RE:Decem tabernae

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,2 (1901), Sp. 2256
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|2256||Decem tabernae|[[REAutor]]|RE:Decem tabernae}}        

Decem tabernae, in Rom, in der sechsten Region, Notit. und Curios. (bei Jordan Topogr. II 549), wahrscheinlich auf der Südspitze des Viminals. In der Nähe, in valle S. Agathae aedi subiecta soll eine Inschrift gefunden sein, die diesen Namen enthält, aber nicht vollständig abgeschrieben, sondern nur aus einer gelegentlichen Erwähnung bei Fr. Albertini Mirabil. U. R. f. 7 ed. 1523 (danach Marliani Topogr. 1544 l. IV c. 20 u. a.) bekannt ist. Vgl. Röm. Mitt. 1892. 308.