RE:Camponi

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 1447
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1447||Camponi|[[REAutor]]|RE:Camponi}}        

Camponi, nach Plin. n. h. IV 108 Volk in Aquitanica i, Pyrenaeengebiet (Var. u. a. Campoi). D’Anville (Notice 196) setzt sie ins Thal Campan (dep. Hautes-Pyrénées). Desjardins Géogr. de la Gaule II 375. Vielleicht ist Camboni die richtige Schreibung; vgl. Holder celt. Sprachschatz s. cambo. Glück Kelt. Namen 34.

[Ihm.]