Pomologische Monatshefte/Inhalt/Band 17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pomologische Monatshefte

Inhalt der Jahrgänge
1 2 3 4 5
1855 1856 1857 1858 1859
6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35
1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889
36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899
46 47 48 49 50 51
1900 1901 1902 1903 1904 1905
Informationen zu Autoren und Nachweise digitalisierter Bände finden sich auf der Übersichtsseite zur Zeitschrift.
Doppelhefte werden im Folgenden jeweils als eine Nummer gezählt – Angaben im Originaltext können abweichen.

Heft 1[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 1–32

I. Specielle Pomologie.

  • Gelber Richard. (Lucas)
  • Schwarzer Kurzstiel. (Thomae)
  • Rothe Washingtonpflaume. (Oberdieck)

II. Praktischer Obstbau.

  • Welches sind in der That die edelsten Früchte? (Lucas)
  • Ueber die Agener Zwetsche.

VII. Geräthe und Materialien.

  • Die Bogensäge in ihrer jetzigen Einrichtung. (Lucas)
  • Neuer englischer Obstbrecher. (Gustav Carlsson)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Ueber die Obsterndte in der Gegend von Rostock 1870. (H. Haedge)
  • Mittheilungen über eine Reise nach Braunschweig zur Oberdiecksfeier vom 1. bis 9. October 1870. (Lucas)

IX. Literatur.

  • Der Volksschulgarten. Ein Beitrag zur Lösung der Aufgabe unserer Volkserziehung. Von Max Machanek und Dr. Erasmus Schwab […]. (Lucas)
  • Verhandlungen des dritten Congresses von Gärtner, Gartenfreunden und Botanikern zu Hamburg 3., 4. und 5. September 1869 […]. (Lucas)
  • Dreizehnter Jahresbericht des Gartenbauvereins in Bremen 1870. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Curiositäten [einer Gartenbau-Ausstellung in Stuttgart 1870]
  • [Notiz zu Oberdiecks „Kurzer Abriss meines Lebens“] (Lucas)

Heft 2[Bearbeiten]

Doppelheft, 4 Bogen, Seite 33–96

I. Specielle Pomologie.

  • Kienast’s Reinette. (Lucas)
  • Herzogin von Bordeaux. (Lucas)
  • Madame Gregoire. (Oberdieck)
  • Der Kochapfel, Diel. (C. Thomae)
  • Der süsse Schmidtapfel, Diel. (Thomae)

II. Praktischer Obstbau.

  • Der Obstbau in der Landwirthschaft. (Slaby)

V. Obstschutz.

  • Das Waschen der Obstbäume mit Kalkwasser. (Pynaert, übersetzt von Aug. Klein)
  • Einfluss des Kalkes auf die Blutlaus. (J. N. Hordeleise, übersetzt von Aug. Klein)

VI. Obsternte und Obstbenutzung.

  • Erfahrungen über die Lucas’sche Gemeindeobstdörre. (Heitsch)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Obstertrag in Württemberg 1869.
  • Mittheilungen über eine Reise nach Braunschweig […]. (Fortsetzung von Heft 1)

IX. Literatur.

  • Die Hauptlehren der neueren Landwirthschaft. Ein Leitfaden zum Unterricht an niederen landwirthschaftlichen Schulen […] Von Wilhelm Martin […] Zweite verbesserte und vermehrte Auflage […]. (Lucas)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Kurze Geschichte desselben und Rückblick auf die ersten 10 Jahre seines Bestehens. (Lucas)
  • Verzeichniss der Mitglieder des Deutschen Pomologen-Vereins nach Ländern und Provinzen geordnet. Januar 1871.

Heft 3[Bearbeiten]

Doppelheft, 4 Bogen, Seite 97–160

  • Biographische Skizze. Karl Fischer, pensionirter Pfarrer in Kaaden. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Neue Obstsorten. Virginischer Rosenapfel. (Lucas)
  • Georg Tittinghof. (Lucas)

II. Praktischer Obstbau.

  • Die Richtung des Baumstammes beim Pflanzen. (G. Mandel)
  • Obstbau auf Wiesen. (Jäger)
  • Stützen zur Beerenkultur in Strauchform. (Jäger)
  • Trägt die natürliche Reifezeit einer Veredlungsunterlage ihre Eigenschaft auf die Veredlung über? (Jäger)
  • Schnelles Keimen der Obstsamen. (Joseph Spachtholer)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Besuch im Obstgarten des Herrn Millet zu Tirlemont (Brabant). (Van Hulle, übersetzt von Aug. Klein)

