RE:Claudius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 26622667
[[| in Wikisource]]
Claudier in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2662|2667|Claudius|[[REAutor]]|RE:Claudius}}        

Claudius, römischer Familienname, vom sabinischen Clausus abgeleitet. Die Nebenform Clodius ist von C. eigentlich nur orthographisch verschieden [2663] (vgl. Stolz Hist. Gramm. d. lat. Spr. I 1, 210) und ist erst in der letzten Zeit der Republik regelmässig von einzelnen Claudiern geführt worden, während sonst beide Formen vielfach ohne Unterschied gebraucht werden. Es gab in Rom eine patricische und eine plebeische Familie dieses Namens; die Hauptlinie der ersten waren die Pulchri, die der zweiten die Marcelli (Ascon. Scaur. p. 22. Suet. Tib. 1). Eine Übersicht über die Geschichte des patricischen Geschlechts giebt Suet. Tib. 1: Patricia gens Claudia.....orta est ex Regillis, oppido Sabinorum. Inde Romam recens conditam cum magna clientium manu commigravit, auctore Tito Tatio consorte Romuli, vel, quod magis constat, Atta Claudio gentis principe, post reges exactos sexto fere anno: atque in patricias cooptata agrum, insuper trans Anienem clientibus locumque sibi ad sepulturam sub Capitolio publice accepit. Deinceps procedente tempore duodetriginta consulatus, dictaturas quinque, censuras septem, triumphos sex, duas ovationes adepta est. Auf die erste Version, die Sueton von dem Bericht über die Einwanderung des Geschlechts giebt, spielt sonst nur Verg. Aen. VII 707ff. an: Clausus.....Claudia nunc a quo diffunditur et tribus et gens per Latium postquam in partem Roma data Sabinis. Wenn sie der römischen Annalistik nicht fremd gewesen wäre, so hätte sie z. B. Dionys. II 46, 3 sicherlich erwähnt. Deshalb ist die Annahme schwerlich richtig, dass die Einwanderung ursprünglich zeitlos überliefert gewesen sei; vielmehr steht jene Version als späte gelehrte Erfindung neben der zweiten von Sueton wiedergegebenen, die die alte Geschlechtstradition darstellt und wesentlich gleichlautend von verschiedenen Autoren erzählt wird (vgl. Liv. II 16, 4. IV 3, 14. X 8, 6. Tac. ann. IV 9. XI 24. XII 25. Gell. XIII 23, 8. Auct. de praen. 6. Sil. Ital. XVII 33. Dionys. V 40, 3. XI 15. Plut. Popl. 21, 4–9. Appian. reg. frg. 12. Zonar. VII 13; über die geringfügigen Abweichungen Schwegler R. G. II 57f.). Als Heimat geben sie die sonst unbekannte Stadt Regillum im Gebiete der Sabiner an, und die ältesten Claudier führen gewöhnlich Cognomina, die auf diese Herkunft hinweisen, aber gewiss erst später erfunden sind (Regillum erwähnt von Liv. Suet. Dionys. Appian.; Beinamen der Consuln von 259 = 495, 283 = 471 und 294 = 460 bei Idat. Chron. pasch. Dionys. Sabinus, beim Chronogr. Inreligiense; anderes s. u.). Das auffallende Cognomen Inregillensis, dem zu Liebe auch die Stadt Inregillum genannt wird, ist nach einer Vermutung Mommsens (CIL I² p. 32 zum J. 392) lediglich durch die falsche Auflösung der alten Abkürzung Crassinregill. (f. Cap. zum J. 303. 304) entstanden, deren richtige Auflösung vielmehr Crassinus Regillanus sei (Ῥήγιλλος Diod. XI 85, 1; (Ῥηγιλλανός Diod. XII 23, 1; ||Regillianus|| Suet. Tib. 1).[1] Als Grund der Auswanderung des Geschlechts aus Regillum wird angegeben, dass sein Oberhaupt den Frieden mit Rom wollte und deshalb mit seinen Landsleuten {{Seite|2664 in Streit geriet; die Zahl der Ausgewanderten soll fünftausend betragen haben. Wenn auch diese Einzelheiten ungeschichtlich sein mögen, und wenn sich auch der Zusammenhang der Ereignisse unserer Kenntnis entzieht, so wird man an dem Kern der Erzählung festhalten dürfen, dass das ganze claudische Geschlecht im Anfang der republicanischen Zeit aus der Fremde eingewandert und in den römischen Staatsverband aufgenommen worden sei (über die Cooptation durch die Patricier vgl. Mommsen Röm. Forsch. I 174; St.-R. III 30, 1. 32, 2). Für das hohe Alter der Einwanderung spricht der Name der Tribus Claudia (oben S. 2650f.), wobei übrigens zu bemerken ist, dass die patricischen Claudier der späteren Zeit in der Tribus Quirina oder Palatina waren (vgl. Mommsen St.-R. III 788; S.