Nachtragskonvention zwischen dem Deutschen Reich und Japan

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
korrigiert
Titel: Nachtragskonvention zwischen dem Deutschen Reich und Japan.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1899, Nr. 9, Seite 137 - 155
Fassung vom: 26. Dezember 1898
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 16. März 1899
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[137]



(Uebersetzung.)
(No. 2554.) Supplementary Convention between Germany and Japan. (Nr. 2554.) Nachtragskonvention zwischen dem Deutschen Reich und Japan. Vom 26. Dezember 1898.
The Government of His Majesty the German Emperor, King of Prussia, and the Government of His Majesty the Emperor of Japan, in fulfilment of the second paragraph of Section 3, of the Protocol annexed to the Treaty of Commerce and Navigation, concluded between Germany and Japan, at Berlin, on the 4th of April 1896, have agreed as follows: Die Regierung Seiner Majestät des Deutschen Kaisers, Königs von Preußen, und die Regierung Seiner Majestät des Kaisers von Japan haben in Vollziehung von Ziffer 3 Absatz 2 des Protokolls zu dem in Berlin am 4. April 1896 zwischen Deutschland und Japan abgeschlossenen Handels- und Schiffahrtsvertrage Folgendes vereinbart:
1. The Tariff annexed to this Convention, shall be substituted for the ad valorem Tariff annexed to the aforesaid Protocol of the 4th of April 1896. It shall be subject to all the stipulations contained in Section 3, of said Protocol, in so far as these are applicable, and it shall come into force on the 1st of January, 1899, corresponding to the 1st day of the 1st month of the 32d year of Meiji.
1. Der dieser Konvention beigefügte Tarif soll an die Stelle des dem vorgedachten Protokolle vom 4. April 1896 beigefügten Werthzolltarifs treten. Er soll allen in Ziffer 3 dieses Protokolls enthaltenen Bestimmungen, soweit sie anwendbar sind, unterworfen sein und am 1. Januar 1899 (1. Tag des 1. Monats des 32. Jahres Meiji) in Kraft treten.
2. The present Convention shall have the same duration as the Treaty and Protocol of the 4th of April 1896, to which it is complementary.
2. Die gegenwärtige Konvention soll die gleiche Dauer haben wie der Vertrag und das Protokoll vom 4. April 1896, zu denen sie die Ergänzung bildet. [138]
In witness whereof the undersigned, Count Casimir von Leyden, Envoy Extraordinary and Minister Plenipotentiary of His Majesty the German Emperor, King of Prussia, and Viscount Aoki Siuzo, His Imperial Japanese Majesty’s Minister of State for Foreign Affairs, having been duly authorized to this effect, have signed the present Convention and have affixed thereto their seals.
Zu Urkund dessen haben die Unterzeichneten Graf Casimir von Leyden, außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister Seiner Majestät des Deutschen Kaisers, Königs von Preußen, und Vicomte Siuzo Aoki, Seiner Kaiserlichen Japanischen Majestät Staatsminister der Auswärtigen Angelegenheiten, hierzu gehörig bevollmächtigt, die gegenwärtige Konvention unterzeichnet und ihre Siegel beigedrückt.
Done in duplicate at Tokio, this 26th of December 1898, corresponding to the 26th day of the 12th month of the 31st year of Meiji.
So geschehen in doppelter Ausfertigung in Tokio am 26. Dezember 1898 (26. Tag des 12. Monats des 31. Jahres Meiji).
Graf von Leyden. (L. S.)
Vicomte Aoki. (L. S.)

