Leipzig 1806 Google
  • Die Erziehungswissenschaft, aus dem Zwecke der Menschheit und des Staates practisch dargestellt. J. C. Hinrichs, Leipzig 1806
  • Encyklopädie der gesammten philosophischen Wissenschaften, im Geiste des Systems einer neutralen Philosophie. Für Vorlesungen und zum Selbstunterrichte geschrieben. Schwickert, Leipzig 1807
  • Die Aesthetik für gebildete Leser. J. C. Hinrichs, Leipzig 1807
  • Die Staatslehre für denkende Geschäftsmänner Kammeralisten und gebildete Leser dargestellt. J. C. Hinrichs, Leipzig 1808
  • Geschichte und Statistik des Königreiches Sachsen und des Herzogthums Warschau, für Selbstbelehrung und Jugendunterricht dargestellt. J. C. Hinrichs, Leipzig 1809/10
  • Lehrbuch der teutschen Sprache in ihrem ganzen Umfange und nach ihrer gegenwärtigen Gestalt; besonders für den Vortrag derselben auf Universitäten und Lyceen geschrieben.
    • 2. verbesserte Ausgabe. Johann Conrad Hinrichs, Leipzig 1810 Google
  • Handbuch der Geschichte der souverainen Staaten des Rheinbundes. Weidmannische Buchhandlung, Leipzig 1811
    • 1. Bd. Königreiche Bayern, Wirtemberg, Sachsen und Westphalen, und vier genealogische Tabellen der Regentenhäuser in diesen Staaten. Google, Google
    • 2. Bd. Großherzogthümer, Herzogthümer und Fürstenthümer des Rheinbundes, und sechzehn genealogische Tabellen der Regentenhäuser in diesen Staaten. Google, Google
  • Der Rheinbund, historisch und statistisch dargestellt. J. C. Hinrichs, Leipzig 1811 Google
  • D. Franz Volkmar Reinhard nach seinem Leben und Wirken dargestellt. Kunst- und Industrie-Comptoir, Leipzig / Amsterdam 1813/15
    • 1. Abt. Google
    • 2. Abt. Google
    • in 2 Abteilungen. F. A. Brockhaus, Leipzig / Altenburg 1815 Google
  • Das Zeitalter der politischen Umbildung Europens, ein historisches Gemählde. J. C. Hinrichs, Leipzig 1814 Google
  • Die Weltgeschichte für Real- und Bürgerschulen und zum Selbstunterrichte dargestellt.
    • 2., bis zum Jahre 1816 fortgesetzte, Ausgabe. J. C. Hinrichs, Leipzig 1816 Google
  • Hilmar Curas Einleitung zur Universalhistorie / Johann Matthias Schröckh’s Lehrbuch der allgemeinen Weltgeschichte, zum Gebrauche bey dem ersten Unterrichte der Jugend.
    • 6. verbesserte, vermehrte und fortgesetzte Auflage. Nicolaische Buchhandlung, Berlin / Stettin 1816 Google
  • Historisches Taschenbuch für Teutschlands gebildete Stände auf das Jahr 1817 / Die Staaten Teutschlands in historischen Gemählden für die gebildeten Stände des Vaterlandes. Karl Friedrich Franz, Leipzig 1817
    • 1. Jahrgang 1817 Das Königreich Sachsen. Erste Abtheilung. Google
  • Handbuch der Geschichte der souverainen Staaten des teutschen Bundes. Weidmannische Buchhandlung, Leipzig 1818
    • 1. Bd. 2. Abt. Geschichte der preußischen Monarchie. Google
  • Geschichte des österreichischen Kaiserstaates (= Bildungsbibliothek für Nichtstudierende. Bd. 18). Franz Härter’sche Buchhandlung, Wien 1818 Google
    • Ottokar Lorenz: K. H. L. Pölitz Oesterreichische Geschichte. Neue Ausgabe, 2., vermehrte Auflage. Carl Gerold’s Sohn, Wien 1871 Google
  • Die Sprache der Teutschen, philosophisch und geschichtlich für akademische Vorträge und für den Selbstunterricht dargestellt. Weidmannische Buchhandlung, Leipzig 1820 Google, Google = Harvard
  • Umriß der Geschichte des preußischen Staates für Lehrvorträge. Karl August Kümmel, Halle 1821 Google, New York