-Ber. Akad. Berl. 1895, 894; über die Nerones s. u.). Als Erinnerung an die sabinische Herkunft führten die Claudier allein von allen patricischen Geschlechtern den Vornamen Appius, in den der erste Einwanderer seinen früheren sabinischen Attus (Atta, Attius vgl. Schwegler R. G. II 57, 5) umgeändert haben soll (vgl. o. Bd. II S. 242. 2252); noch ein Consul des dritten nachchristlichen Jahrhunderts (Nr. 16) nennt sich mit Stolz progenies Claudius Appiadum (CIL X 1688). Ausser Ap. kommen im Hauptzweige der patricischen Familie nur die Praenomina C. und P. vor (über L. Q. und die Vornamen der Nerones s. u.). Ihren Familiencult erwähnt Macrob. sat. I 16, 7; zum Ruhme rechneten sie sich, dass sie sich bis in die Kaiserzeit ohne Adoptionen in directer Linie fortgepflanzt hatten (Tac. ann. XII 25). Livius und Dionysios haben in ihren Geschichtswerken die Claudier der älteren republicanischen Zeit durchgehends als die typischen Vertreter des adelsstolzen, hochmütigen und volksfeindlichen Junkertums mit den grellsten Farben dargestellt, und seitdem ist die Behauptung von der vetus atque insita Claudiae familiae superbia (Tac. ann. I 4; vgl. besonders Suet. Tib. 2, auch Sil. Ital. XVII 33) stets wiederholt worden. Erst Mommsen hat in seiner trefflichen Abhandlung: Die patricischen Claudier (Röm. Forsch. I 285ff.) diese Ansicht als falsch und hinfällig nachgewiesen, und wenn auch seine Vermutung, dass sie auf Fälschungen des Licinius Macer beruhe, nicht zu beweisen und zu halten ist, so sind seine Ergebnisse sonst der Hauptsache nach durchaus richtig und haben fast allgemein Zustimmung gefunden (beachtenswerte Bemerkungen bei Nitzsch Gesch. d. röm. Rep. I 69; Einspruch gegen Mommsen ohne Bedeutung von Lohse Die Häupter des patricischen Claudiergeschlechts. Chemnitz 1891: zur Geschichte des Hauptzweiges der Familie vgl. noch Lübbert De gentis Claudiae commentariis domesticis, Kiel 1878). Gegen das Ende der Republik ist von einer bestimmten claudischen Familienpolitik keine Rede; soweit man aber vorher gewisse Züge zu erkennen meint, die verschiedenen Gliedern des Geschlechts gemeinsam sind, so stehen unter ihnen ein klares Verständnis für die Forderungen der Zeit und ein energisches Erfassen aller Mittel zur Förderung der Grösse Roms auf den verschiedensten Gebieten an der Spitze. Später standen in ihrer Clientel durch mehrere Generationen hochberühmte Griechenstädte, [2667] wie Sparta (Suet. Tib.6) und Pergamon (Inschr. von Pergamon II 409).

[2665]

Wissowa III,2 2665 b.jpg

In der Kaiserzeit wurde der Name infolge der zahlreichen Bürgerrechtsverleihungen der Kaiser Claudius und Nero so häufig, dass er gewöhnlich abgekürzt Cl. geschrieben wurde. Namentlich ist auffällig und vielleicht auf Neros Vorliebe für das hellenische Element zurückzuführen die grosse Zahl der Claudii im griechischen Osten des Reiches, von welchen im 2. Jhdt. n. Chr. viele in den Senat gelangten.


  1. Aus Bequemlichkeitsrücksichten sind die conventionellen Formen der Beinamen in der Stammtafel und in den Überschriften beibehalten worden.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 252
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|252||Claudius|[[REAutor]]|RE:Claudius}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

     S. 2662ff. zum Art. Claudius:

(S. 2664, 81) Über den Gentilkult der Claudier vgl. noch Fest. 238. 348 (ergänzt von Mommsen St.-R. II 35, 1).

Liste der Artikel[Bearbeiten]

Anmerkung WS: u. a. folgende Artikel sind verfügbar: (Cl. bedeutet Claudius, Ap. = Appius)


Art.# Vornamen Beruf/Amt Lebensdaten weitere Details
Claudius 001 Claudius Praetor 70 n. Chr. n. Chr. 1. Jhdt. avunculus des Helvidius Priscus
Claudius 002 Claudius Räuber n. Chr. 3. Jhdt. Syrien und Judaea
Claudius 003 Claudius Praef. annonae n. Chr. 3. Jhdt. Barbier von Elagabal
Claudius 004 Claudius Praeses Galliarum n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 005 Claudius Archon in Athen n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 006 Claudius Grammatiker
Claudius 007 Claudius Praeses Daciae 321 n. Chr. n. Chr. 4. Jhdt.
Claudius 008 Claudius Praef. annonae Alexandr. 349 n.Chr n. Chr. 4. Jhdt.
Claudius 009 Claudius Proconsul Africae 368-370 n. Chr. n. Chr. 4. Jhdt. ->Anicius 43
Claudius 010 Claudius Praeses Daciae 321 n. Chr. n. Chr. 4. Jhdt.