[139] [140]

Annex (Tariff). (Uebersetzung.)
Anlage (Tarif).
No. A r t i c l e s. Duty
Yen.
Nr. G e g e n s t ä n d e. Maßstab. Zollsatz
Yen.
Cotton tissues: Baumwollene Gewebe:
1. Velvets and velveteens Sq. Yard 0,041 1. Sammet und sammetartige Gewebe Quadratyard 0,041
2. Cotton tissues of all kinds, not otherwise mentioned in this Tariff, pure cotton or mixed with flax, hemp or other spinning material, including wool, cotton, however, predominating: 2. Baumwollene Gewebe aller Art, in diesem Tarife nicht anderweitig aufgeführt, rein oder gemischt mit Flachs, Hanf oder anderen Spinnstoffen, einschließlich Wolle, die Baumwolle jedoch vorherrschend:
Drills Sq. Yard 0,016 Drillich Quadratyard 0,016
Duck Sq. Yard 0,053 Segeltuch Quadratyard 0,053
Handkerchiefs in the piece Sq. Yard 0,011 Taschentücher im Stück Quadratyard 0,011
Prints Sq. Yard 0,012 Bedruckte Gewebe Quadratyard 0,012
Sateens, plain, figured or printed, brocades, Italians and figured shirtings Sq. Yard 0,017 Satin, glatt, gemustert oder bedruckt, Brokat, Italians und gemusterte Schirtings Quadratyard 0,017
Shirtings, dyed Sq. Yard 0,013 Schirtings, gefärbt Quadratyard 0,013
Shirtings, gray Sq. Yard 0,006 Schirtings, roh Quadratyard 0,006
Shirtings, twilled Sq. Yard 0,011 Schirtings, geköpert Quadratyard 0,011
Shirtings, white or bleached Sq. Yard 0,010 Schirtings, weiß oder gebleicht Quadratyard 0,010
T-cloths Sq. Yard 0,009 T-Cloth Quadratyard 0,009
Turkey red cambrics Sq. Yard 0,012 Türkischrother Cambrik Quadratyard 0,012
Victoria lawns Sq. Yard 0,006 Victoria Lawns Quadratyard 0,006
All other sorts of pure cotton tissues, and all tissues of cotton mixed with flax, hemp or other fibre, including wool, the cotton, however, predominating in weight, not specially provided for in this Tariff ad valorem 10 per cent Alle anderen rein baumwollenen Gewebe, und alle Gewebe aus Baumwolle gemischt mit Flachs, Hanf oder anderer Faser, einschließlich Wolle, die Baumwolle jedoch dem Gewichte nach vorherrschend, soweit sie in diesem Tarife nicht besonders genannt sind Werth 10 Prozent
Note. It is expressly understood, that ready-made clothing and other made-up articles are not included under the heading of Cotton Tissues Anmerkung. Es ist ausdrücklich verstanden, daß fertige Kleidungsstücke und andere konfektionirte Gegenstände nicht unter der Position Baumwollegewebe begriffen sind.
3. Lead, pig, ingot and slab 100 Catties 0,316 3. Blei, roh, in Blöcken und Tafeln 100 Kätti 0,316
Chemicals and Drugs: Chemikalien und Drogen:
4. Amorphous phosphorus Catty 0,165 Amorpher Phosphor Kätti 0,165
5. Subnitrate of bismuth Catty 0,206 5. Basisch-salpetersaures Wismuth-Oxyd Kätti 0,206
6. Bromide: 6. Bromverbindungen:
a) of potash Catty 0,093 a) Bromkali Kätti 0,093
b) all other kinds[141] ad valorem 10 per cent b) alle anderen Arten[142] Werth 10 Prozent
7. Quinine ad valorem 8 per cent 7. Chinin Werth 8 Prozent
8. Chlorate of potash 100 Catties 2,267 8. Chlorsaures Kali 100 Kätti 2,267
9. Dynamite Catty 0,056 Dynamit Kätti 0,056
10. Jodide of potash ad valorem 10 per cent Jodkalium Werth 10 Prozent
11. Nitrate of potash (Saltpetre) 100 Catties 0,490 11. Kalisalpeter 100 Kätti 0,490
12. Salicylic acid ad valorem 10 per cent 12. Salicylsäure Werth 10 Prozent
Wire: Draht:
13. Telegraph-wire: 13. Telegraphendraht:
a) telegraph-or galvanized wire of iron or mild steel 100 Catties 0,256 a) Telegraphen- oder galvanisirter Draht aus Eisen oder Flußeisen (weichem Stahl) 100 Kätti 0,256
b) all other telegraph-wire ad valorem 5 per cent b) aller andere Telegraphendraht Werth 5 Prozent
14. Other than telegraph-wire: 0,041 14. Anderer Draht als Telegraphendraht:
