Karl Rosenkranz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Rosenkranz
Karl Rosenkranz
[[Bild:|220px]]
Johann Karl Friedrich Rosenkranz
* 23. April 1805 in Magdeburg
† 14. Juni 1879 in Königsberg (Preußen)
deutscher Philosoph und Hegel-Biograph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118602721
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Über Calderon’s Tragödie vom wunderthätigen Magus. Ein Beitrag zum Verständniss der Faustischen Fabel, Reinicke, Leipzig und Halle 1829 Internet Archive = Google
  • Encyklopädie der theologischen Wissenschaften, Halle 1831 Google
  • Kritische Erläuterungen des Hegel’schen Systems, Königsberg 1840 Google
  • Psychologie oder die Wissenschaft vom subjectiven Geist. Nebst Widerlegung der vom Herrn Dr. Exner gegebenen vermeintlichen Widerlegung der Hegel’schen Psychologie, 2. sehr verb. Aufl., Königsberg 1843 Google und Google
  • Die Topographie des heutigen Paris und Berlin. Zwei Vorträge, Königsberg 1850 Gallica
  • Meine Reform der Hegelschen Philosophie. Sendschreiben an Herrn Dr. J. U. Wirth, Königsberg 1852 Google
  • Göthe und seine Werke, 2. verb. u. verm. Aufl., Königsberg 1856 (Aufl. letzter Hand) Google
  • Wissenschaft der logischen Idee. Th. 1 Metaphysik, Königsberg 1858 Google
  • Wissenschaft der logischen Idee. Th. 2 Logik und Ideenlehre, Königsberg 1859
  • Psychologie oder die Wissenschaft vom subjectiven Geist, 3. sehr verm. u. verb. Aufl., Königsberg 1863 (Aufl. letzter Hand) Google
  • Von Magdeburg bis Königsberg, Berlin 1873 Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]