Kloster Edelstetten

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kloster Edelstetten
Kloster Edelstetten
'
ehemaliges Kanonissenstift in Edelstetten im schwäbischen Landkreis Günzburg (Bayern)
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 1028128150
Weitere Angebote

Beschreibungen[Bearbeiten]

  • Martin Zeiller: Chronicon parvum Sueviae, oder Kleines Schwäbisches Zeitbuch. Ulm 1653, S. 514–515 Google
  • Von den Clöstern Münchsroth / Roggenburg und Edelstetten. In: Schwäbische Chronik. Frankfurt 1738, S. 540–542 Google
  • Allgemeinnütziges Geschicht- und Staaten-Wörterbuch. Bd 2, Wien 1794, S. 8 ULB Halle
  • Philipp Ludwig Hermann Röder: Geographisches Statistisch-Topographisches Lexikon von Schwaben oder vollständige alphabetische Beschreibung aller im ganzen Schwäbischen Kreis liegenden Städte, Klöster, Schlösser, Dörfer, Flecken, Berge, Thäler, Flüsse, Seen, merkwürdiger Gegenden... Band 1, Ulm 1800 S. 499 Google
  • Placidus Braun: Historisch-topographische Beschreibung der Diöcese Augsburg. Band 2, Augsburg 1823 Google
  • Das vorige adeliche Damen-Stift, und die itzige Standesherrliche Grafschaft Edelstetten. In: Königlich Bayersches Intelligenz-Blatt für den Ober-Donau-Kreis: 1830. Augsburg 1830, S. 34–40 Google
  • Georg Friedrich Kramer: Statistisches Handbuch für den Regierungs-Bezirk von Schwaben und Neuburg. Augsburg 1841 Google
  • Pleickhard Stumpf: Bayern: ein geographisch-statistisch-historisches Handbuch des Königreiches. Bd. 2, München 1853, S. 1020 Google
  • Heinrich Karl Wilhelm Berghaus: Der Reichsdeputations-Receß vom 25. Februar 1803. In: Deütschland seit hundert Jahren: Deütschland vor funfzig Jahren. Leipzig 1861 Google
  • Bavaria: Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern. München 1863 S. 1089–1090 Google
  • Germania sacra. Ein topographischer Führer durch die Kirchen- und Schulgeschichte deutscher Lande, hrsg. von Carl Julius Böttcher, Leipzig 1874, S. 931 Internet Archive
  • Joseph Christa: Christus auf dem Palmesel und die Madonna in der Pfarrkirche Edelstetten. In: Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau. 41/42 (1928/29) Dillingen an der Donau 1929, S. 42–43 MDZ München
  • Dietmar Schiersner: Studien zur Germania Sacra. Neue Folge. Band 4: Räume und Identitäten. Stiftsdamen und Damenstifte in Augsburg und Edelstetten im 18. Jahrhundert. Berlin 2014 Akademie Göttingen
  • Edelstetten ein Heim für die Töchter des schwäbischen Adels. Haus der Bayerischen Geschichte online