RE:Oinoe 11

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band XVII,2 (1937), Sp. [1937 2244]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVII,2|2244||Oinoe 11|[[REAutor]]|RE:Oinoe 11}}        
[Der Artikel „Oinoe 11“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band XVII,2) wird im Jahr 2080 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[1937 Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

11) Oinoe (Οἰνόη) oder Oinoie (Οἰνοίη). O. ist ein anderer Name der Insel Sikinos (u. Bd. II A S. 2523. 2525), als deren Hauptprodukt Wein gilt und auf deren Münzen Trauben dargestellt sind. etc. etc.