V. Obstschutz.

  • Beitrag zur Vertilgung der Engerlinge. (Bonstedt)

VII. Geräthe und Materialien.

  • Ein neues Bindematerial für Baumschulen. (Jäger)
  • Die Stellung der Zähne an Baumsägen. (Jäger)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Ergebnisse meiner Obsternte von 1870, unter Berücksichtigung auch der Umgegend. (Oberdieck)
  • Die Obstausstellung zu Wiesbaden im Herbste 1870. (C. Thomae)
  • Erfahrungen über das Gedeihen gewisser Obstsorten in Oberschlesien. (Stoll)
  • Ueber Einwirkung der Kälte auf die Pflanze. (Göppert)
  • Obstbau bei Sedan. (v. Thielau)

IX. Literatur.

  • Arnoldis Obstkabinet, 36. Lieferung. (Lucas)
  • Taschenbuch für Pomologen, Gärtner und Gartenfreunde, herausgegeben […] durch Dr. Ed. Lucas. Zehnter Jahrgang […]. (Oberdieck)
  • Schweizerische Obstsorten, herausgegeben vom Schweizerischen Landwirthschaftlichen Verein. VIII. Heft […]. (Lucas)

[X.] Angelegenheiten des deutschen Pomologenvereins.

  • Deutscher Pomologen-Verein.

[XI.] Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Aufruf! (B. L. Kühn)

Heft 4[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 161–192

  • Christian Single. Biographische Skizze nebst Portrait. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Rother Pogatsch Apfel. (Theodor Belke)
  • Althahns Reineclaude. (Oberdieck)
  • Der Rothe Müllerapfel und die Ländchensleute. Ein Beitrag zur Entwickelungsgeschichte des Obstbaues in und um Wiesbaden. (C. Thomae)
  • Pomologische Notizen. (C. Hesselmann)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Mittheilungen über eine Reise nach Braunschweig […] (Fortsetzung von Heft 2)
  • Zur Geschichte der Kurfürstl. u. Königl. Baumschulen in der Mark Brandenburg. (B.)

IX. Literatur.

  • Verhandlungen der XV. Versammlung deutscher Wein- und Obst-Producenten in Bingen vom 4. bis 7. October 1869. Von J. B. Mühr […]. (Lucas)
  • Entomologie für Gärtner und Gartenfreunde, oder Naturgeschichte der dem Gartenbau schädlichen Insecten, Würmer […] von Dr. E. L. Taschenberg […]. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Deutscher Pomologen-Verein. (Lucas)
  • Personalnachrichten.

Heft 5[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 193–224

I. Specielle Pomologie.

  • Josephine Kräuter (Sämling von St. Florian). (J. Kinast)
  • Graf Nostiz. (Oberdieck)
  • Berichtigung zur Nachlese vom pomolog. Felde auf der Ausstellung zu Hamburg Anfang September 1869. (G. L. Gillemot)

II. Praktischer Obstbau.

  • Beitrag zur Erlangung baldiger Früchte an jungen Obstbäumen. (G. L. Gillemot)
  • Sorbus domestica, Speierlingsbaum – Aschitzen. (G. L. Gillemot)
  • Die Neigung der Bäume nach Osten. (J. Fritzen)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Beitrag zur Erziehung hochstämmiger Johannis- und Stachelbeeren. (G. L. Gillemot)

VI. Obsternte und Obstbenutzung.

  • Verwendung ungenügend reifer Pfirsiche. (Jäger)
  • Ueber den Werth oder die Verwerthung der Hauspflaumen oder Zwetschen. (J. Schorsch)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Notizen über die Obsternte 1870. (v. Hoverbeck)

IX. Literatur.

  • Instruction über das Pflanzen und das Pflegen der Alleebäume, entnommen aus der von Regierungsrath Beck verfassten Beschreibung des Regierungsbezirks Trier […]. (Lucas)
  • Beschreibendes Verzeichniss der Fruchtbäume und Fruchtsträucher […] Wien, 1871 […]. (Lucas)
  • Anleitung zum Weinbaue und zur Kelterung der Weine im Königreiche Böhmen. Von einem alten Fachmanne. 1. Heft […]. (C. F.)
  • Die Probe- oder Sortenbäume als bestes und leichtestes Mittel […] Von J. G. C. Oberdieck. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage […]. (Th. Engelbrecht)
  • Obstbaumpflege oder: Wie werden unsere Bäume richtig erzogen, gesund erhalten und im Alter verjüngt? […] Vorlesungen von K. Vosseler […] verfasst von Ch. Leimenstoll […]. (Lucas)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Etat für 1870/71 angenommen durch die Mitglieder des Ausschusses am 15. Juni 1871. (Lucas)
  • Neue Mitglieder.
  • [Vereinsgabe] (J. H. Maassen)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Aus einem Schreiben des Hrn. Pomologen Joh. Lytinsky in Stanislaus in Galizien an Dr. Ed. Lucas.
  • Pomologisches Etablissement [von Leopold Müller in Züllichau]. (Lucas)
  • Personalnachrichten. (G. L. Gillemot)
  • Anzeige [Versammlungen in Braunschweig und Trier werden nicht stattfinden]. (Lucas)

