RE:Χειρόδοτον

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2221
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2221||Χειρόδοτον|[[REAutor]]|RE:Χειρόδοτον}}        

Χειρόδοτον (nämlich δάνειον) heisst bei den Grammatikern, Poll. II 152. Hesych., ein Darlehen, das von Hand zu Hand ohne Verschreibung gegeben ist. Bei Diod. I 79 heisst dasselbe ἀσύγγραφα δανείζεσθαι, bei Timostratos Bekk. An. I 89 διὰ χειρὸς δανεῖσαι.