a) iron and mild steel wire, and small rod of iron and mild steel not exceeding ¼ inch in diameter 100 Catties 0,503 a) Draht aus Eisen oder Flußeisen (weichem Stahl) und schwache Stäbe aus Eisen oder Flußeisen (weichem Stahl) von nicht mehr als ¼ Zoll im Durchmesser 100 Kätti 0,503
b) steel (other than mild steel) wire, and small rod of steel (other than mild steel) not exceeding ¼ inch in diameter 100 Catties 1,819 b) Draht aus (hartem) Stahl und schwache Stäbe aus (hartem) Stahl von nicht mehr als ¼ Zoll im Durchmesser 100 Kätti 1,819
Note. By the term „mild steel“ as used in this Tariff is understood mild steel manufactured by the Siemens, Bessemer, Basic or similar processes, and approximating in value to iron of the same class in this Tariff. Anmerkung. Unter der in diesem Tarife gebrauchten Bezeichnung „weicher Stahl“ ist weicher, nach dem Siemens-, Bessemer-, basischen oder ähnlichem Verfahren hergestellter Stahl zu verstehen, dessen Werth annähernd demjenigen von Eisen derselben Klasse in diesem Tarif entspricht.
Iron, mild steel and steel: Eisen und Stahl:
15. Pig and ingot: 15. roh und Ingots:
a) of iron and mild steel 100 Catties 0,083 a) aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl) 100 Kätti 0,083
b) of steel (other than mild steel) ad valorem 5 per cent b) aus (hartem) Stahl Werth 5 Prozent
16. Rails: 16. Schienen:
a) of iron and mild steel 100 Catties 0,129 a) aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl) 100 Kätti 0,129
b) of steel (other than mild steel) [143] ad valorem 5 per cent b) aus (hartem) Stahl[144] Werth 5 Prozent
Bars, rods, plates, and sheets: Stangen, Stäbe, Platten und Bleche:
17. of iron and mild steel: 17. aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl):
a) bar and rod, exceeding ¼ inch in diameter 100 Catties 0,261 a) Stangen und Stäbe von mehr als ¼ Zoll im Durchmesser 100 Kätti 0,261
b) plate and sheet 100 Catties 0,296 b) Platten und Bleche 100 Kätti 0,296
18. of steel (other than mild steel) ad valorem 7½ per cent 18. aus (hartem) Stahl Werth 7½ Prozent
19. Sheet, galvanized, both plain and corrugated: 19. Galvanisirtes Blech, sowohl glattes als Wellblech:
a) of iron and mild steel 100 Catties 0,740 a) aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl) 100 Kätti 0,740
b) of steel (other than mild steel) ad valorem 10 per cent b) aus (hartem) Stahl Werth 10 Prozent
20. Tinned plates: 20. Verzinntes Blech (Weißblech):
of iron and mild steel: aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl):
a) ordinary 100 Catties 0,691 a) gewöhnliches 100 Kätti 0,691
b) crystallized ad valorem 10 per cent b) marmorirtes Werth 10 Prozent
of steel (other than mild steel) ad valorem 10 per cent aus (hartem) Stahl Werth 10 Prozent
21. Pipes and tubes ad valorem 10 per cent 21. Röhren Werth 10 Prozent
22. Railway carriages for passengers and parts thereof ad valorem 5 per cent 22. Eisenbahn-Personenwagen, sowie Theile davon Werth 5 Prozent
23. Iron and mild steel nails, 23. Nägel aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl),
also wire nails, including spikes, sprigs, tacks and brads: auch Drahtstifte, einschließlich Spiker, Stifte, Zwecken und Nägel ohne Köpfe:
a) plain 100 Catties 0,573 a) einfache 100 Kätti 0,573
b) galvanized ad valorem 10 per cent b) galvanisirte Werth 10 Prozent
24. Iron and mild steel screws, bolts, and nuts, plain and galvanized ad valorem 10 per cent 24. Schrauben, Bolzen und Muttern aus Eisen und Flußeisen (weichem Stahl), einfach und galvanisirt Werth 10 Prozent
Window-glass, ordinary: Fensterglas, gewöhnliches:
25. uncoloured and unstained 100. Sq. Ft. 0,302 25. nicht gefärbt und nicht bunt 100 Quadratfuß 0,302
26. coloured, stained, and ground ad valorem 10 per cent 26. gefärbt, bunt oder geschliffen Werth 10 Prozent
Dyes, Dye-stuffs and Paints: Farben und Farbwaaren:
27. Aniline dyes ad valorem 10 per cent 27. Anilinfarben Werth 10 Prozent
28. Alizarine dyes[145] ad valorem 10 per cent 28. Alizarinfarben[146] Werth 10 Prozent
29. Logwood extract ad valorem 10 per cent 29. Blauholzextrakt Werth 10 Prozent
30. Paint in oil 100 Catties 1,304 30. Oelfarbe 100 Kätti 1,304
Yarns, plain or dyed: Garne, einfach oder gefärbt:
31. of cotton 100 Catties 4,180 31. aus Baumwolle 100 Kätti 4,180
32. a) of linen, for weaving purposes 100 Catties 6,527 32. a) aus Leinen, für Webezwecke 100 Kätti 6,527
b) of hemp or jute, for weaving purposes ad valorem 8 per cent b) aus Hanf oder Jute, für Webezwecke Werth 8 Prozent
of wool, also combed or worsted: aus Wolle, auch Kammwolle:
33. for weaving purposes 100 Catties 8,000 33. für Webezwecke 100 Kätti 8,000
for other purposes 100 Catties 9,169 für andere Zwecke 100 Kätti 9,169
Note. to Nos 31, 32, 33 and 34. It is expressly understood, that all mixed yarns of cotton, linen, hemp, jute or wool (either combed or worsted) are to be classed for duty according to the material predominating in weight. Anmerkung. zu Nr. 31, 32, 33 und 34. Es ist ausdrücklich verstanden, daß alle aus Baumwolle, Leinen, Hanf, Jute oder Wolle (auch Kammwolle) gemischten Garne nach dem Bestandtheile, der dem Gewichte nach vorherrscht, zu verzollen sind.
35. Yarns, all sorts, not specially provided for in this Tariff ad valorem 10 per cent 35. Garne aller Art, in diesem Tarife nicht anderweitig aufgeführt Werth 10 Prozent
36. Silk faced cotton satins ad valorem 10 per cent 36. Halbseidener Atlas, aus Baumwolle mit obenliegender Seide Werth 10 Prozent
37. Hops Catty 0,029 37. Hopfen Kätti 0,029
38. Hats, including also hats of felt ad valorem 10 per cent 38. Hüte, einschließlich Filzhüte Werth 10 Prozent
39. Caoutchouc, manufactures of ad valorem 10 per cent 39. Kautschuckwaaren Werth 10 Prozent
40. Linen tissues: 40. Leinene Gewebe:
canvas Sq. Yard 0,047 Segelleinwand Quadratyard 0,047
all other sorts ad valorem 10 per cent alle anderen Arten Werth 10 Prozent
Note. It is expressly understood, that ready-made clothing and other made-up articles are not included under the heading of Linen Tissues. Anmerkung. Es ist ausdrücklich verstanden, daß fertige Kleidungsstücke und andere konfektionirte Gegenstände nicht unter der Position Leinengewebe begriffen sind.
Leather: Leder:
41. Sole 100 Catties 5,690 41. Sohlleder 100 Kätti 5,690
42. other kinds ad valorem 10 per cent 42. anderes Werth 10 Prozent
43. Locomotive Engines and parts thereof[146] ad valorem 5 per cent 43. Lokomotiven, sowie Theile davon[147] Werth 5 Prozent
Milk: Milch:
44. condensed or desiccated doz. 1 lb tins 0,123 44. kondensirt oder eingedampft Dutzend
1 Pfund
0,123
and proportionately for tins of other weights Büchsen und im Verhältnisse hierzu für Büchsen von anderem Gewicht
45. sterilized ad valorem 5 per cent 45. sterilisirt Werth 5 Prozent
46. Paper of all kinds: 46. Papier aller Art:
a) printing paper: a) Druckpapier:
1. weighing not more than 24 lbs per ream of 500 sheets and measuring not less than 1086 Sq. inches per sheet 100 Catties 0,800 1. im Gewichte von nicht mehr als 24 Pfund per Ries von 500 Bogen und nicht großer als 1086 Quadratzoll per Bogen 100 Kätti 0,800
2. all other kinds of printing paper 100 Catties 1,163 2. alle anderen Arten Druckpapier 100 Kätti 1,163
b) all other kinds of paper ad valorem 10 per cent b) alle anderen Arten Papier Werth 10 Prozent