Heft 6[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 225–256

  • Andreas S. Fuller. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Der Blauapfel. (Lucas)
  • Ein durch und durch cikadirter Astracan. (C. Fischer)

II. Praktischer Obstbau.

  • Prunus Mahaleb. St. Lucien-Weichsel. (G. L. Gillemot)
  • Birnensorten, auf Weissdorn (Crataegus) veredelt. (G. L. Gillemot)

V. Obstschutz.

  • Vertilgung der Werre oder Maulwurfsgrille.

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Notizen über die Obsternte 1870. (Fortsetzung von Heft 5)
  • Geschichte des Obstbaues zu Guben. (L. Groth)
  • Aus Südrussland. (Ernst Lieb)

IX. Literatur.

  • Auswahl werthvoller Obstsorten, nebst kurzer Angabe ihrer Merkmale und Cultur; von Dr. Ed. Lucas; Band II […]. (Oberdieck)
  • Pomologische Blätter, Monatsschrift für Pomologie, Wein-, Gemüse-, Hopfenbau und Kellerwirthschaft; redigirt von K. Horàcek, jun. […]. (Oberdieck)
  • Der Obstbaum, seine Pflanzung und Pflege als Hochstamm. Eine Anleitung zur rationellen Obstkultur […] Von H. Göthe […]. (Lucas)
  • Anweisung zum Pflanzen der Obstbäume und zu deren fernerer Behandlung nebst Verzeichniss einer Auswahl der besseren Obstsorten […] von J. Hafner […]. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Bekanntmachung. (Oberdieck)

Heft 7[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 257–288

  • Georg Schnittspahn, Hofgarten-Direktor und Direktor des botanischen Gartens in Darmstadt. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Schwarzer Kurzstiel. (Lucas)

II. Praktischer Obstbau.

  • Der Schaden des harten Winters von 1870/71 an den Obstbäumen in Böhmen. (C. Fischer)
  • Ueber den beklagten Rückgang der Obstbaumzucht in Böhmen. (C. Fischer)
  • Erfahrungen bei der Pflanzung der Obstbäume auf Hügel von Rasenerde. (Carl Hary)

V. Obstschutz.

  • Ein neuer Obstfeind [Omophlus lepturoides F.]. (Ernst Steingaszner, Ad. Keller, Lucas)
  • Zum Sperlinge. (G. L. Gillemot)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Nachlese von Notizen aus den Ergebnissen meiner Obsternte von 1870. (Oberdieck)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Deutscher Pomologenverein.
  • Ausstellungen im Herbst 1871 [in Bremen, Chemnitz, Mörs]. (Lucas)
  • Aufruf [zur Hilfe für Hochwassergeschädigte]. (Gartenbauverein Erfurt)

Heft 8[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 289–320

  • Freiherr Lambert von Babo.

I. Specielle Pomologie.

  • Kloppenheimer Streifling. (Thomae)

II. Praktischer Obstbau.

  • Palmetten aus Cordons gebildet, als schneller Ersatz für ausgegangene Spalierbäume. (Fr. Lucas)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Eine amerikanische Baumschule. (übersetzt von Alb. Kuhn)
  • Aus Süd-Russland. (Fortsetzung von Heft 6)
  • Geschichte des Obstbaues zu Guben. (Fortsetzung von Heft 6)
  • Nachlese von Notizen aus den Ergebnissen meiner Obsternte von 1870. (Fortsetzung von Heft 7)

IX. Literatur.

  • Württembergs Obstbau. Kurze Darstellung des Zustandes der Obstkultur in den verschiedenen Bezirken […] von Dr. Ed. Lucas […].
  • Die Behandlung des Weines insbesondere auch Verhütung und Beseitigung von Weinkrankheiten in 4 gemeinfasslichen Vorträgen […] Von Prof. Dr. J. Nessler […]. (Lucas)
  • Die Verhandlungen der XV. Versammlung deutscher Wein- und Obst-Producenten in Bingen im October 1869 […]. (S. Englerth)
  • Behandlung der Obstbäume an den Chausseen der Wegbau-Inspection Einbeck. Vom Wegbau-Inspector Parisius. Zweite Auflage […]. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Anfrage zur gefälligen Beantwortung. (G. L. Gillemot)

