Paul von Hindenburg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul von Hindenburg
Paul von HindenburgBundesarchiv, Bild 183-S51620 / CC BY-SA 3.0
Paul von Hindenburg signature.svg
* 2. Oktober 1847 in Posen
† 2. August 1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen
deutscher Generalfeldmarschall und Politiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118551264
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Verordnung über Einführung des Gregorianischen Kalenders und der mitteleuropäischen (deutschen) Zeit, sowie Aufhebung der sogenannten Galatage, Tilsit [1915] DNB

Werkausgaben[Bearbeiten]

  • Hans Wohltmann (Hrsg.): Hindenburg-Worte. Briefe, Drahtungen, Reden und Gespräche des Generalfeldmarschalls von Hindenburg, München ²1918 Michigan-USA*
  • Fritz Endres (Hrsg.): Briefe, Reden, Berichte, Eberhausen 1934

Rezeption[Bearbeiten]

  • Die Feier des 70. Geburtstages Hindenburgs in Göttingen, [Spielmeyer, Göttingen 1917] WLB Stuttgart

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Otto Stählin: Hindenburg, der Retter und Führer des deutschen Volkes in schwerer Zeit, München ²1918 California-USA*
  • Josef Buchhorn: Hindenburg, der Führer in unsere Zukunft, Berlin 1920 Wisconsin-USA*
  • E. Marcks u. E. Eisenhart-Rothe: Paul von Hindenburg als Mensch, Staatsmann, Feldherr, 1932