Leopold Ambronn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leopold Ambronn
Leopold AmbronnPorträtfoto (um 1900).
[[Bild:|220px]]
Leopold Friedrich Anton Ambronn
* 27. Oktober 1854 in Meininigen
† 8. Juni 1930 in Göttingen
deutscher Astronom
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116297492
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Proviant- und Verwaltungs-Tagebuch der Station »Kingua« der Deutschen Polar-Kommission zu Cumberland-Sund vom 8. August 1882 bis 15. September 1883
  • Breitenbestimmungen zur See, in: Aus dem Archiv der Deutschen Seewarte XVII (1894), S. 1–35 Internet Archive
  • mit W. Schur: Die Messungen des Sonnendurchmessers an dem Repsold’schen 6-zölligen Heliometer der Sternwarte zu Göttingen (Abhandlungen der Gesellschaft der Wissenschaften in Göttingen – Mathematisch-Physikalische Klasse N. F., Bd. 3, Nr. 3) (Astronomische Mitteilungen der königlichen Sternwarte zu Göttingen, 7), Göttingen 1905 GDZ Göttingen
  • Sternverzeichnis, enthaltend alle Sterne bis zur 6.5ten Größe für das Jahr 1900, Berlin 1907 California-USA*
  • mit Böhler und J. Domke: Astronomisch-geodätische Hilfstafeln zum Gebrauche bei geographischen Ortsbestimmungen und geodätischen Übertragungen, Berlin 1909 California-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]