Ludwig von Hörmann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludwig von Hörmann zu Hörbach
Ludwig von Hörmann
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Oswald Heiderich, Raimund Clara
* 12. Oktober 1837 in Feldkirch in Vorarlberg
† 14. Februar 1924 in Innsbruck
österreichischer Philologe, Kulturhistoriker und Dichter. Kustos der Grazer- und Direktor der Innsbrucker Universitätsbibliothek
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116932384
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • 1867, Untersuchungen ueber die homerische Frage. Innsbruck: Wagner. Internet Archive
  • 1877, Kulturbilder: „Tiroler Volkstypen" Wien: C. Gerold's Sohn. Internet Archive = Google-USA*
  • 1879, Tirolisches Volksleben
  • 1881, Schnaderhüpfeln aus den Alpen. 2. Auflage, 1882. Innsbruck: Wagner. Internet Archive = Google-USA*
  • 1884, Durch den Arlberg
  • 1889, Jahreszeiten in den Alpen
  • 1890, Haussprüche aus den Alpen
  • 1889-1896, Grabschriften und Marterln (3 Bändchen)
  • 1891, Volkstümliche Sprüche und Redensarten aus den Alpenländern
  • 1893, Wanderungen in Vorarlberg. Innsbruck: Wagner. Internet Archive = Google-USA*
  • 1895-1897, Wanderungen in Tirol und Vorarlberg
  • 1904, Tiroler Volksleben

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]