  • Kurzes Lehrbuch der Geschichte des Königreiches Sachsen, für den Vortrag derselben auf Lyceen und bessern Erziehungsanstalten.
    • Neue, fortgeführte Ausgabe. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1823 SLUB Dresden
  • Grundriß für encyklopädische Vorträge über die gesammten Staatswissenschaften. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1825 Google, Google = Princeton, Google
  • Die Geschichte des Königreiches Sachsen (= Allgemeine Historische Taschenbibliothek für Jedermann. 10. Teil). P. G. Hilschersche Buchhandlung, Dresden 1826
  • Die Geschichte der Staaten des Ernestinischen Hauses Sachsen: des Großherzogthums Weimar-Eisenach, und der Herzogthümer Altenburg, Meiningen-Hindburghausen-Saalfeld, und Coburg-Gotha. P. G. Hilschersche Buchhandlung, Dresden 1827 Harvard
  • D. Heinrich Gottlieb Tzschirner. Kurzer Abriß seines Lebens und Wirkens. Sonderabdruck. 2., unveränderte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1828 Google
  • Kleine Weltgeschichte, oder gedrängte Darstellung der allgemeinen Geschichte für höhere Lehranstalten.
    • 6., berichtigte, vermehrte, und fortgeführte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1829 Google = Princeton
    • 7., berichtigte, vermehrte, und fortgeführte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1834 Google, Michigan
  • Die Regierung Friedrich Augusts, Königs von Sachsen. Nach den Quellen dargestellt. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1830
  • Die Weltgeschichte für gebildete Leser und Studierende.
    • 3., berichtigte, vermehrte und ergänzte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1820
    • 4., berichtigte, vermehrte und ergänzte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1824
    • 6., berichtige, vermehrte und ergänzte Auflage. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1830
    • Friedrich Bülau, Karl Zimmer: Karl Heinrich Ludwig Pölitz’s Weltgeschichte für gebildete Leser und Studirende. 7., umgearbeitete und ergänzte Auflage. J. C. Hinrichs’sche Buchhandlung, Leipzig 1851
      • 2. Bd. Allgemeine Geschichte von der Auflösung des weströmischen Reiches an bis zum Ausbruche der französischen Revolution. Google
      • 3. Bd. 1. Abt. Allgemeine Geschichte von dem Ausbruche der französischen Revolution an bis zum zweiten Pariser Frieden. Google
  • Elementarbuch des Wissenswürdigsten und Unentbehrlichsten aus der teutschen Sprache. Für den Schul- und Privatunterricht geschrieben.
    • 2., berichtigte, veränderte und vermehrte Auflage. Eduard Anton, Halle 1831 Google
  • Das constitutionelle Leben, nach seinen Formen und Bedingungen. Hahn’sche Verlags-Buchhandlung, Leipzig 1831 Google
  • Beleuchtung des Entwurfes zu dem Staatsgrundgesetze für das Königreich Hannover. Hahnsche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1831 Google
    [Eine Rezension erschien in der Jenaische Allgemeine Literatur-Zeitung 28. Jg., Bd. 1, Nr. 21, Sp. 161–167 Thulb Jena.]
  • Andeutungen über den staatsrechtlichen und politischen Charakter des Grundgesetzes für das Herzogthum Sachsen-Altenburg vom 29. April 1831; mit vergleichender Rücksicht auf die Verfassungen von Schwarzburg-Sondershausen, Churhessen, Hannover und Braunschweig. etc. Hahn’sche Verlags-Buchhandlung, Leipzig 1831 Google
  • Staatswissenschaftliche Vorlesungen für die gebildeten Stände in constitutionellen Staaten. J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1831