XII. Personalnachrichten.

  • Todesanzeige. (Lucas)

Heft 9[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 321–352

  • Leopold Müller. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Notizen über die Birn Roi de Rome. (Oberdieck)
  • Sary Sinap. Gelber Apfel von Sinope. (Lucas)

V. Obstschutz.

  • Die den jungen Birnfrüchten verderblichen Mückenarten. Sciara pyri major und minor (Birnmücke) und Cecidomya nigra (Schwarze Gallmücke). (Oberdieck)

VII. Geräthe und Materialien für Obst- und Weinbau.

  • Ueber den Gebrauch gedruckter und gummirter Etiquetten zur Benennung des Obstes. (Ed. Pynaert)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Geschichte des Obstbaues zu Guben. (Fortsetzung von Heft 8)
  • Nachlese von Notizen aus den Ergebnissen meiner Obsternte von 1870. (Fortsetzung von Heft 8)

IX. Literatur.

  • Auswahl werthvoller Obstsorten, Band 1. die besten Tafeläpfel; von Dr. Ed. Lucas […]. (Oberdieck)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Internationale Ausstellung von Geräthen für den Acker- und Gartenbau in ’s Gravenhage (Holland) von 21.–30. September 1872. (J. Messchert van Vollenhoven, D. R. Gevers Deynoot)
  • Druckfehlerberichtigungen. (Oberdieck)

Heft 10[Bearbeiten]

1½ Bogen, Seite 353–376

  • Kurzer Abriss meines Lebens, mit besonderer Rücksicht auf die Entwicklung meiner Liebe zur Gärtnerei und Obstbaumzucht. (Thieme)

I. Specielle Pomologie.

  • Rambour von Beek. (Lucas)

II. Praktischer Obstbau.

  • Ein Fehler in Bezug auf die Erziehung der Obstbäume, der in manchen Baumschulen vorkommt. (C. Fischer)

V. Obstschutz.

  • Der Brumata-Leim. (Lucas)

VIII. Bericht über Reisen, Ausstellungen, Stand der Obstkultur.

  • Nachlese von Notizen aus den Ergebnissen meiner Obsternte von 1871. (Fortsetzung von Heft 9)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Neu beigetretene Mitglieder.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • [Ausstellung in Mannheim]
  • [Wanderversammlung in Stuttgart] (Lucas)

XII. Personalnachrichten.

  • [Verschiedenes]
  • Todesanzeigen. (Lucas)
  • Rechenschaftsbericht über die Geschäftsführung des Vereins im Jahr 1870/71. Elftes Vereinsjahr. (Lucas)
  • Druckfehlerberichtigungen.

Anhang[Bearbeiten]

  • Inhalts-Uebersicht. (Seite III–VII)

Tafeln[Bearbeiten]

fett = farbige Abbildung

  • Gelber Richard. #Heft 1
  • Kienast’s Reinette. #Heft 2
  • Herzogin von Bordeaux. #Heft 2
  • Karl Fischer, pensionirter Pfarrer in Kaaden. #Heft 3
  • Virginischer Rosenapfel. #Heft 3
  • Georg Tittinghof. #Heft 3
  • Besuch im Obstgarten des Herrn Millet zu Tirlemont (Brabant). #Heft 3
  • Christian Single. #Heft 4
  • Rother Pogatsch Apfel. (auf der Tafel: „Rother Bogácz Apfel“) #Heft 4
  • Josephine Kräuter (Sämling von St. Florian). #Heft 5
  • Ueber den Werth oder die Verwerthung der Hauspflaumen oder Zwetschen. (Zeichnungen einer Obstdörre) #Heft 5
  • Andreas S. Fuller. #Heft 6
  • Der Blauapfel. #Heft 6
  • Georg Schnittspahn. #Heft 7
  • Schwarzer Kurzstiel. #Heft 7
  • Freiherr Lambert von Babo. #Heft 8
  • Kloppenheimer Streifling. #Heft 8
  • Leopold Müller. #Heft 9
  • Sary Sinap. #Heft 9
  • Kurzer Abriss meines Lebens […]. #Heft 10
  • Rambour von Beek. #Heft 10