Claudius 011 Ap. Claudius Consul suff. 130 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 011 Ap. Claudius Militärtribun 87 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 013 Ap. Claudius v. Chr. 1. Jhdt. fiel 82 v. Chr.
Claudius 014 Ap. Claudius v. Chr. 1. Jhdt. entkam der Subskription 43 v. Chr.
Claudius 015 Ap. Claudius Senator 25 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 016 Ap. Claudius Consul ord. n. Chr. Vater von #438
Claudius 017 C. Claudius v. Chr. 4. Jhdt. Halbbruder von Fabius 114
Claudius 018 C. Claudius Kriegstribun 264 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Teiln. am punischen Krieg
Claudius 019 C. Claudius Freigelassener, Kaufmann auf Delos v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 020 C. Claudius C. f. Palatina v. Chr.1. Jhdt. Helfershelfer des Verres 1
Claudius 021 L. Claudius
Claudius 022 L. Claudius Praetor, Statthalter Sizilien 174 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 023 L. Claudius L. f. Lemonia Senator 73 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 024 M. Claudius fiktiv?
Claudius 025 M. Claudius fiktiv?
Claudius 026 M. Claudius 137 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. M = Marcellus ?
Claudius 027 P. Claudius Feldherr unterwarf die Camertiner
Claudius 028 P. Claudius Kriegstribun 196 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. gefallen 196 v. Chr.
Claudius 029 Q. Claudius Volkstribun 196 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 030 Q. Claudius Ap. f. Pollia Senator 104 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 031 Ti. Claudius ? Freigelassener des Tiberius n. Chr. 1. Jhdt. Vater von #143
Claudius 032 Tib. Claudius Legat der legio XIII gem. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 033 Tib. Claudius Sohn eines Olympioniken Theopropos
Claudius 034 Cl. Acilius Cleoboles ->Acilius 29
Claudius 035 Cl. Aelianus Sophist n. Chr. 2. Jhdt. ->Aelianus 11
Claudius 036 Cl. Aelius Pollio Legat pro Praet. Germaniae n. Chr. 3. Jhdt. Statthalter in Germanien
Claudius 037 Cl. Agathemerus Arzt ->Agathemeros 3
Claudius 038 Marcius Cl. Agrippa ->Marcius 49
Claudius 039 Ti. Cl. Agrippinus Consul suff. n. Chr. 2. Jhdt. Inschr. aus Oinoanda/Lykien
Claudius 040 T. Antonius Cl. Alfenus Arignotus Prokurator Aug. n. Chr. 3. Jhdt. ->Antonius 46
Claudius 041 Ti. Cl. Ti. f. Quirina Alpinus n. Chr. 1. Jhdt. ->Bellicius 4+5
Claudius 042 Cl. Aniketos Freigelassener n. Chr. 1. Jhdt. freigelassen von Nero
Claudius 043 Cl. Annius Natalianus Statthalter von Moesia inferior n. Chr. 3. Jhdt. Inschrift aus Bulgarien
Claudius 044 Cl. Antonius Quaestor sacri palatii um 370 n.Chr. n. Chr. 4. Jhdt. ->Antonius 21
Claudius 045 Cl. Apollinaris Flottenpräfekt 69 n. Chr. n. Chr. 1. Jhdt. Anhänger von Vespasian
Claudius 046 Cl. Apollinaris n. Chr. 2. Jhdt. Rescript von Marc Aurel
Claudius 047 Cl. Apollinaris Legat der legio I Minervia n. Chr. 2. Jhdt. z. Zt. von Commodus
Claudius 048 Cl. Apollinaris Bischof von Hierapolis/Phrygien n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 049 Cl. Apollinaris Bischof von Hierapolis/Phrygien n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 050 Cl. Appius Martialis -> #237
Claudius 051 Cl. Arabianus n. Chr. 2. Jhdt. von Severus hingerichtet
Claudius 052 Cl. Archelaos Claudianus -> Fl. Archelaus Claudianus
Claudius 053 Cl. Aristokles ->Aristokles 19
Claudius 054 Cl. Ariston oder Aristion n. Chr. 2. Jhdt. Regierungszeit von Traian
Claudius 055 Cl. Arrianus Senator Inschrift aus Ankyra
Claudius 056 L. Cl. Arrianus Consul suff. ident. mit #55?