47. Oil paraffin ad valorem 10 per cent 47. Paraffinöl Werth 10 Prozent
48. Wax paraffin 100 Catties 0,544 48. Paraffinwachs 100 Kätti 0,544
49. Cement, Portland 100 Catties 0,065 49. Portlandcement 100 Kätti 0,065
Clocks, excepting watches, and parts of clocks ad valorem 10 per cent Uhren, mit Ausnahme von Taschenuhren, sowie Uhrentheile Werth 10 Prozent
Woollen and worsted tissues of all kinds, pure or mixed with other material, wool, however, predominating: Wollene, auch kammwollene Gewebe aller Art, rein oder gemischt mit anderem Material, die Wolle jedoch vorherrschend:
51. Blanketing and whipped blankets, in plain weave 100 Catties 7,458 51. Deckenstoff und überwendlings genähte Decken von glattem Gewebe 100 Kätti 7,458
52. Flannels: 52. Flanelle:
a) all wool Sq. Yard 0,044 a) ganz aus Wolle Quadratyard 0,044
b) wool and cotton mixture Sq. Yard 0,030 b) aus Wolle und Baumwolle Quadratyard 0,030
53. Mousselines de laine: 53. Wollenmusselin:
a) écrues and blanc d’impression Sq. Yard 0,018 a) roh und ungefärbt oder unbedruckt Quadratyard 0,018
b) all other kinds Sq. Yard 0,021 b) anderer Art Quadratyard 0,021
54. Cloth: 54. Tuch:
a) wholly of woollen or worsted yarn, or of woollen and worsted yarns, such as broad, narrow and army cloth, cassimeres, tweeds and worsted coatings Sq. Yard 0,093 a) ganz aus wollenem Streich- oder Kammgarn, oder aus wollenem Streich- und Kammgarn, wie breites, schmales und Militärtuch, Kasimir, Tweeds und Kammgarn-Rockstoffe Quadratyard 0,093
b) in part of woollen or worsted yarn and in part of cotton yarn, such as pilot, president and union cloth[149] Sq. Yard 0,039 b) zum Theil aus wollenem Streich- oder Kammgarn und zum Theil aus Baumwollengarn, wie Pilot-, President- und Union-Cloth[150] Quadratyard 0,039
55. Italian cloth, including also Italian cloth in which cotton predominates in weight Sq. Yard 0,029 55. Zanella, einschließlich Zanella, worin Baumwolle dem Gewicht nach vorherrscht Quadratyard 0,029
56. Other tissues: 56. Andere Gewebe:
Alpacas Sq. Yard 0,075 Alpaccastoffe Quadratyard 0,075
Buntings Sq. Yard 0,031 Flaggentuch Quadratyard 0,031
Longells Sq. Yard 0,036 Long Ells Quadratyard 0,036
Serges: Serge:
a) where the warp is worsted and the weft woollen Sq. Yard 0,056 a) mit Kette aus Kammgarn und mit Schuß aus Streichgarn Quadratyard 0,056
b) all other kinds ad valorem 10 per cent b) alle anderen Arten Werth 10 Prozent
All other sorts, pure or mixed with other material, the wool, however, predominating in weight, not specially provided lor in this Tariff ad valorem 10 per cent Alle anderen Arten, rein oder mit anderem Material gemischt, die Wolle jedoch dem Gewichte nach vorherrschend, soweit sie in diesem Tarife nicht besonders aufgeführt sind Werth 10 Prozent
Note. It is expressly understood, that ready-made clothing and other made-up articles are not included under the heading of Woollen and Worsted Tissues. Anmerkung. Es ist ausdrücklich verstanden, daß fertige Kleidungsstücke und andere konfektionirte Gegenstände unter der Position Wollene, auch kammwollene Gewebe nicht begriffen sind.
Zinc: Zink:
57. Block, pig and slab or plates 100 Catties 0,400 57. in Blöcken, Mulden und Tafeln 100 Kätti 0,400
58. Sheet 100 Catties 0,830 58. in Blechen 100 Kätti 0,830
59. Sugar, refined: 59. Zucker, raffinirt:
a) No. 15 to No. 20, inclusive, Dutch standard in colour 100 Catties 0,748 a) von Nr. 15 bis Nr. 20 einschließlich des Holl. Standards in Farbe 100 Kätti 0,748
b) above No. 20 Dutch standard in colour[151] 100 Catties 0,827 b) von über Nr. 20 des Holl. Standards in Farbe[152] 100 Kätti 0,827

