RE:Camponi

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 1447
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1447||Camponi|[[REAutor]]|RE:Camponi}}        

Camponi, nach Plin. n. h. IV 108 Volk in Aquitanica i, Pyrenaeengebiet (Var. u. a. Campoi). D’Anville (Notice 196) setzt sie ins Thal Campan (dep. Hautes-Pyrénées). Desjardins Géogr. de la Gaule II 375. Vielleicht ist Camboni die richtige Schreibung; vgl. Holder celt. Sprachschatz s. cambo. Glück Kelt. Namen 34.

[Ihm.]