Minne ir habt mich ſo beſw̾et

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Alram von Gresten
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Minne ir habt mich ſo beſw̾et
Untertitel: {{{SUBTITEL}}}
aus: UB Heidelberg 311v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Minne ir habt mich so besweret mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[311v]

Minne ir habt mich ſo beſw̾et·
dc ich âne froͤide bin·
ſwēne ir mir genedig w̾et·
ſo het ich zefroͤidē ſin·
ǒch ſi ú dc voꝛ geſaget·
ſwenne ir an dē frúnde miſſetůt·
dc d̾ froͤmde an iv v̾zaget·

Minne volget min̾ lere·
tv̊t an úwern frúndē bas·
er iſt iem̾ ſvnd̾ ere·
dē die ſinē ſint gehas·
ſwie vil gar ich úwer ſi·
ich wird ú des willē wol ein gaſt·
da enſte genade bi·