Kladderadatsch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschrift
Titel: Kladderadatsch
Untertitel: das deutsche Magazin für Unpolitische
Herausgeber:
Auflage:
Verlag: Hohwacht
Ort: Bonn
Zeitraum: 1848–1944
Erscheinungs-
verlauf:
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger:
Nachfolger:
Fachgebiete: Satire, Politik, Illustrierte, Gesellschaft
Sigle: '
deutschsprachige politisch-satirische, wöchentlich erscheinende Zeitschrift
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Eintrag in der ZDB: 214505-4
Eintrag in der GND: 4163982-0
Weitere Angebote
Bild
Kladderadatsch.jpg
Erschließung
Inhalt nicht erfasst


Jahrgänge[Bearbeiten]

Sondernummern des Kladderadatsch[Bearbeiten]

  • Kladderadatsch in Paris: Humor und Satyre auf der Industrie-Ausstellung. Berlin 1855. (5 Hefte) UB Heidelberg
  • Bismarck-Album des Kladderadatsch. Mit dreihundert Zeichnungen von Wilhelm Scholz. Und vier facsimilierten Briefen des Reichskanzlers. Hrsg. von Wilhelm Scholz. Berlin: A. Hofmann & Co. [1898] 91890. UB Heidelberg, Ausgabe 1893 Internet Archive
  • Wolfgang Hofmann: Parlaments-Album des Kladderadatsch. Parlament und Parlamentarier im Spiegel des Humors und der Satire von 1848 bis zur Gegenwart. Berlin 1928. UB Heidelberg

Sekundärliteratur[Bearbeiten]