Claudius 057 Arruntius Cl. Grammatiker
Claudius 058 Ti. Cl. Artemidorus Proconsul Asia Neffe von #412
Claudius 059 Cl. Asellus römischer Reiter v. Chr. 3. Jhdt. vermutlich Fabelgestalt
Claudius 060 Cl. Asellus v. Chr. 2. Jhdt. von Ehefrau 152 v. Chr. vergiftet
Claudius 061 Cl. Asellus Kriegstribun 207, Aedil 205 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 062 Ti. Cl. Asellus Praetor 206 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. erhielt Sardinien
Claudius 063 Ti. Cl. Asellus Censor 142 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. von Scipio Aemilianus des Amtes enthoben
Claudius 064 Ti. Cl. Athenodorus Praef. annonae
Claudius 065 Cl. Attalus Statthalter Thrakien n. Chr. 2. Jhdt. von Severus aus Senat verstoßen
Claudius 066 L. Cl. Attalus Senator aus Aphrodisias/Karien, Bruder zu #131
Claudius 067 Tib. Cl. Attalus n. Chr. 2. Jhdt.? vll. ident. mit #65
Claudius 068 Ti. Cl. Attalus Statthalter Thrakien n. Chr. 2. Jhdt. aus Karien
Claudius 069 Tib. Cl. Attalos Archon Athen n. Chr. 2. Jhdt. -> Attalos 13
Claudius 070 Cl. Attalus Paterculianus Consul suffectus n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 071 Ti. Cl. Atticus Herodes Consul suffectus n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #179
Claudius 072 Ti. Cl. Atticus Herodes Sophist, Cos. ord. 143 n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #71
Claudius 073 Ti. Cl. Atticus Herodianus n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #71
Claudius 074 Cl. Augustalis Freund des Iun. Columella n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 075 Ti. Cl. proc. Aug. prov. Brit. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 076 M. Aurel. Cl. siehe #83
Claudius 077 M. Aurel. Cl. Gothicus Kaiser 268-270 n. Chr. 3. Jhdt siehe Aurelius #82
Claudius 078 M. Aurel. Cl. Quintillus Kaiser 270 n. Chr. 3. Jhdt siehe Aurelius #84
Claudius 079 L. Ti. Cl. Aurel. Quintianus n. Chr. 3. Jhdt siehe #310
Claudius 080 Ti. Cl. Aurel. Telemachus n. Chr. 2. Jhdt Enkel von #364
Claudius 081 Ti. Cl. Balbillus Prok. Aug. n. Chr. 1. Jhdt ident.? mit #82
Claudius 082 Ti. Cl. Balbillus Praef. v. Ägypten n. Chr. 1. Jhdt ident.? mit #81
Claudius 083 Cl. Bassus Capitolinus Cons. suff.
Claudius 084 Cl. Bellicus Statthalter Thrakien n. Chr. 2. Jhdt
Claudius 085 Ti. Cl. Bithynicus Procons. Lycia Pamphylia n. Chr. 2. Jhdt
Claudius 086 Ti. Cl. Blastus Prokurator, Epistrateg n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 087 Ti. Cl. Bradua Atticus n. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. #72
Claudius 088 Cl. Brasidas Prok. Aug. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 089 Cl. Burrus siehe Burrus
Claudius 090 A. Cl. Caecina curator datus ab imp. n. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. #72
Claudius 091 Ap. Cl. Caecus Censor 312 v. Chr. v. Chr. 4. Jhdt. Sohn v. #183
Claudius 092 Ti. Cl. Caesar Britannicus Sohn des Kaisers Claudius n. Chr. 1. Jhdt. Sohn v. #256
Claudius 093 Cl. Caesius Agrippinus Senator n. Chr. 3. Jhdt. Sohn v. #141
Claudius 094 Ti. Cl. Callipianus Italicus Consul suff. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 095 Cl. Callistus n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 096 Tib. Cl. Candidus Praef. cohortis n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 097 Ti. Cl. Candidus Tribun d. Legio XV Apollinaris. n. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #96
Claudius 098 C. Cl. Canina Consul 285 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 099 M. Cl. Caninius Severus Ephebe auf Rhodos
Claudius 100 Cl. Capito n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 101 Cl. Cassianus Consular Sparta n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 102 Ap. Cl. Caudex Consul 264 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 103 Ap. Cl. Centho Curul. Aedil 179 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. #105
Claudius 104 C. Cl. Centho Consul 240 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Sohn v. #91
Claudius 105 C. Cl. Centho Legat 200 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. #104
Claudius 106 C. Cl. Centho Gesandter 155 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. #105 ?
Claudius 107 Ti. Cl. Centumalus v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 108 Cl. Claudianus -> Claudianus 9
Claudius 109 Ti. Cl. Claudianus Praetor n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 110 T. Flav. Cl. Claudianus -> Flavius
Claudius 111 Cl. Clemens Procurator Corsica, Flottenpräfekt n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 112 Gaius Cl. Clemens n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #113
Claudius 113 C. Cl. Clemens Licinianus Consular n. Chr. 2. Jhdt. Vater v. #112
Claudius 114 Tib. Cl. Cleoboles consul suff. n. Chr. 3. Jhdt. Vater von #34
Claudius 115 M. Cl. Clineas Legat v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 116 Ti. Cl. Clitianus Curator von Magnesia
Claudius 117 Ti. Cl. Cogidubnus Legat Britannien n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 118 Cl. Constans Procurator von Maurentania n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 119 Cl. Cornelianus Procurator von Mauretania
Claudius 120 Cl. Cossus helvet. Gesandter n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 121 Ap. Cl. Crassus Militärtribun 424 v. Chr. v. Chr. 5. Jhdt. Sohn von #123
Claudius 122 Ap. Cl. Crassus Inregillensis Militärtribun 403 v. Chr. v. Chr. 5. Jhdt. Enkel von #123
Claudius 123 Ap. Cl. Crassus Inregillensis Sabinus Consul 471 v. Chr. v. Chr. 5. Jhdt.