Weights and Measures.[Bearbeiten]

The catty mentioned in this Tariff is the Japanese weight. It is equal to 600 grammes of the metric system of weights, or 1,32277 lbs English avoirdupois weight.

Gewicht und Maß.[Bearbeiten]

Das in diesem Tarif erwähnte Kätti ist das japanische Gewicht. Es ist gleich 600 g des metrischen Gewichtssystems oder 1,32277 Pfund des englischen Avoirdupois-Gewichts.
The pound is the English avoirdupois weight.
Das Pfund ist das englische Avoirdupois-Gewicht.
The square yard, square foot and square inch are the English Imperial surface measures.
Das Quadratyard, der Quadratfuß und der Quadratzoll sind die englischen Reichsflächenmaße.

Rule for calculating ad valorem duties.[Bearbeiten]

Import duties payable ad valorem under this Tariff shall he calculated on the actual cost of the articles at the place of purchase, production or fabrication, with the addition of the cost of insurance and transportation from the place of purchase, production or fabrication, to the port of discharge, as well as commission, if any exists.

Vorschrift für die Berechnung der Werthzölle.[Bearbeiten]

Die nach diesem Tarife zu zahlenden Einfuhr-Werthzölle sollen berechnet werden nach dem wirklichen Preise der Gegenstände an dem Kauf-, Erzeugungs- oder Fabrikationsplatz, unter Zuschlag der Kosten für Versicherung und Transport vom Kauf-, Erzeugungs- oder Fabrikationsplatze bis Landungshafen und der etwaigen Kommissionsspesen.

Rule for the measurement of tissues.[Bearbeiten]

In determining the dutiable width of any Tissue the Customs shall discard all fractions of an inch not exceeding half an inch, and shall count as a full inch all fractions exceeding half an inch.

Vorschrift für das Messen der Gewebe.[Bearbeiten]

Bei Ermittelung der zollpflichtigen Breite eines Gewebes haben die Zollbehörden alle Bruchtheile eines Zolles bis zu ½ Zoll außer Ansatz zu lassen, Bruchtheile über ½ Zoll aber als vollen Zoll zu rechnen.
Note. It is understood, that selvedges shall not be included in the measurement of Tissues. [153]
Anmerkung. Es versteht sich, daß Sahlleisten in das Maß der Gewebe nicht einbezogen werden. [154]



(Uebersetzung.)

