Meteorologie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meteorologie
Meteorologie
Werke über die Meteorologie und über einzelne Wetterphänomene
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4038953-4
Weitere Angebote
Geowissenschaften: Geographie  •  Geologie  •  Meteorologie  •  Ozeanologie  •  Paläontologie  •  Seismologie  •  Siehe auch: Erde

Verwandte Themenseiten: Blitz

Beschreibungen und Darstellungen über die allgemeine Meteorologie[Bearbeiten]

Beschreibungen und Darstellungen über einzelne Wetterphänomene[Bearbeiten]

Gewitter[Bearbeiten]

Hagel[Bearbeiten]

Hurrikan[Bearbeiten]

Regen[Bearbeiten]

Wolken[Bearbeiten]

Wetterfühligkeit[Bearbeiten]

Wetterberichte[Bearbeiten]

Digitalisate[Bearbeiten]

  • John Mills: Versuch von dem Wetter nebst Anmerkungen über des Schafhirten von Banbury Regeln wie man von den Veränderungen desselben urtheilen soll. Aus dem Englischen. Engelhart Benjamin Schwickert, Leipzig 1772 e-rara.ch
  • Joh. Gottl. Waldin: Beobachtung eines ausserordentlichen Regenbogens. Johann Adolph Hermstädt, Rotenburg an der Fulda 1777, VD18 10645829 e-rara.ch
  • Johann Ludwig Christ: Von der außerordentlichen Witterung des Jahrs 1783, in Ansehung des anhaltenden und heftigen Höherauchs; Vom Thermometer und Barometer, von dem natürlichen Barometer unserer Gegend, dem Feldberg oder der Höhe, und von der Beschaffenheit und Entstehung unserer gewöhnlichen Lufterscheinungen, wie auch etwas von den Erdbeben. Hermannische Buchhandlung, Frankfurt / Leipzig 1783 Google = Internet Archive
  • Anton Pilgram: Untersuchungen über das Wahrscheinliche der Wetterkunde. Joseph Edler von Kurzbeck, Wien 1788, VD18 10645136 e-rara.ch
  • Chr. G. Herrmann: Mechanischer verbesserter Wind- Regen- und Trockenheitsbeobachter. Crazische Buchhandlung, Freyberg / Annaberg 1789, VD18 15303195 e-rara.ch, MDZ München = Google
  • Otto Eisenlohr
    • Untersuchungen über die Zuverlässigkeit und den Werth der gebräuchlichsten Wetterregeln, namentlich der sog. Bauernregeln und Loostage., Karlsruhe, 1847. Google
    • Untersuchungen über den Zusammenhang des Barometerstandes mit der Witterung im Winter, Karlsruhe, 1852. Google
    • Beiträge in den Annalen der Physik
      • Ueber den Einfluss des Mondes auf die Witterung. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 106, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1836, S. 72-99 Quellen
      • Ueber den Einfluss des Mondes auf den Barometerstand und die Regenmenge, nach 27jährigen zu Straßburg angestellten Beobachtungen. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 111, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1835, S. 141-160 u. S. 309-329 Quellen
      • Resultate der Karlsruher meteorologischen Beobachtungen von 1834 und 1835. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 117, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1837, S. 546-555 Quellen
  • Gustav Hellmann
    • Die täglichen Veränderungen der Temperatur der Atmosphäre in Norddeutschland. Berlin 1875 Internet Archive = Google-USA*
    • Repertorium der deutschen Meteorologie. Leistungen der Deutschen in Schriften, Erfindungen und Beobachtungen auf dem Gebiete der Meteorologie und des Erdmagnetismus von den ältesten Zeiten bis zum Schlusse des Jahres 1881. Leipzig 1883 Internet Archive = Google-USA* = Michigan; E-Text: dmg-ev.de
  • Karl Koppe: Die Messung des Feuchtigkeitsgehaltes der Luft mit besonderer Berücksichtigung des neuen Procenthygrometers mit Justirvorrichtung. Friedrich Schulhess, Zürich 1878 e-rara.ch
  • Gustav Walter: Die Wetterkunde. Eine Anleitung zum Erkennen der Wettervorgänge für den Freund der Natur (Kleine Bibliothek, 28), Stuttgart 1913 Friedrich-Ebert-Stiftung

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Personen mit Autorenseite bei Wikisource[Bearbeiten]