Claudius 124 Cl. Demetrius Proconsul Achaia
Claudius 125 M. Cl. Demetrius Consular, Legat n. Chr. 3. Jhdt. Sohn von # 126 ?
Claudius 126 Tib, Cl. Demetrius Proc. Alpes Maritimae n. Chr. 2. Jhdt. Vater v. #125 ?
Claudius 127 Cl. Demianus Verbrecher n. Chr. 1. Jhdt. von Nero freigelassen
Claudius 128 Cl. Demostratos Archon Athen ->Demostratos
Claudius 129 Ti?. Cl.
Claudius 130 Cl. Didymus ->Didymos
Claudius 131 Cl. Diogenes Senator auf Aphrodisias Bruder von #66
Claudius 132 Cl. Diognetus Procurator in Alexandria n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 133 Cl. Dionysius Eunuch aus Thessalien n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 134 Cl. Domitianus Archon Athen n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 135 Cl. Domitillanus Proculus Senator aus Sagalassos
Claudius 136 Ti. Cl. Draco Statthalter in Ephesus
Claudius 137 Cl. Drusus
Claudius 138 Cl. Drusus Sohn des Kaisers Claudius n. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #256
Claudius 139 Nero Cl. Drusus Feldherr n. Chr. 1. Jhdt. Stiefsohn von Augustus
Claudius 140 Nero Cl. Caesar Aug. Germanicus Kaiser Nero n. Chr. 1. Jhdt. -> Domitius Ahenobarbus
Claudius 141 Ti. Cl. Dryantianus Antoninus Senator n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #39
Claudius 142 Cl. Dulcitius -> Dulcitius
Claudius 143 Cl. Etruscus röm. Ritter n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 144 Cl. Eudaemon
Claudius 145 Cl. Eumolpus Rechtsanwalt n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 146 Tib. Cl. Archon Athen n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 147 Cl. Eusthenius ->Eusthenios
Claudius 148 Cl. Faventinus Centurio n. Chr. 1. Jhdt. von Galba entlassen
Claudius 149 Cl. Felix
Claudius 150 Cl. Firmus corrector in Ägypten n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 151 Q. Cl. Flamen Praetor 208 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 152 Cl. Flavianus Praetor n. Chr. 2. Jhdt. erhielt Rescript von Kaiser Pius
Claudius 153 Ti. Cl. Flavianus um 183/184 n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #264
Claudius 154 Ti. Cl. Flavianus Titianus Volkstribun, Praetor n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 155 Ti. Cl. Frontinus Consul suff. n. Chr. 2. Jhdt. Vater von #325/156
Claudius 156 Ti. Cl. Quirin. Frontinus Niceratus Tribun Legio Flaviae n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #155
Claudius 157 M. Cl. Ti. Feldherr, Statthalter Dacien n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 158 M. Cl. Fronto Neocydes Patricier n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 159 Cl. Fuscus n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 160 Cl. Fuscus n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 161 Cl. Galenus -> Galenus
Claudius 162 Cl. Gallus Legat n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 163 Cl. Gallus ? Consul 198 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt. oder C. I. Gallus?
Claudius 164 Cl. Geminus ?
Claudius 165 C. Cl. Glaber v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 166 M. Cl. Glicia Dictator 249 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 167 Ti. Cl. Gordianus legatus pro praetore Numidien 188 n.Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 168 Cl. Gorgus
Claudius 169 Cl. Gothicus ->Aurelius 82
Claudius 170 Cl. Hadrianus n. Chr. 2. Jhdt. Erhält Rescript von K. Pius
Claudius 171 Ti. Cl. Heracla Proc. ferrariarum Noricarum
Claudius 172 Cl. Heraclides Archon Athen vgl. Heracleides
Claudius 173 Cl. Herennianus legatus Aug. pro praet. Dalmatia 247 n. Chr n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 174 Ti. Cl. Hermias consular. Statthalter Vater von #136
Claudius 175 Ti. Cl. Herodianus legatus Siciliae n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 176 Cl. Hieronymianus legatus legionis VI n. Chr. 2. Jhdt. id. mit #177?
Claudius 177 Cl. Hieronymianus id. mit #176?
Claudius 178 Cl. (Lucius?) Hieronymianus Praeses Kappadokien n. Chr. 2. Jhdt. id. mit #177?
Claudius 179 Ti. Cl. Hipparchus Vater von #71 + 407
Claudius 180 C. Cl. Hortator Magister equitum 337 v. Chr. v. Chr. 4. Jhdt. Fälschung?