Protocol.[Bearbeiten]

The undersigned simultaneously with the Supplementary Convention signed this day have agreed upon the following stipulations:

Protokoll.[Bearbeiten]

Die Unterzeichneten haben gleichzeitig mit der Nachtragskonvention vom heutigen Tage, noch folgende Vereinbarungen getroffen:

1. With regard to the Yen mentioned in the Tariff annexed to the aforesaid Supplementary Convention it is understood that whatever rights belong or may belong to Great Britain in virtue of the description of the Yen appended to the Tariff of the Anglo-Japanese Supplementary Convention dated the 16th of July 1895 shall be equally extended to Germany. The Government of His Majesty the Emperor of Japan, however, wish it understood, that this declaration creates no inference as to the existence in favor of Great Britain of any rights in the direction indicated.
1. Was den in dem Tarife zu der genannten Nachtragskonvention erwähnten Yen angeht, so versteht es sich, daß alle Rechte, die Großbritannien auf Grund der dem Tarife zur englisch-japanischen Nachtragskonvention vom 16. Juli 1895 hinzugefügten Definition des Yen zustehen oder zustehen mögen, in gleicher Weise auf Deutschland ausgedehnt werden sollen. Die Regierung Seiner Majestät des Kaisers von Japan macht jedoch darauf aufmerksam, daß aus dieser Erklärung eine Folgerung über das Vorhandensein irgend welcher Rechte Großbritanniens in der angedeuteten Richtung nicht gezogen werden kann.
2. Respecting the question of Certificates of Origin and the Legalization of Invoices it is understood, that the words „other proper authorities“ appearing in Article II of the Japanese Imperial Ordinance No. 385, dated the 27th of October 1897, corresponding to the 27th day of the 10th month of the 30th year of Meiji, are held to include German Police Officers, in the absence of competent Japanese Consular Authorities, and that the term „competent Japanese Consular Authorities“ does not include Japanese Honorary Consuls. The Government of His Majesty the Emperor of Japan will take the necessary measures to extend to the German Chambers of Commerce the same competence under like circumstances as is possessed by German Police Officers.
2. Bezüglich der Frage der Ursprungszeugnisse und der Fakturenbeglaubigung versteht es sich, daß die im Artikel II der Kaiserlich japanischen Verordnung Nr. 385 vom 27. Oktober 1897 (27. Tag des 10. Monats des 30. Jahres Meiji) gebrauchten Worte „andere geeignete Behörden“ deutsche Polizeibehörden in sich schließen sollen, wenn zuständige japanische Konsularbehörden nicht vorhanden sind, und daß der Ausdruck „zuständige japanische Konsularbehörden“ japanische Wahlkonsuln nicht in sich begreift. [155] Die Regierung Seiner Majestät des Kaisers von Japan wird die nöthigen Schritte thun, um diese den deutschen Polizeibehörden zustehende Befugniß unter gleichen Umständen auch auf die deutschen Handelskammern auszudehnen.
The Government of His Majesty the Emperor of Japan engage, that under the new Tariffs all imports of a dutiable value not exceeding Yen 100 shall be exempt, from any obligation of being accompanied by legalized invoices.
Die Regierung Seiner Majestät des Kaisers von Japan giebt die Erklärung ab, daß unter den neuen Tarifen alle eingeführten Waarensendungen, deren zollpflichtiger Werth 100 Yen nicht übersteigt, von der Verpflichtung zur Beibringung beglaubigter Fakturen befreit sein sollen.
The undersigned have agreed that the stipulations contained in this Protocol shall have the same binding force and the same duration as the Supplementary Convention signed this day.
Die Unterzeichneten sind übereingekommen, daß die in diesem Protokoll enthaltenen Abmachungen die gleiche bindende Kraft und die gleiche Dauer wie die Nachtragskonvention vom heutigen Tage haben sollen.
In witness whereof the undersigned have signed the same and have affixed thereto their seals.
Zu Urkund dessen haben sie dies Protokoll unterzeichnet und ihre Siegel beigedrückt.
Done in duplicate at Tokio, this 26th of December 1898, corresponding to the 26th day of the 12th month of the 31st year of Meiji.
So geschehen in doppelter Ausfertigung in Tokio am 26. Dezember 1898 (26. Tag des 12. Monats des 31. Jahres Meiji).
Graf von Leyden. (L. S.)
Vicomte Aoki. (L. S.)