Belletristik[Bearbeiten]

  • Karl der Grosse: ein romantisches Gemälde des Mittelalters, Berlin, Voss, 1801 2 Bde

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Neue Beyträge zur kritischen Philosophie und insbesondere zur Geschichte der Philosophie. Herausgegeben von J. C. A. Grohmann u. K. H. L. Pölitz. Königl. Preuß. Akademische Kunst- und Buchhandlung, Berlin 1798
  • Immanuel Kant’s Vorlesungen über die Metaphysik. Keysersche Buchhandlung, Erfurt 1821 MDZ München = Google
  • Kritische Uebersicht der neuesten Literatur in dem gesammten Gebiete der Staatswissenschaften. 1. Jahrgang. Herausgegeben von Karl Heinrich Ludwig Pölitz (u. a.). J. C. Hinrichssche Buchhandlung, Leipzig 1835

Briefe[Bearbeiten]

  • Mscr.Dresd.h.37,4o,Bd.150 (Briefe von Karl Heinrich Ludwig Pölitz an Carl August Böttiger). [1799–1835] ca. 113 Bl. SLUB Dresden

sonstige Dokumente[Bearbeiten]

  • Zeichnung des Pölitzdenkmals auf dem alten Leipziger Johannisfriedhof mit der Inschrift Poelitio Lipsia, von Bertha Meissner, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig via europeana.eu
    • Fotografie des Denkmals, von Paul Benndorf, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig via europeana.eu

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Karl Ferdinand Bräunig: Über konstitutionelles Leben in der Kirche. Ein Sendschreiben an Herrn Karl Heinrich Ludwig Pölitz. B. G. Teubner / F. Claudius, Leipzig 1833 Google
  • Hasse: Karl Heinrich Ludwig Pölitz. In: Neue Jahrbücher der Geschichte, der Staats- und Cameralwissenschaften. Herausgegeben von Friedrich Bülau (u. a.). Jg. 1838, 1. Bd. S. 448–467, 533–556 New York u. 2. Bd. S. 41–65 New York
  • Karl Theodor Wagner: Katalog der Poelitzischen Bibliothek. Leipzig 1839 [fehlt; Rezension in Jenaische Allgemeine Literatur-Zeitung, 35. Jg., Ergänzungsblätter (27. Jg.) Bd. 2, Nr. 76, Sp. 221 Thulb Jena]
  • Pölitz. In: Brockhaus Bilder-Conversations-Lexikon. Bd. 3. Leipzig 1839, S. 526. zeno.org
  • Mg. Karl Heinr. Ludw. Pölitz. In: Neuer Nekrolog der Deutschen. 16. Jg. (1838). Bernh. Fr. Voigt, Weimar 1840, 1. Teil, S. 241–277 Google
  • M.: Karl Heinrich Ludwig Pölitz. In: Saxonia. Museum für sächsische Vaterlandskunde. Eduard Pietzsch u. Comp., Dresden 1841, Bd. 5, Nr. 12–14, S. 62–63, 68 u. 71–75 Google
  • Pölitz, Karl Heinrich Ludwig. In: Pierer’s Universal-Lexikon. Bd. 13. Altenburg 1861, S. 280. zeno.org
  • Pölitz, Karl Heinrich Ludwig. In: Rechtslexikon 3. Bd. 1. Hälfte (= Encyklopädie der Rechtswissenschaft. 2. Teil). 3., umgearbeitete u. vermehrte Auflage. Herausgegeben von Franz v. Holtzendorff. Duncker & Humblot, Leipzig 1881, S. 66 Internet Archive
  • Pölitz, Karl Heinrich Ludwig. In: Meyers Großes Konversations-Lexikon. Bd. 16. Leipzig 1908, S. 102 zeno.org