Claudius 181 L. Cl. Iberinus Eudaemon Curator von Aphrodisias
Claudius 182 Cl. Illyrius Proconsul von Achaia. n. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #363
Claudius 183 C. Cl. Inregillensis n. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #122, Vater von #91
Claudius 184 Cl. Iulianus Flotten-Praefect 69 n.Chr. n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 185 Cl. Iulianus Praefect annonae n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 186 Cl. Iulianus Proconsul Asiae 145 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 187 Cl. Iulianus Statth. Germania inf. 160 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt. ident.? mit #194
Claudius 188 Cl. Iulianus Naucellius Praefect annonae n. Chr. 2. Jhdt. Freund des Corn. Fronto
Claudius 189 Cl. Iulianus Praefect annonae 201 n.Chr. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 190 Cl. Iulianus Consul suff. 238 n. Chr n. Chr. 3. Jhdt. Sohn v. # 193?
Claudius 191 Cl. Iulianus siehe #447
Claudius 192 App. Cl. Iulianus Consul suff. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 193 App. Cl. Iulianus Consul ord. 224 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt. Vater v. #190?
Claudius 194 Ti. Cl. Iulianus Legat d. Legio XI Claudia n. Chr. 2. Jhdt. ident.? mit #187
Claudius 195 Ti. Cl. Iulianus vgl. # 193?
Claudius 196 Cl. Iulius Ecclesius Dynamius -> Dynamius
Claudius 197 Cl. Iullus Schriftsteller? n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 198 M. Cl. Iuncus -> Iuncus
Claudius 199 Ti. Cl. Iuncus Proconsul Cypern vgl. Aemilius 54
Claudius 200 Cl. Iustus n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 201 Cl. Labeo Praefekt ala Batavorum n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 202 App. Cl. Lateranus Statthalter von Rätien n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 203 Cn. Cl. Leonticus n. Chr. 3. Jhdt. Vater von #363
Claudius 204 M. Cl. Lepidus nach Rom geschickt 189 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 205 Ti. Cl. Lepidus Archiereus Pontos
Claudius 206 Ti. Cl. Liberalis n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 207 Ti. Cl. Livianus Praef. praet. um 102 n.Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 208 Cl. Lucanus Consular n. Chr. 2. Jhdt. 189 von Commodus getötet
Claudius 209 Ti. Cl. Lysiades Archon Athen ->Lysiades
Claudius 210 Cl. Lysias Tribunus cohortis n. Chr. 1. Jhdt. rettete Apostel Paulus
Claudius 211 M. Cl. Macrinius Vindex Hermogenianus -> Macrinius
Claudius 212 Cl. Mamertinus Consul n. Chr. 4. Jhdt. Verfasser einer Rede
Claudius 213 Cl. Marcellinus Jurist? n. Chr. 1. Jhdt. verteidigte Flavius Marcianus gegen Plinius d.J.
Claudius 214ff. Claudii Marcelli Stammbaum
Claudius 214 C. Cl. Marcellus Proconsul Sizilien v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 215 C. Cl. Marcellus Mitverschwörer Catilinas v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 215 C. Cl. Marcellus Mitverschwörer Catilinas v. Chr. 1. Jhdt. Vater und Sohn gleichen Namens
Claudius 216 C. Cl. Marcellus Consul 51 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 217 C. Cl. Marcellus Consul 50 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #227
Claudius 218 M. Cl. Marcellus Consul 331 v. Chr. v. Chr. 4. Jhdt.
Claudius 219 M. Cl. Marcellus Consul 287 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 220 M. Cl. Marcellus Consul I 222 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Enkel von #219 Gegner Hannibals
Claudius 221 M. Cl. Marcellus Consul I 222 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Enkel von #219
Claudius 222 M. Cl. Marcellus Consul I 196 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #220
Claudius 223 M. Cl. Marcellus Praetor 185 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. nicht unterscheidbar von #224
Claudius 224 M. Cl. Marcellus Praetor 188 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. nicht unterscheidbar von #223
Claudius 225 M. Cl. Marcellus Praetor 169 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #222
Claudius 226 M. Cl. Marcellus Legat 102 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 227 M. Cl. Marcellus Aedil 91 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 228 M. Cl. Marcellus v. Chr. 1. Jhdt. Teiln. an catilinar. Verschwörung
Claudius 229 M. Cl. Marcellus Consul 51 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Gegner Caesars
Claudius 230 M. Cl. Marcellus v. Chr. 1. Jhdt. Schwiegersohn von Augustus, Sohn von #216
Claudius 231 M. Cl. Marcellus Aeserninus v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #226
Claudius 232 M. Cl. Marcellus Aeserninus Quaestor 48 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 233 M. Cl. Marcellus Aeserninus Consul 22 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. ident.? mit #232
Claudius 234 M. Cl. Marcellus Aeserninus Consul suff. ca 20 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #233
