Max Valier

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Max Valier
Max Valier
[[Bild:|220px]]
Maximilian Valier, M. E. Valier
* 9. Februar 1895 in Bozen
† 17. Mai 1930 in Berlin
österreichischer Astronom, Schriftsteller, Ingenieur und Erfinder
Erfinder des Raketenautos
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118625993
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Vom gestirnten Himmel. In: Die Burg. Illustrierte Zeitschrift für die studierende Jugend, Trier 1914, S. 58–59 Commons
  • Mars und Saturn. In: Die Burg. Illustrierte Zeitschrift für die studierende Jugend, Trier 1914, S. 189–191 Commons
  • Nebelschatten. In: Die Burg. Illustrierte Zeitschrift für die studierende Jugend, Trier 1914, S. 707–709 Commons
  • Von Kometen. In: Mein Oesterreich! Illustrierte Monatsschrift für die Jugend, Wien 1914, S.23–25 Commons
  • Anfertigung eines einfachen Quadranten. In: Mein Oesterreich! Illustrierte Monatsschrift für die Jugend, Wien 1914, S.154–155 Commons
  • Der Mondring. In: Mein Oesterreich! Illustrierte Monatsschrift für die Jugend, Wien 1914, S.286–287 Commons
  • Das astronomische Zeichnen. Verlag Natur und Kultur, München 1915
  • Sternbüchlein für Jedermann. Verlag Natur und Kultur, München 1917
    • 2. Auflage u. d. T. Der Sterngucker. Sternbüchlein für Jedermann, 1921
    • 3. Auflage u. d. T. Der Sterngucker., 1922
  • Spiridion Illuxt. Phantastische Erzählung, Innsbruck 1919 ULB Tirol
  • Die Grundlagen der Kosmotechnik. Kosmotechnische Schriften, Heft 2. Deutsche Buchdruckerei, Innsbruck [1919] ULB Tirol
  • Das transzendentale Gesicht (= Faustbücher. Reihe 1, Metaphysische Probleme 1). Faustverlag, München 1920
  • Dinge des Jenseits (= Faustbücher. Reihe 1, Metaphysische Probleme 2). Faustverlag, München 1921
  • Des Urseins Dreifaltigkeit (= Faustbücher. Reihe 1, Metaphysische Probleme 3). Faustverlag, München 1922
  • Der Untergang der Erde. Verlag Natur und Kultur, München 1922
  • Der verlassene Herrgott. Volksstück in 4 Aufzügen. Bearbeitet nach einer Erzählung von Konrad Kümmel. Höfling, München [1922]
  • Mensch und Weltallslehre. Asokthebu, München 1922
  • Milliardenwerte aus den Sternen. Verlag Natur und Kultur, München 1923
  • Weltuntergang. Verlag Natur und Kultur, München 1923
  • Die Entwicklung unseres Sonnensystems nach den neuen Lehren der Kosmotechnik (H. Hörbigers Glacialkosmogonie). Hermann Paetel, Neufinkenkrug bei Berlin 1923
  • Der Sterne Bahn und Wesen. Voigtländer, Leipzig 1924, 2., vollständig umgearbeitete Auflage, 1926
  • Der Vorstoss in den Weltenraum. Eine technische Möglichkeit. Oldenbourg, München und Berlin 1924
    • 2. Auflage, 1925
    • 3. Auflage, 1926
    • 4. Auflage, 1927
    • 5. Auflage, u. d. T. Raketenfahrt. Eine technische Möglichkeit, 1928
    • 6. Auflage, u. d. T. Raketenfahrt. Eine technische Möglichkeit, 1930
  • Anleitung zum Lesen kosmotechnischer Zeichnungen. Voigtländer, Leipzig 1925
  • Einführung in die Welteislehre : die Rätsel des Sonnenreiches nach Ing. Hörbiger dargestellt. Hachmeister & Thal, Leipzig 1927
  • Auf kühner Fahrt zum Mars. Verlag Die Rakete. Breslau 1927

Briefe[Bearbeiten]

Beteiligungen[Bearbeiten]

  • Johannes Zacharias: Verborgene Gewalten im Weltgeschehen. Eine neue Raum-Kraft-Lehre. Mit einem Vorwort von Max Valier. O. W. Barth, München 1921 Princeton-USA*
  • mit G. W. Surya (Demeter Georgievitz-Weitzer, 1873–1949): Okkulte Weltallslehre. Grundlagen einer Erfassung des Gesamtweltgeschehens im Sinne der Verknüpfung von Physik und Metaphysik im Makro- und Mikrokosmos. O. W. Barth, München 1922
  • Reinhold Eichacker: Die Fahrt ins Nichts. Wissenschaftliche Idee von Max Valier. Universal Verlag, München und Leipzig 1924

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Meyers Blitz-Lexikon, 1932 S. 687
  • Ilse Essers: Max Valier – Ein Vorkämpfer der Weltraumfahrt. Düsseldorf 1968 (Engl.: Max Valier – A pioneer of space travel. Nasa, 1976 Internet Archive)