Karl Nicolaus Kähler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Nicolaus Kähler
[[Bild:|220px|Karl Nicolaus Kähler]]
[[Bild:|220px]]
Kähler, Carl Nicolaus
* 28. Juni 1804 in Freienfelde
† 3. April 1871 in Altona
schleswig-holsteinischer Pädagoge, evangelisch-lutherischer Pastor, Theologe und Heimatforscher
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117564427
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

selbständige Schriften[Bearbeiten]

  • Die Sitte am Neujahrsfeste. Eine Predigt, 1. Januar 1832 zu Großenbrode in der Probstei Oldenburg gehalten. Fränck, Oldenburg in Holstein 1832 Google = MDZ München
  • Keine Kirchen-Agende! Ein Ausruf. Schwers, Kiel 1843 Google = MDZ München
  • Auslegung der Epistel Pauli an die Colosser in 36 Betrachtungen. Herausgegeben vom christlichen Vereine im nördlichen Deutschland. Klöppel, Eisleben u. G. E. Schulze, Leipzig 1853 Google = MDZ München
  • Christ[ian] Sam[uel] Ulber's erbauliche Denkzettel, oder Entwürfe zu Predigten über die Sonntags-Evangelien. Acht Jahrgänge in einem ausführlichen Auszuge. Hrsg. v. C[arl] N[icolaus] Kähler. Naeck, Kiel 1847 Google = MDZ München
  • Auslegung der Epistel Pauli an die Epheser in 34 Predigten. Schwers, Kiel 1854 Google
  • Auslegung der Epistel Pauli an die Philipper in 25 Predigten. Schwers, Kiel 1855 Internet Archive
  • Dritter lutherischer Katechismus oder vollständige Glaubens- und Sittenlehre auf Grundlage des kleinen Katechismus für Kirche, Schule und Haus, aus Luther's Schriften gesammelt von C. N. Kähler. Homann, Kiel 1861 Columbia

Aufsätze[Bearbeiten]

  • Bemerkungen zu Philipper 2, 5-14. In: Theologische Studien und Kritiken. Eine Zeitschrift für das gesammte Gebiet der Theologie. Bd. 30 (1857), S. 99-112 UB Tübingen

Sekundärliteratur[Bearbeiten]