Claudius 235 Ti. Cl. Marinus Pacatianus Gegenkaiser 249 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt. von eigenen Soldaten getötet
Claudius 236 Cl. Marius Victor ->Marius Victorius
Claudius 237 Appius Cl. Martialis Statthalter Thrakien um 165 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 238 Cl. Maximus Philosoph, Lehrer von Kaiser Marcus n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 239 Cl. Maximus Statthalter Pannonia sup. um 150 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 240 Ti. Cl. Militärtribun
Claudius 241 Ti. Cl. Menecrates -> Menekrates
Claudius 242 L. Cl. Modestus Arvalbruder um 150 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 243 Cl. Neocydes Iurist 147 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt. tätig in Ägypten
Claudius 244ff. Claudii Nerones
Claudius 244 Cl. Nero v. Chr. 2. Jhdt. erwähnt in Rede Catos
Claudius 245 Ap. Cl. Nero Legat 197 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Bruder? von #249
Claudius 246 C. Cl. Nero Consul 207 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Enkel von #248, Sieger am Metaurus 207
Claudius 2475 C. Cl. Nero Statthalter Asien 80 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 248 Ti. Cl. Nero v. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #91
Claudius 249 Ti. Cl. Nero Consul 202 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Enkel von #248
Claudius 250 Ti. Cl. Nero v. Chr. 2. Jhdt. ident.? mit #249
Claudius 251 Ti. Cl. Nero Proconsul 172 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 252 Ti. Cl. Nero Praetor/Statthalter Sizilien 167 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 253 Ti. Cl. Nero Münzmeister 84 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Legat des Pompeius
Claudius 254 Ti. Cl. Nero Quaestor/Flottencommandant 48 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Vater von Kaiser Tiberius
Claudius 255 Ti. Cl. Nero Kaiser Tiberius n. Chr. 1. Jhdt. ->Iulius 154
Claudius 256 Ti. Cl. Nero Germanicus Kaiser Claudius n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 257 Cl. Orestes v. Chr. 2. Jhdt. siehe unter Claudius 447
Claudius 258 Cl. Pacatus Sklave, später Centurio n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 259 P. Cl. Pallas Honoratus Repentinus Legat unter Traian n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 260 Ti. Cl. Parthenius Mörder Domitians 96 n. Chr. n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 261 C. Cl. Paternus 198 n. Chr. im Priesterkolleg n. Chr. 2. Jhdt. † 200 n. Chr.
Claudius 262 Cl. Paternus Clementianus Praefectus cohortis Noricum n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 263 Tib. Cl. Patroclus Archon Athen ->Patroklos
Claudius 264 Ti. Cl. Paulinus n. Chr. 2. Jhdt. Vater von #153
Claudius 265 Ti. Cl. Paulinus Statthalter Gallia n. Chr. 3. Jhdt. Enkel? von #264
Claudius 266 Cl. Paulus ->Iulius Paulus 380
Claudius 267 Cl. Perpetuus Procurator Maurentania Caes. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 268 Cl. Perpetuus Flavianus Eutychus Procurator n. Chr. 2. Jhdt. ident.? mit #267
Claudius 269 Cl. Philippus Daduchos Archon Athen ->Philippos
Claudius 270 Ti. Cl. Phoebus Freigelassener unter Nero n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 271 Cl. Phocas Archon Athen ->Phokas
Claudius 272 Cl. Piso Legat 207 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 273 Cl. Plotianus ->Plotianus
Claudius 273a Cl. Pollio Arvalbruder n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 274 Cl. Pollio Centurio n. Chr. 3. Jhdt. nahm Kaiser Diadumenianus gefangen
Claudius 275 Ti. Cl. Piso Waffengefährte des Plin. d. J. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 279 L. Cl. Pollio Iulius Iulianus Gallicanus Jurist, Legat Asiae
Claudius 277 Cl. Polyaenus . n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 278 Cl. Pompeianus Grammateus, Quaestor Antiochia n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 279 Cl. Pompeianus Praetor um 200 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 280 Cl. Pompeianus n. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #282, von Caracalla getötet
Claudius 281 Cl. Pompeianus Consul 231 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 282 Ti. Cl. Pompeianus Consul II 173 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt. Berater von Marc Aurel
Claudius 283 Ti. Cl. Pompeianus Militärtribun n. Chr. 2. Jhdt. setzte Votivstein für Septimius Severus
Claudius 284 Cl. Pompeianus Quintianus Attentäter 182 n. Chr. 2. Jhdt. gescheiterte Attentat auf Commodus
Claudius 285 Ti. Cl. Prokurator Pannoniae/Noricum n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 286 Ti. Cl. Proculeianus Proconsul Achaia
Claudius 287 Cl. Proculus Praetor n. Chr. 2. Jhdt. Rescript des Kaisers Hadrian
Claudius 288 L. Cl. Proculus Cornelianus Consul suff.
Claudius 289 Fl. Cl. Pudens Marcianus ->Flavius
Claudius 290 Cl. Pulcher v. Chr. 1. Jhdt. Großvater von Kaiser Tiberius
Claudius 291 Cl. Pulcher Münzmeister 4 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 292 Cl. Pulcher n. Chr. 2. Jhdt. Rescript von Kaiser Marcus
Claudius 293 Ap. Cl. Pulcher v. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #304, Vater von #294, 300, 305
Claudius 294 Ap. Cl. Pulcher Consul 185 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #293
Claudius 295 Ap. Cl. Pulcher Consul 143 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #300?
Claudius 296 Ap. Cl. Pulcher Münzmeister 100, Consul 79 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 297 Ap. Cl. Pulcher Consul 54 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #296
Claudius 298 Ap. Cl. Pulcher Consul 38 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #303
Claudius 299 Ap. Cl. Pulcher v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #303, adopt. von #297
Claudius 300 C. Cl. Pulcher Consul 177 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Sohn von #293
Claudius 301 C. Cl. Pulcher Consul suff. 130 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 302 C. Cl. Pulcher Münzm. 104, Praetor 95 v. Chr. v. Chr. 2./1. Jhdt. Sohn von #295
Claudius 303 C. Cl. Pulcher Legat Caesars 58 v. Chr. v. Chr. 1. Jhdt. Sohn von #296
Claudius 304 P. Cl. Pulcher Consul 249 v. Chr. verlor Seeschlacht gg. Karthager auf Sizilien v. Chr. 3. Jhdt. Sohn von #91
Claudius 305 P. Cl. Pulcher Aedil 189, Praetor 187, Consul 185 v. Chr. v. Chr. 2. Jhdt. Bruder von #294
Claudius 306 P. Cl. Pulcher Volkstribun v. Chr. 1. Jhdt. -> Clodius #48
Claudius 307 Cl. Pyrrhicus Trierarch 69 n. Chr. getötet n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 308 Q. Cl. Quadrigarius Historiker z.Zt. Sullas v. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 309 Ti. Cl. Legat Germanien 134 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 310 Ti. Cl. Quintianus Consul 235 n. Chr. n. Chr. 3. Jhdt. Enkel? v. #294
Claudius 311 Tib. Cl. Quintilianus Procur. in Dakien 157 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 312 C. Cl. Recti filius praef. fabrum, flamen prov. Hispan.
Claudius 313 Cl. Restitutus Senator um 99 n.Chr.. n. Chr. 1./2. Jhdt.
Claudius 314 M. Cl. Restitutus Praef. cohortis Gaetulorum
Claudius 315 C. Atilius Iulianus Cl. Rufinus -> Atilius 40
Claudius 316 Cl. Rufus von Severus 197 n. Chr. getötet n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 317 Ap. Cl. Rufus Consul 268 v. Chr. v. Chr. 3. Jhdt. Sohn v. # 91
Claudius 318 Ti. Cl. Rufus Proc. Aug. Pannonia 153 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 319 Ti. Cl. Rufus Statius Macedo vgl #318
Claudius 320 Cl. Rutilius Namatianus -> Rutilius 13
Claudius 321 Ap. Cl. Sabinus Inregillensis Quaestor Urb. 495 v. Chr. v. Chr. 5. Jhdt.
Claudius 322 C. Cl. Sabinus Inregillensis Consul 460 v. Chr. v. Chr. 5. Jhdt. Sohn? von # 321
Claudius 323 Cl. Sacerdos ->Carsidius Sacerdos
Claudius 324 Ti. Cl. Sacerdos Iulianus Consul suff. 100 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 325 Ti. Cl. Saethida Caelianus Trib. mil. 161 n. Chr. n. Chr. 2. Jhdt. Sohn v. # 155
Claudius 326 Ti. Cl. Quirina Saethida Cethegus Frontinus Patron v. Abellinum Sohn v. # 156, Enkel v. #155
Claudius 327 Cl. Sagitta Praef. der ala Aug. Gallorum n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 328 Cl. Sanctus Führer von Auxilien in Germanien n. Chr. 1. Jhdt.
Claudius 329 Cl. Sapilianus Senator um 275 n.Ch. n. Chr. 3. Jhdt.
Claudius 330 C. Cl. Sardus Praef. classis
Claudius 331 Cl. Saturninus legatus Belgicae ca. 130 n.Chr. n. Chr. 2. Jhdt. ?ident. mit #334
Claudius 332 Cl. Saturninus Praetor ca. 170 n.Chr. n. Chr. 2. Jhdt.
Claudius 333 Cl. Saturninus Jurist
Claudius 334 Tib. Cl. Saturninus legatus Aug. Moesia um 150 n.Chr. n. Chr. 2. Jhdt. ?ident. mit #331
Claudius 335 Ti. Cl. Saturninus
Claudius 336 Ti. Cl. Palatina Secundinus trib. coh. um 150 n.Chr. n.Chr. 2. Jhdt.
Claudius 337 C. Cl. Secundus ->Secundus
Claudius 338 Cl. Seleucus
Claudius 339 Cl. Senecio um 65 n.Chr. getötet n.Chr. 1. Jhdt.
Claudius 340 Cl. Senillus praepos. st. Boiodurensis